Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Der Kommentar

"Nutri-Score" klingt verdächtig nach Nutria - den Allesfressern

Von Ralph Lorenz

Ich habe mir den Spaß gegönnt und eine etwa 30-jährige Frau in Hameln beiläufig gefragt, was „nutri-score“ heißt. Sie hat mich irritiert angeschaut.

„Nutri“? Nanu. Nie gehört. „Score“, ja mal auf Spielgeräten gesehen. In Spielhallen. Aber was das heißt – null Ahnung.

Bundesernährungsministerin Julia Klöckner will es mit „Nutri-Score“ Otto Normalverbraucher einfacher machen gesunde Ernährung zu erkennen. Damit Rentnerin Frieda gleich weiß woran sie ist.

Klöckner ist eine CDU-Politikerin aus einer konservativ-katholischen Winzerfamilie. Soll sie doch mal zuhause in Bad Kreuznach auf dem Marktplatz mit den Marktfrauen über „Nutri“ sprechen und über „Score“. Die werden ihr den Piepmatz zeigen. Sprich Deutsch Mädle!  Babb’l net so rum.

Weiterlesen...

 

Baukosten trägt der Landkreis

Kreisstraße 31: Durchlasserneuerung im Bereich Dehrenberg unter Vollsperrung

Donnerstag 3. Oktober 2019 - Dehrenberg / Hameln (wbn). Durchlasserneuerung auf der Kreisstraße 31 im Bereich Dehrenberg unter Vollsperrung.

Ab Montag, 7. Oktober, müssen sich Verkehrsteilnehmer auf der Kreisstraße 31 im Landkreis Hameln-Pyrmont auf Behinderungen einstellen.

Weiterlesen...

 

Wohnhaus evakuiert

Mit Handgranate gedroht, aber volle Bierflaschen geworfen - Polizeieinsatz

Mittwoch 2. Oktober 2019 - Hildesheim (wbn). Dramatischer Polizeieinsatz in einer Wohnung in Hildesheim: Ein 42-Jähriger hatte sich nach dem Streit mit seiner 36 Jahre alten Partnerin eingeschlossen und damit gedroht eine Handgranate zu zünden.

In der Wohnung befand sich zu diesem Zeitpunkt noch der neun Jahre alte Sohn der Lebensgefährtin.

Weiterlesen...

 

Weiterhin stecken öffentliche Gelder in deutschen Atomprojekten

Antikernkraft-Initiative: Stadtwerke Bielefeld sind noch immer am AKW Grohnde beteiligt

Dienstag 1. Oktober 2019 - Hamburg / Emmerthal (wbn). Die Beteiligungen an Atomkraftwerken nicht nur im Ausland beenden – dazu fordert der Sprecher der Anti-Atom-Organisation „.ausgestrahlt“, Jochen Stay auf.

Stay erinnert: „Bundesländer und Kommunen verdienen noch immer am Geschäft mit den Atomgefahren im Inland“.

Weiterlesen...

 

Aktuelle Warnung des Deutschen Wetterdienstes für Südniedersachsen

Im Weserbergland braut sich ein starkes Gewitter zusammen

Dienstag 1. Oktober 2019 - Hameln / Hildesheim / Göttingen (wbn). Amtliche Warnung vor starkem Gewitter im Weserbergland. Für den Kreis Hameln-Pyrmont

gültig von:          Dienstag, 01.10.2019 11:15 Uhr

voraussichtlich bis: Dienstag, 01.10.2019 12:30 Uhr

Weiterlesen...

 

Anmeldung 45 Minuten vor der Abfahrt

Neue Anruf-Sammeltaxen-Verbindung zum Jobcenter Bad Pyrmont ab Oktober

Montag 30. September 2019 - Bad Pyrmont (wbn). Das Jobcenter in Bad Pyrmont wird schon ab Morgen noch besser zu erreichen sein.

Ab morgigen Dienstag, 1. Oktober, wird der Anruf-Sammeltaxen-Verkehr (AST) in Bad Pyrmont erweitert. Besucher des Jobcenters können neu eingerichtete Fahrten zwischen dem Bahnhof Bad Pyrmont und der Einrichtung an der Gutenbergstraße in Anspruch nehmen.

Weiterlesen...

 

Auch nach dem Urteil

Die Schweige-Demo zu den Sexualverbrechen auf dem Campingplatz Lügde wird fortgesetzt

Sonntag 30. September 2019 - Hameln / Lügde (wbn). Die Initiativgruppe für die „Kinder von Lügde“ setzt auch nach der Verkündung der Urteile gegen die Täter der Sexualverbrechen auf dem Campingplatz bei Lügde ihre stummen Schweigedemonstrationen fort.

Gruppensprecherin Ina Tolksdorf: „Für die "Kinder von Lügde" werden wir auch am Mittwoch, den 2. Oktober, eine Mahnwache in Hameln veranstalten.

Weiterlesen...

 

Unglaublich grausamer Tathergang

Auch die Helferin ist gestorben - jetzt wirft die Staatsanwaltschaft dem 52-jährigen Gewalttäter aus Göttingen zweifachen Mord vor

Samstag 28. September 2019 - Göttingen (wbn). Nunmehr wird ihm zweifacher Mord zur Last gelegt. Der gestern Abend in Göttingen festgenommene 52-Jährige hat nicht nur seine 44 Jahre alte Ex-Bekannte auf besonders grausame Weise mit Messerstichen und Brandbeschleunigern getötet sondern auch der 57 Jahre alten Frau, die dem Opfer vergeblich zu Hilfe geeilt war, lebensgefährliche Verletzungen beigebracht, die schließlich ebenfalls zu ihrem Tod führten.

Und das in aller Öffentlichkeit in Göttingen. Der mehrfach wegen Vergewaltigung verurteilte Mann muss wie von Sinnen gewesen sein und hatte seiner Bekannten im Göttinger Stadtteil Grone aufgelauert. Die am Boden liegende 44-Jährige hatte er zweimal mit einem Brandbeschleuniger angezündet. Als ein Passant mit einem Feuerlöscher die brennende Frau gelöscht hatte entriss der Täter dem Helfer den Feuerlöscher und drosch damit auf den Kopf der 57 Jahre alten Helferin ein.

Weiterlesen...

 


Das besondere WBN Nachrichten-Video
Batman Kaudewitz im Supermarkt - das Weserbergland ist ein Paradies für 18 Fledermaus-Arten

Von Veronica Maguire und Ralph Lorenz

Samstag 28. September 2019 - Hameln (wbn). Er ist gewissermaßen ein „Batman“. Der Fledermausmann Kaudewitz informierte an drei Tagen im Hamelner Marktkauf im Eingangsbereich zusammen mit seiner AG Fledermaus Hameln über die flatterhaftesten Bewohner des Weserberglands: die Fledermauspopulation in der Region. Mit 18 Arten beweist sie eine erstaunliche Vielfalt, begünstigt durch die abwechslungsreiche Naturidylle an der Weser in Südniedersachsen. Sie sind zweifelsohne die für den Normalbürger lautlosen Herrscher der Nacht.

Im August hatte der NABU allein in Niedersachsen 36 Info-Veranstaltungen über diese Kobolde der Lüfte angeboten. Und ja. „Batman“ ist ein Super-Star. Nicht nur im Kino.

Weiterlesen...

 

Südniedersachsen kann aufatmen

Mutmasslicher Frauenmörder in Göttingen entdeckt und gefasst - zwischendurch hatte die Polizei ihn auch im Raum Hameln vermutet

Samstag 28. September 2019 - Göttingen / Elze (wbn). Südniedersachsen kann aufatmen. Festnahme nach starkem Fahndungsdruck.

Der Gesuchte soll seine Ex-Freundin auf offener Straße in Göttingen brutal getötet und eine andere Frau, die ihr zuhilfe kommen wollte, lebensgefährlich verletzt haben und ist nunmehr nach intensiver Fahndung vor einem Schnellrestaurant in der Universitätsstadt gefasst worden. Der Tatablauf macht fassungslos. Das niedergestochene Opfer wurde offenbar bei lebendigem Leib angezündet. Gestern Abend wurde der 52-Jährige von einer Privatperson gemeldet. Ein Zeuge hatte ihn gegen 22.50 Uhr in der Weender Straße in Göttingen in Höhe der Einmündung zur Reitstallstraße erkannt und sofort die Polizei alarmiert. Dort wurde er wenig später überwältigt und festgenommen.

Weiterlesen...

 

Staatsanwaltschaft Bückeburg ermittelt / Hamelner Tierärztin rettet das Pferd und damit die Geburt eines Fohlens

Grausame sexuelle Misshandlung einer Stute auf einer Pferdekoppel

Freitag 27. September 2019 - Auetal / Bückeburg (wbn). Schlimme vorsätzliche Genitalverletzung einer acht Jahre alten trächtigen Stute auf einer Koppel in Auetal.

Offenbar treibt erneut ein Pferderipper sein Unwesen in dem Pferdeparadies Niedersachsen. Eine Tierärztin aus Hameln wurde zu diesem Notfall auf die Weide gerufen.

Weiterlesen...

 

Imbiss-Gäste kamen mit dem Schrecken davon und leisteten Hilfe

Mercedes landet im Döner-Imbiss - Fahrer schwer verletzt

Donnerstag 26. September 2019 - Holzminden (wbn). Und plötzlich stand der Mercedes im Döner-Imbiss in Holzminden.

Ein Mann aus Holzminden (51) hatte offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war nach rechtes abgekommen, über einen Gehweg geraten und in einen Döner-Imbiss geknallt. Der Wagen stand plötzlich an der Kasse. Die Gäste im Imbiss wurden nicht verletzt. Sie konnten mit der Polizei den schwerverletzten Mercedes-Fahrer aus seinem Auto wuchten.

(Zum Bild. Der Mercedes steht mitten im Döner-Imbiss. Ein Wunder, dass hierbei keine Gäste verletzt worden sind. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

Zentraler Einspeisepunkt für die Windenergie

Neues Kraftpaket mit 77 Tonnen - Trafo wird mit dem Schwertransporter angeliefert

Donnerstag 26. September 2019 - Halle / Bodenwerder (wbn). In den vergangenen Monaten hat Westfalen Weser Netz das Umspannwerk in Halle zum größten Teil modernisiert.

Im März dieses Jahres hatten die Arbeiten mit der Demontage von alten Anlagenteilen begonnen, Anfang August wurde ein neuer Trafo geliefert. Die umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen sind notwendig, um weiterhin die hohe Versorgungssicherheit besonders für die Samtgemeinde Bodenwerder-Polle zu gewährleisten. Das Umspannwerk ist zudem zentraler Einspeisepunkt für die Windenergie in der Region. Insgesamt investiert Westfalen Weser Netz (WWN) damit rund 3,1 Millionen Euro in die Versorgungssichert.

(Zum Bild: Anlieferung des Trafos mit dem Schwertransporter am Umspannwerk in Halle. Foto: Westfalen-Netz)

Weiterlesen...

 

Angebotsmieten sind seit 2012 jährlich um 3,6 Prozent pro Jahr gestiegen

Ratsherr Daniel Wünsch: Mietenwahnsinn macht sich auch in Hameln breit

Mittwoch 25. September 2019 - Hameln (wbn). Die Stadt Hameln ist von drastischen Mietsteigerungen betroffen. Die Angebotsmieten sind seit 2012 jährlich um 3,6 Prozent pro Jahr gestiegen.

Das geht aus einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage des LINKEN-Bundestagsabgeordneten Victor Perli zur Mietenentwicklung in den 14 größten Städten Niedersachsens hervor. Im Jahr 2012 zahlten Wohnungssuchende noch eine durchschnittliche Kaltmiete von 4,78 Euro pro Quadratmeter, im Jahr 2018 sind die Mieten bereits auf 5,9 Euro pro Quadratmeter geklettert.

Weiterlesen...

 

Polizei Bad Münder bittet um Hinweise

Wer gibt mit dem Nissan Navara an, der ihm gar nicht gehört? Gestohlener Pick Up ist mehrfach in Hameln gesehen worden

Dienstag 24. September 2019 - Bad Münder / Flegessen / Hameln (wbn). Pick Up-Diebstahl in einem Waldgebiet bei Flegessen.

Der Eigentümer des Nissan Navara hatte in einem Waldstück gearbeitet und dass Fahrzeug unverschlossen mit Schlüssel im Zündschloss zurückgelassen. Nach sechs Stunden musste er den Diebstahl des Pick Up feststellen.

(Zum Bild: Dieser auffällige Pick Up ist mehrfach am Montag gesehen worden. Wer kann der Polizei Hinweise geben? Foto: Polizei / privat)

Weiterlesen...

 

Nach einem "Tierschutzfall"

Hier suchen vier Malteser-Mischlinge ein neues Zuhause!

Dienstag 24. September 2019 - Hameln (wbn). Die Landkreis-Sprecherin Sandra Lummitsch ist auf den Hund gekommen.

Sie sucht neue Frauchen und Herrchen nach einem „Tierschutzfall“. Heute Mittag hat sie den Weserbergland-Nachrichten.de folgende Mitteilung gesendet: „Das Veterinäramt des  Landkreises Hameln-Pyrmont bietet drei sieben Monate alte Rüden und eine anderthalbjährige Hündin aus einem Tierschutzfall zum Kauf an. Die Hunde haben keinen Abstammungsnachweis, sind mit Mikrochip gekennzeichnet, geimpft und entwurmt

(Zum Bild: Insgesamt vier süsse Malteser aus dem Weserbergland suchen ein neues liebevolles Zuhause. Foto: Landkreis)

Weiterlesen...

 

Studie „Krebs und Armut“

Arm aufgrund einer Krebserkrankung

Dienstag 24. September 2019 – Heidelberg (wbn). Ein geringes Einkommen ist ein Faktor, der das Risiko für Krebs erhöhen kann.

Das ist unter Fachleuten schon länger bekannt. Es gibt aber einen weiteren sozioökonomischen Zusammenhang. So weisen Studienergebnisse darauf hin, dass viele Menschen nach einer Krebserkrankung Schwierigkeiten haben, ihre Berufstätigkeit in vollem Umfang auszuüben.

Weiterlesen...

 

Schon jetzt vormerken!

Erntedankfest in Börry - eine Zeitreise in die Vergangenheit mit "Böhmischer Blasmusik"

Montag 23. September 2019 - Börry (wbn). Erntedankfest in Börry. Im Museum für Landtechnik und Landarbeit am kommenden Sonntag.

Um 10.30 Uhr beginnt der Erntedank. 11.30 Uhr folgt dann der Handwerker- und Bauernmarkt. Ein Erlebnis für die ganze Familie und eine Zeitreise in die Vergangenheit. Vor allem wenn es um die Vorführung landwirtschaftlicher Geräte geht.

Weiterlesen...

 

Opfer erlag nach Notoperation den lebensgefährlichen Verletzungen

Gewaltverbrechen in Rumbeck mit Todesfolge - Lebensgefährte geht mit Werkzeug auf 54-Jährige los

Montag 23. September 2019 - Rumbeck / Hessisch Oldendorf (wbn). Gewaltverbrechen an einer 54 Jahre alten Frau in Rumbeck.

Als tatverdächtig gilt der 61 Jahre alte Lebensgefährte. Er hatte am Samstag Morgen selbst die Polizei angerufen und angegeben seine Lebensgefährtin getötet zu haben.

Weiterlesen...

 

NGG Hannover: Hohes Risiko für 220.700 Teilzeit- und Minijobber

Im Raum Hannover ist jeder sechste Haushalt von Armut bedroht

Montag 23. September 2019 - Hannover (wbn). Arm trotz Arbeit: Ein großer Teil der 220.700 Menschen, die in der Region Hannover nur einen Teilzeit- oder Minijob haben, ist nach Einschätzung der Gewerkschaft Nahrung-GenussGaststätten (NGG) von Erwerbsarmut bedroht.

„Insbesondere Frauen, die halbtags oder nur einzelne Tage in der Woche arbeiten, fehlt am Monatsende das nötige Geld. Für viele Familien in der Region ist ein Kinobesuch oder ein neuer Schulranzen längst zum Luxus geworden“, sagt Lena Melcher von der NGG Hannover mit Blick auf aktuelle Zahlen des Statistischen Bundesamts.

Weiterlesen...

 

Am Sonntag Abend

Gasalarm in Bessinghausen - da haben die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Börry ordentlich "Gas gegeben"

Sonntag 22. September 2019 - Börry (wbn). Sirenenalarm am heutigen Sonntag um 19.27 Uhr in Börry.

Rein zufällig sind die Redaktionsmitglieder der Weserbergland-Nachrichten.de wiedermal am Feuerwehrhaus vorbeigelaufen - mit Redaktionshund „Bingo“ -  als plötzlich die Sirenen im Ort aufheulten. Das war ein Déjà-vu-Erlebnis.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE