Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



SPD-Abgeordnete besuchen die KGS Bad Münder

Schulprojekte zur Energiewende und zur Renaturierung des alten Sportplatzes

Mittwoch 22. Januar 2020 - Bad Münder (wbn). Der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Dirk Adomat hat am Dienstag gemeinsam mit dem Arbeitskreis Umwelt der SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag die Kooperative Gesamtschule (KGS) Bad Münder besucht, um sich über die Umweltprojekte der Schule zu informieren.

„Wir sind mit dem Arbeitskreis regelmäßig in ganz Niedersachsen unterwegs, um uns vor Ort Projekte anzuschauen und in den direkten Austausch mit den Beteiligten zu treten. Die KGS Bad Münder als Umweltschule ist ein tolles Beispiel dafür, wie Schülerinnen und Schüler an die Themen Umwelt und Nachhaltigkeit herangeführt werden können“, begründet Dirk Adomat den Besuch der Schule.

Weiterlesen...

 

Wer kann der Polizei Hinweise geben?

Einbrecher richten hohen Schaden in der Hamelner Stadtbücherei an

Dienstag 21. Januar 2020 - Hameln (wbn). Geringe Bargeldbeute, vergleichsweise enorm hoher Schaden.

Wie erst jetzt bekannt wird, sind unbekannte Täter in der Nacht von Freitag auf Samstag in die Stadtbücherei der Rattenfängerstadt eingebrochen. An geistigem Gewinn waren sie erkennbar nicht interessiert.

Weiterlesen...

 

Eine Grüne aus dem Weserbergland mit sozialpolitischem Profil

Vom Landtag in die DGB-Spitze? Anja Piel als Nachfolgerin von Annelie Buntenbach im Gespräch

Dienstag 21. Januar 2020 - Berlin / Hessisch Oldendorf (wbn). Anja Piel, Fraktionschefin der Grünen im Niedersächsischen Landtag, soll einem Bericht des Berliner „Tagesspiegel“ zufolge in den Vorstand des Deutschen Gewerkschaftsbundes wechseln.

Es wird damit gerechnet, dass sie Annelie Buntenbach folgt, die kommenden Monat in den Ruhestand geht. Die Spitzengrüne aus Fischbeck im Weserbergland passt in das Profil, das die DGB-Spitze von der Nachfolgerin erwartet.

Weiterlesen...

 

Ist der Vermisste aus Hille in den See bei Oberlübbe gestürzt?

Ein Wanderschuh treibt auf dem Wasser - und die Polizei hat eine schlimme Befürchtung

Montag 20. Januar 2020 - Hille / Oberlübbe / Minden (wbn).  Ein auf dem Wasser des Oberlübber Sees treibender Wanderschuh lässt eine schreckliche Befürchtung aufkommen.

Es handelt sich um den Schuh eines 74 Jahre alten Mannes, der seit vergangener Woche vermisst wird. Außerdem lässt eine Abbruchkante vermuten, dass der Senior an dieser Stelle in das Wasser gestürzt sein könnte. Die Stelle befindet sich 25 Meter über dem See.

Weiterlesen...

 

Margot Käßmann predigt in der vollbesetzten Urbani Kirche in Heersum

Die "Bischöfin der Herzen" liest Trump und Gauland die Leviten

Von Peter R ü t t e r s

Sonntag 19. Januar 2020 - Heersum (wbn).  Sie ist zwar seit gut einem halben Jahr im Ruhestand, doch Margot Käßmann zieht noch immer die Menschen in ihren Bann.

Das wurde einmal mehr am heutigen Sonntag in Heersum deutlich, wo die Raumkapazität der Urbani-Kirche schnell an ihre Grenzen stieß. Schon weit vor dem um 11 Uhr beginnenden Gottesdienst waren die 250 Sitzplätze belegt, weshalb rund 60 Besucher mit einer Live-Übertragung im benachbarten Gemeindehaus vorlieb nehmen mussten. Dass die 61-Jährige für viele noch immer die „Bischöfin der Herzen“ ist, liegt wohl an der Art, wie Käßmann auf die Menschen zugeht.

(Zum Bild: Nach dem Gottesdienst verabschiedet Margot Käßmann die Besucher per Handschlag. Foto: Rütters)

Weiterlesen...

 

Polizei vermutet technischen Defekt - Feuerwehr ist machtlos

Windrad wird zur gewaltigen Monsterfackel am Nachthimmel im Weserbergland

Sonntag 19. Januar 2020 - Hehlen / Holzminden / Göttingen (wbn). Es war eine gigantische Fackel am Nachthimmel des Weserberglandes. Das Feuer des brennenden Windrades in Hehlen-Hohe war auch noch weithin im Landkreis Hameln-Pyrmont zu sehen.

In dem Hehlener Ortsteil Hohe stand am Samstag Abend auf dem Kugelberg in etwa 100 Metern Höhe eine Windradgondel in Flammen. Sie ist gewissermaßen das Maschinenhaus der Anlage und beherbergt unter anderem den Generator. Wie stets in solchen Fällen musste sich die Feuerwehr darauf beschränken das Gelände großräumig abzusperren und ansonsten die Motorgondel kontrolliert ausbrennen lassen. Das Feuer hatte das mittlere der drei Windräder erfasst. Weshalb der Brand endstanden ist, konnte noch nicht geklärt werden. Die Polizei Göttingen ging im Gespräch mit den Weserbergland-Nachrichten.de zunächst von einem technischen Defekt aus. Auch konnte der Schaden noch nicht beziffert werden. Betroffen war lediglich die Antriebstechnik. Die drei mächtigen Rotorblätter waren nicht abgefallen. In Rundfunkdurchsagen war die Bevölkerung aufgefordert worden Türen und Fenster zu schließen.

(Zum Bild: Die Maschinengondel im Vollbrand. Pechschwarzer Rauch steigt auf, glühende Teile fallen in die Tiefe. Die Feuerwehren können nicht eingreifen. Foto: Polizei Göttingen)

Weiterlesen...

 
Mehr als 27.000 Demonstranten zum Auftakt der "Grünen Woche" in Berlin
In Merkels Kanzlerschaft mussten 130.000 Bauernhöfe schließen
Sonntag 19. Januar 2020 - Berlin (wbn). Bauernhöfe unterstützen, Insektensterben stoppen und konsequenten Klimaschutz – das haben 27.000 Menschen bei der „Wir haben es satt!“-Demonstration zum Auftakt der „Grünen Woche“ in Berlin gefordert.
„Wir haben die Alibi-Politik des Agrarministeriums gehörig satt!“, sagt Bündnis-Sprecherin Saskia Richartz. Die Bundesregierung trage die Verantwortung für das Höfesterben und den Frust auf dem Land. Seit 2005, als Angela Merkel Kanzlerin wurde, mussten 130.000 Höfe schließen – im Schnitt gab ein Familienbetrieb pro Stunde auf.

Weiterlesen...

 

Mal eben Gewalt im Vorbeifahren ausgeübt

Mountainbiker mit südländischem Aussehen schlägt grundlos 88-jährigen Spaziergänger blutig

Samstag 18. Januar 2020 - Hildesheim (wbn). Ein Radfahrer mit südländischem Aussehen hat unvermittelt und grundlos einen alten Mann (88) angegriffen und blutig geschlagen.

Der Vorfall hat sich gestern gegen 16.15 Uhr in Hildesheim auf dem Fußweg in Verlängerung der Lucienvörder Allee zugetragen.

Weiterlesen...

 

Schüler liess Mitschülerin nicht in Ruhe

Vergebliche Liebesmüh' auf dem Schulhof löst Polizeieinsatz aus

Freitag 17. Januar 2020 - Northeim (wbn). Polizeieinsatz in einer Northeimer Schule am heutigen Freitag. Offenbar ging es um nicht erwiderte Annäherungsversuche.

Anlass war ein Schüler (23), der an der BBS II eine 16 Jahre alte Mitschülerin gegen deren Willen wiederholt angesprochen und belästigt haben soll. Die Schülerin teilte dies ihrem Vertrauenslehrer mit, der die Situation mit dem 23-Jährigen aber auch nicht klären konnte.

Weiterlesen...

 

Falsche 50-Euro-Scheine

"Blüten" auf dem Schulhof der KGS in Elze - Polizei ermittelt wegen Falschgeld

Freitag 17. Januar 2020 - Elze (wbn). Falschgeldscheine auf dem Schulgelände der KGS in Elze. Es handelt sich um angebliche 50-Euro-Scheine, die nach Angaben der Polizei „wie aus einem schlechten Laserdrucker“ wirken.

Ohne die üblichen Merkmale, die sich auch fühlen lassen. Jetzt hat die Polizei ein Verfahren eingeleitet, bei dem es um den Verdacht der Geldfälschung geht. Die Polizei in Elze bittet um Hinweise, sollten noch weitere Blüten gefunden werden.

Weiterlesen...

 

Mehr als 2000 Trecker sind nach Hannover unterwegs

Heute ist die Sternfahrt der Landwirte: Verkehrsbehinderungen auch im Weserbergland

Freitag 17. Januar 2020 - Bad Münder / Eschershausen (wbn). Demonstrierende Traktorfahrer bewirken heute erhebliche Verkehrsbehinderungen.

Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont / Holzminden weist auf Verkehrsbehinderungen aufgrund der heutigen Traktor-Sternfahrt nach Hannover hin. Mehr als 2000 Trecker dürften in die niedersächsische Landeshauptstadt kommen.

Weiterlesen...

 

Ein Zeuge war ihm auf Abstand gefolgt

Unfallflucht, dreiste Lügen und mutmasslicher Drogenkonsum - BMW-Fahrer heute Morgen von der Polizei gestellt

Donnerstag 16. Januar 2020 - Bad Pyrmont (wbn). Ein BMW-Fahrer hat heute am frühen Morgen zu Fuß Unfallflucht begangen nachdem er in Bad Pyrmont auf einen ordnungsgemäß geparkten Opel Meriva aufgefahren war.

Ein Zeuge folgte dem 31-Jährigen jedoch auf Sichtweite. Der Unfallfahrer wurde dann einen Kilometer von der Unfallstelle entfernt von der Polizei aufgegriffen. Der Mann leugnete zunächst mit dem BMW gefahren zu sein und hatte auch gar keine Fahrerlaubnis. Zudem ergab ein Vortest den Verdacht auf den Einfluss von Betäubungsmitteln.

Weiterlesen...

 

Frist endet am 31. März 2020

Meldepflicht der Unternehmen zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen ist angelaufen

Donnerstag 16. Januar 2020 - Hameln (wbn). Private und öffentliche Arbeitgeber mit mindestens 20 Arbeitsplätzen, sind gesetzlich verpflichtet, auf mindestens fünf Prozent ihrer Arbeitsplätze schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen.

Arbeitgeber, die dieser Vorgabe nicht nachkommen, müssen eine Ausgleichsabgabe zahlen. Die Höhe dieser Abgabe ist abhängig von der Beschäftigungsquote.

Weiterlesen...

 

Das stärkt das Selbstbewusstsein

Wenn's hart auf hart geht: Polizei lehrt wirksame Selbstverteidigungs-Techniken für Frauen

Mittwoch 15. Januar 2020 - Minden-Lübbecke (wbn). Einen Frauen-Selbstbehauptungskurs bietet der Polizeisport- und Präventionsverein (PSPV) in Kooperation mit der heimischen Kreispolizeibehörde an.

Los geht es am 19. Februar. Die Teilnehmerinnen lernen dabei, eine Situation besser einzuschätzen und Verteidigungsstrategien zu entwickeln.

Weiterlesen...

 

Neue Perspektiven, neue Chancen

Im Berufsinformationszentrum: Berufsbildende Schulen in Hameln stellen sich vor

Mittwoch 15. Januar 2020 - Hameln (wbn). Drei Schulen, drei verbesserte Berufsperspektiven im Landkreis Hameln-Pyrmont.

Wer sich noch nicht für den Sprung in den praktischen Berufsalltag entscheiden kann und weiter zur Schule gehen möchte, ist hier genau richtig: Am morgigen Donnerstag stellen sich die drei berufsbildenden Schulen des Landkreises Hameln-Pyrmont im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Hameln, Süntelstraße 6, vor.

Weiterlesen...

 

Es geht um die angemessene Reaktion auf politische Hetze im Internet

Uli Watermann: Klarnamenpflicht schießt über das Ziel hinaus und schützt die Opfer nicht

Dienstag 14. Januar 2020 - Hannover / Bad Pyrmont (wbn). Eine Klarnamenpflicht, wie sie als Reaktion auf Hetz-Attacken in den sogenannten sozialen Medien und im Internet ins Gespräch gebracht worden ist, hat der Bad Pyrmonter Landtagsabgeordnete Uli Watermann heute ausgeschlossen.

Nachfolgend das Statement von Uli Watermann, innenpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, zur Verantwortung von Anbietern sozialer Plattformen bei Hetze und Hassmails:

Weiterlesen...

 

Bessere Berufsorientierung für junge Menschen

Agentur für Arbeit und Landkreis Schaumburg unterzeichnen Kooperationsvereinbarung

Dienstag 14. Januar 2020 - Stadthagen / Rinteln (wbn). Ab sofort wird die Voraussetzung für die Berufsorientierung junger Menschen in den Schulen noch besser: Die Agenturen für Arbeit Stadthagen und Rinteln haben heute gemeinsam mit dem Landkreis Schaumburg eine Kooperationsvereinbarung für eine engere Zusammenarbeit zwischen den Schulen und der Berufsberatung unterzeichnet.

Mehr Beratungen zur Berufsorientierung vor Ort in den Schulen, weniger in der Arbeitsagentur: Hierfür benötigt die Agentur für Arbeit entsprechende Räumlichkeiten, die sie auf Dauer nutzen kann. Mit der Kooperationsvereinbarung sichert der Landkreis der Arbeitsagentur diese ab heute zu.

Weiterlesen...

 

Schuldenstand Deutschlands verringert sich jede Sekunde um rund 52 US-Dollar

Ländervergleich der Schuldenberge: Pro-Kopf-Verschuldung in Deutschland rund fünfzehnmal höher als in Russland

Dienstag 14. Januar 2020 - London / Börry (wbn). Überraschender Ländervergleich der Schuldenberge: Die Pro-Kopf-Verschuldung in Deutschland ist rund fünfzehnmal höher als in Russland.

Wie aus einer Infografik von Kryptoszene.de hervorgeht, liegt die derzeitige Pro-Kopf-Verschuldung in Deutschland bei 28.576 US-Dollar. Am höchsten verschuldet sind die Japaner mit 89.515 US-Dollar, in den USA ist der Schuldenstand je Einwohner am Zweithöchsten.

Weiterlesen...

 

Gefahr in Lagen von mehr als 600 Metern

Sturmwarnung für Göttingen und Südniedersachsen

Montag 13. Januar 2020 - Göttingen (wbn). Amtliche Warnung vor Sturmböen am Dienstag für den Kreis Göttingen in Lagen von mehr als 600 Metern

gültig von:          Dienstag, 14.01.2020 00:00 Uhr

voraussichtlich bis: Mittwoch, 15.01.2020 18:00 Uhr

Weiterlesen...

 

Gut 5000 Besucher erwartet

Start der Emmer-Messe in Lügde naht -  Ausstellerliste fühlt sich von Tag zu Tag

Montag 13. Januar 2020 - Lügde / Bad Pyrmont (wbn). Seit Mitte November läuft das Anmeldeverfahren für die Emmer-Messe in Lügde und schon mehr als 40 Betriebe aus Lügde, Bad Pyrmont und der Region Weserbergland haben die Gelegenheit genutzt und ihre Anmeldung eingereicht.

Darunter sowohl langjährige Gewerbetreibende als auch neue Betriebe. Am 25. und 26. April 2020 veranstaltet Lügde Marketing e.V. bereits zum sechsten Mal die Emmer-Messe im Gewerbegebiet zwischen Lügde und Bad Pyrmont. Die alle zwei Jahre stattfindende Gewerbeschau gilt mit ihren rund 5.000 Besuchern als echter Publikumsmagnet.

Weiterlesen...

 

Polizei erbittet Zeugenhinweise

Ausgehobener Gullideckel in der Pyrmonter Innenstadt wurde zur heimtückischen Gefahrenquelle

Montag 13. Januar 2020 - Bad Pyrmont (wbn). Sollte ein Unfall provoziert werden? Ein ausgehobener Gullideckel auf der Schloßstrasse in Bad Pyrmont ist zur Gefahrenquelle geworden.

Der Deckel wurde entfernt. Die Pyrmonter Polizei bittet nunmehr um sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der Täter.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE