Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 

 


 



Vor dem Eiscafé in Bückeburg hat's gekracht

Tür kaputt, Capuccino heil - wie sowas von sowas kommen kann

Freitag 21. Februar 2020 - Bückeburg (wbn). Kaputt-Cino oder so. Er wollte nur schnell einen Capuccino holen. Doch dann war plötzlich die Tür kaputt.

Denn das schnelle und bequeme, aber unerlaubte Parken mit dem Mercedes in einer Bushaltestellen-Bucht vor einem Eiscafé in Bückeburg führte zu einem Zwischenfall.

Fortsetzung von Seite 1

Eine 82 Jahre alte Mercedes-Fahrerin aus Bückeburg streifte den Mercedes des 30-Jährigen, der gerade mit seinem Capuccino eingestiegen war.

Sie hatte die offenstehende Fahrertür erwischt. Beide Fahrzeuge wurden beschädigt, doch der Capuccino hielt immerhin in der Becherhalterung am Armaturenbrett dem Aufprall stand.

Beide Fahrer erhielten Anzeigen der Polizei. Ein ziemlich teures  Capuccino To Go-Vergnügen des Bückeburgers.

Nachfolgend der Polizeibericht: „Für einen leckeren Cappuccino To Go wollte ein 30jähriger Bückeburger gestern gg. 14.25 Uhr nicht so weit laufen und nutzte zum Parken seines Pkw Mercedes verbotswidrig eine Bushaltestellenbucht vor einem Eiscafe an der Langen Straße in Bückeburg.

Eine 82jährige Bückeburgerin, die sich aus Richtung Stadtkirche kommend der Bushaltestelle näherte, streifte mit ihrem Pkw Mercedes die offenstehende Fahrertür des 30jährigen, der gerade in seinen Pkw eingestiegen war. Der Bückeburger blieb unverletzt, an beiden Fahrzeugen entstanden Beschädigungen und der unverschüttete Cappuccino überlebte in der Becherhalterung am Armaturenbrett.

Die 82jährige erhält einer Ordnungswidrigkeitenanzeige, weil sie beim Vorbeifahren an einem Pkw einen Schaden verursacht hat und der 30jährige wird belangt, weil er verbotswidrig in einer Bushaltestelle parkte.“

 

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE