Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Die erste Aktion dieser Größe

"Verkehrskontrolle" auf der Weser als Wasserstraße: Sechs Geschwindigkeitsverstöße

Dienstag 20. Juli 2021 - Nienburg (wbn). Geschwindigkeitskontrollen mit der Laserpistole auch auf der Weser!

Sechs Verstöße wurden von der Wasserschutzpolizei festgestellt. Die Polizei: „Aufgrund des bogenreichen Weserverlaufes und daraus resultierenden Engstellen gelten in der Horstedter Bucht statt erlaubter 35km/h lediglich 18km/h zu Tal (stromabwärts) und 12km/h zu Berg (stromaufwärts) Höchstgeschwindigkeit.“

Weiterlesen...

 

Durchs Zielfernrohr anvisiert

Zwei betrunkene Männer schiessen auf arglose Fußgänger

Dienstag 20. Juli 2021 - Döhren / Hannover (wbn). Zwei betrunkene Männer stehen im Verdacht aus dem Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses mit einem Luftgewehr willkürlich auf Passanten geschossen zu haben.

Dabei sei allerdings niemand verletzt worden, stellt die Polizei Döhren fest. Die Schüsse an der Hildesheimer Straße waren von einem Zeugen beobachtet worden, der sofort die Polizei alarmierte. Die Schützen hätten mit einem Zielfernrohr auf die arglosen Passanten angelegt.

Weiterlesen...

 

CDU-Bürgermeisterkandidatin Ute Hauk und CDU-Stadtratskandidat Thomas Konior hören zu

In Bad Münder: Bürgerdialog und Innenstadtbegehung

Dienstag 20. Juli 2021 - Bad Münder (wbn). Wie können wir unsere Innenstadt attraktiver gestalten?

Welches Verkehrskonzept ist für unsere Innenstadt zielführend?  Es sind Fragen, die bei der Innenstadtbegehung der CDU Bad Münder eine Rolle spielen.

Weiterlesen...

 

Corona-Zahlen am Dienstag im Landkreis Hameln-Pyrmont

Inzidenz-Wert für SARS-CoV-2 ist heute auf 6,1 gestiegen

Dienstag 20. Juli 2021 – Hameln (wbn). Das Robert-Koch-Institut meldet 6,1: Der aktuelle Inzidenz-Wert für SARS-CoV-2 im Landkreis Hameln-Pyrmont.

Langsam aber stetig, geht der Wert nach oben. Besorgniserregend ist hier die Tatsache, dass 164 Landkreise bundesweit inzwischen einen Inzidenz-Wert von mehr als 10 haben.

Weiterlesen...

 

Strafverfahren wegen des illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln

Ermittler erschnüffelten an der Wohnungstür einen eindeutigen Fall

Montag 19. Juli 2021 - Bielefeld (wbn). Zuerst ging es um gegenseitige Körperverletzung – und dann um den guten Riecher der ermittelnden Polizisten.

Die Ordnungshüter vernahmen nämlich an der geöffneten Wohnungstür des 32 Jahre alten Konflikt-Beteiligten in Bielefeld eindeutige Gerüche, die nicht etwa auf Bratkartoffeln aus der Küche sondern auf Marihuana von der Rauschgift-Plantage hinwiesen. Die Plantage befand sich in den eigenen vier Wänden.

Weiterlesen...

 

Für die letzten drei Monate

CDU verzichtet im Kreistag auf Umbesetzung der Ausschüsse

Montag 19. Juli 2021 - Hameln (wbn). Die CDU verzichtet im Kreistag Hameln-Pyrmont auf die Umbesetzung der Ausschüsse für die letzten drei Monate.

Das hat heute Hans-Ulrich Siegmund für die CDU-Kreistagsfraktion deutlich gemacht.

Weiterlesen...

 

Corona-Zahlen am Montag im Landkreis Hameln-Pyrmont

Der Inzidenz-Wert für SARS-CoV-2 steht heute stabil bei 4,7

Montag 19. Juli 2021 – Hameln (wbn). Das Robert-Koch-Institut meldet 4,7: Der aktuelle Inzidenz-Wert für SARS-CoV-2 im Landkreis Hameln-Pyrmont.

Noch befindet sich der Landkreis im grünen Bereich, im Gegensatz zur Situation bundesweit.

Weiterlesen...

 

Große Mengen Wasser aus dem Krankenhaus abgepumpt

Auftrag im Hochwassereinsatzgebiet Eschweiler erfüllt - Kreisfeuerwehrbereitschaft und DRK kehren heute Morgen ins Weserbergland zurück

Montag 19. Juli 2021 - Eschweiler / Holzminden / Hameln (wbn). Auftrag erfüllt! Am heutigen Montag kehren die Einsatzkräfte der Kreisfeuerwehr-Bereitschaft Holzminden aus dem Hochwassergebiet um Eschweiler zurück ins Weserbergland.

Die Kameraden und Kameradinnen wurden wirksam vom DRK-Kreisverband Weserbergland unterstützt. Gestern am späten Abend gab es noch einmal einen Sachstandsbericht von Pressesprecher Gerrit Hartmann: „Die Einsatzstellen wurden heute Abend weitestgehend abgeschlossen. Es wurden große Mengen Wasser aus dem Krankenhaus, dem Industriegebiet und mehreren Privaten Kellern abgepumpt und von den Einsatzstellen weggeleitet.

(Zum Bild: Hochwassereinsatz der Feuerwehrbereitschaft aus dem Weserbergland in Eschweiler. Foto: Kreisfeuerwehrbereitschaft Holzminden)

Weiterlesen...

 

Corona-Zahlen am Sonntag im Landkreis Hameln-Pyrmont

Der Inzidenz-Wert für SARS-CoV-2 ist etwas gesunken und liegt heute bei 4,7

Sonntag 18. Juli 2021 – Hameln (wbn). Das Robert-Koch-Institut meldet 4,7: Der aktuelle Inzidenz-Wert für SARS-CoV-2 im Landkreis Hameln-Pyrmont.

Vielleicht ist das ein gutes Omen für den Start in die neue Woche.

Weiterlesen...

 


Das WBN-Nachrichtenvideo zum Sonntag
"Bei Gott zu Hause" - Geistlicher Impuls zum 7. Sonntag nach Trinitatis

Sonntag 18. Juli 2021 - Hamburg Rahlstedt (wbn). Chatseelsorge-Pastor Carsten Krabbes setzt heute seinen Gang durchs Kirchenjahr fort mit dem Geistlichen Impuls zum 7. Sonntag nach Trinitatis: „Hausordnungen kennen wir aus öffentlichen Gebäuden wie Schulen und Ämtern ebenso wie als Mieterinnen und Mieter von Zimmern und Wohnungen. Mancher Regel(n) bedarf es hier wie dort, wenn wir Menschen zusammenkommen, zusammensein und -leben möchten, dass sich jede/r von uns wirklich wohl, gegebenenfalls gar zu Hause fühlt. Missachtung derselben gefährdet bisweilen das Gemeinwohl. Wollen wir nicht, will eigentlich niemand. Und doch...

Bei Gott ist und bleibt eine jede / ein jeder von uns stets und immerdar willkommen, ja sogar zu Hause. Bei ihm erfahren wir Gemeinschaft: mit ihm, seinem Sohn und ihrer beider Geist, den wir heilig nennen - aber auch untereinander, quasi geschwisterlich. Wir halten Kontakt, bleiben im Gespräch - vertikal wie horizontal.“
 

Tod und Zerstörung

Lagebericht aus dem Hochwassergebiet

Sonntag 18. Juli 2021 – Holzminden / Eschweiler (wbn) Die Feuerwehr Holzminden arbeitet unermüdlich mit den Kameraden aus Emden, um Eschweiler aus einer dramatischen Notlage zu helfen.

Die Strom- und Wasserversorgungen sind teilweise zusammengebrochen.

Weiterlesen...

 

Heute kurz nach Mitternacht auf der A7

Rumäne im Sattelzug mit 1,67 Promille auf der Autobahn als Geisterfahrer unterwegs

Sonntag 18. Juli 2021 - Rhüden (wbn). Ein rumänischer Sattelzug ist heute nach Mitternacht auf der Autobahn A7 als Geisterfahrer gestoppt worden.

Es war zwischen der Tank- und Rastanlage Harz West und der Anschlussstelle Rhüden. Der 39 Jahre alte Rumäne stand unter Alkoholeinfluss, hatte 1,67 Promille. Führerschein abgenommen!

Weiterlesen...

 

Gegen Betonpfeiler und Gartenzaun geprallt

Das volle Programm: Ohne Helm, ohne Fahrerlaubnis und alkoholisiert

Samstag 17. Juli 2021 – Northeim (wbn). Es ist gar nicht so leicht, „Easy Rider“ zu spielen.

Das musste ein 18-jähriger Kradfahrer schmerzlich erfahren, als er ziemlich alles falsch gemacht hat: Losgefahren ohne Helm, ohne Fahrerlaubnis und alkoholisiert. Die Geschichte endete dann mit einem schweren Unfall.

Weiterlesen...

 

Riskantes Manöver brachte die Insassen in Lebensgefahr

Mit dem Defender-Geländewagen in das reißende Hochwasser der Diemel

Samstag 17. Juli 2021 - Warburg-Ossendorf (wbn). Er hat die Hochwasser-Warnschilder völlig ignoriert! Mit einem Defender-Geländewagen ist ein 61 Jahre alter Mann aus Bad Arolsen in die Diemel gefahren.

Ein sonst harmlos erscheinender Bach, der jetzt jedoch reißendes Hochwasser führt. Die Überquerung der Furt bei der Pfennigsmühle hat der Mann diesmal jedoch fast mit dem Leben bezahlen müssen. Und ebenso die Insassen in Lebensgefahr gebracht. Der schwere Geländewagen wurde vom Wasser mitgerissen. Die Polizei: „Die Fahrzeuginsassen waren in dem PKW eingeschlossen, die Türen ließen sich nicht öffnen. Mit einem Boot konnte die Feuerwehr an den Geländewagen heranfahren und die Insassen durch die geöffneten Fenster retten.“

(Zum Bild: Der Geländewagen ist vom reißenden Wasser eingeschlossen. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

Corona-Zahlen am Samstag im Landkreis Hameln-Pyrmont

Der Inzidenz-Wert für SARS-CoV-2 steigt weiter und liegt heute bei 5,4

Samstag 17. Juli 2021 – Hameln (wbn). Das Robert-Koch-Institut meldet 5,4: Der aktuelle Inzidenz-Wert für SARS-CoV-2 im Landkreis Hameln-Pyrmont.

Das ist keine gute Tendenz, die sich hier anbahnt.

Weiterlesen...

 

DRK-Kreisverband Weserbergland unterstützt die Feuerwehrkameraden vor Ort

Mit einem Trauerflor ins Überschwemmungsgebiet: 170 Einsatzkräfte von Feuerwehr und DRK sind in der Nacht in Holzminden aufgebrochen

Samstag 17. Juli 2021 - Holzminden / Hameln / Hannover / Eschweiler (wbn). Mit einem Trauerflor an den Fahrzeugen im Gedenken an die Flutopfer sind sie losgefahren.

Die Kameraden und Kameradinnen der Kreisfeuerwehrbereitschaft und des DRK sind heute Nacht zum Hochwasser-Einsatzgebiet nach Eschweiler aufgebrochen. Das Eintreffen der Züge am Zielort ist heute Morgen gegen 8 Uhr geplant gewesen. Wie Pressesprecher Hendrik Meier in der Nacht mitgeteilt hat sind 170 Einsatzkräfte mit etwa 50 Fahrzeugen beteiligt. Verabschiedet wurden sie von dem Holzmindener Landrat Michael Schünemann und Regierungsbrandmeister Dascho Wehner. Die Berufsfeuerwehr Emden wird der Kreisfeuerwehrbereitschaft Holzminden mit einer Spezialeinheit unterstellt. Mit starkem Aufgebot ist das DRK des niedersächsischen Landesverbandes an diesem Wochenende im Einsatz.

(Zum Bild: Feuerwehr und DRK aus dem Weserbergland sind nach Mitternacht zum Hochwassereinsatz ausgerückt. Foto: Hendrik Meier)

Weiterlesen...

 

Constantin Grosch lobt entscheidenden Hinweis von Johannes Schraps

Landkreis Hameln-Pyrmont wird Modellstandort für Förderprogramm "Smart City"

Freitag 16. Juli 2021 - Hameln (wbn). Es winkt ein Zuschuss von einer Million Euro. Der Landkreis Hameln-Pyrmont hat sich erfolgreich als Modellstandort für das Bundesförderprogramm „Smart City“ beworben.

Unter 94 Bewerbungen von Kommunen aus ganz Deutschland konnte sich Hameln-Pyrmont mit seinen Ideen und Vorstellungen durchsetzen.

Weiterlesen...

 

Sieben auf einem Streich

Da hört der Spaß auf: Sieben Kinder in der Schaufel eines Traktors befördert

Freitag 16. Juli 2021 - Bad Oeynhausen (wbn). Wieder einmal sollte eine landwirtschaftliche Maschine als Spaß-Mobil herhalten, als ein 34 Jahre alter Mann mit gleich sieben (!) Kindern in der Schaufel eines Traktors im öffentlichen Straßenverkehr von der Polizei gestoppt wurde.

Da hat die Polizei ihren Augen nicht getraut.

Weiterlesen...

 

Auch Feuerwehrkameraden aus Holzminden vor Ort

Niedersächsische Einsatzkräfte kommen in den Hochwassergebieten zu Hilfe

Freitag 16. Juli 2021 - Hannover / Düsseldorf (wbn). In den von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Gebieten in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz werden die Rettungs-, Aufräum- und Bergungsarbeiten fortgesetzt. Dabei werden die Rettungskräfte seit dem späten Donnerstagabend auch von niedersächsischen Einsatzkräften unterstützt.

Zwei Landeseinsatzzüge Wasserrettung der DLRG mit insgesamt 110 Personen sind im Rhein-Erft-Kreis eingetroffen. Die Einheiten verfügen über Spezialfahrzeuge unter anderem mit Ladekran sowie Rettungsboote mit niedrigem Tiefgang, die speziell für den Einsatz bei Hochwasserlagen geeignet sind. Einsatzschwerpunkt soll die Personenrettung mittels Booten sein.

Weiterlesen...

 

Corona-Zahlen am Freitag im Landkreis Hameln-Pyrmont

Der Inzidenz-Wert für SARS-CoV-2 steigt weiter und liegt heute bei 4,7

Freitag 16. Juli 2021 – Hameln (wbn). Das Robert-Koch-Institut meldet 4,7: Der aktuelle Inzidenz-Wert für SARS-CoV-2 im Landkreis Hameln-Pyrmont.

Erschreckende Nachricht: Der Inzidenz-Wert in Holzminden ist auf 9,9 gestiegen, nachdem er sieben Tage lang bei 0,0 lag.

Weiterlesen...

 

In Brandenburg und Sachsen ist sie bereits angekommen

Niedersachsen bereitet sich auf den Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest vor

Freitag 16. Juli 2021 - Hannover (wbn). Niedersachsen treibt seine Prävention für den Fall eines Ausbruches der Afrikanischen Schweinepest (ASP) weiter voran. Denn diese Pest ist in Sachsen und Brandenburg bereits auf dem Vormarsch!

Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast und die Firma AN Vorsorge GmbH, Großenkneten unterzeichneten heute die Rahmenvereinbarung zur Bekämpfung der ASP beim Wildschwein. Die Firma AN Vorsorge ist die künftig zuständige Wildtierseuchen-Vorsorgegesellschaft. Aufgaben der AN-Vorsorge GmbH sind: die Einrichtung von Vorhaltemaßnahmen, die Durchführung von angeordneten Bekämpfungsmaßnahmen im Auftrag der zuständigen Veterinärbehörde sowie die Weiterentwicklung von Bekämpfungsmaßnahmen für den Fall des Ausbruches der Afrikanischen Schweinepest (ASP) bei Wildschweinen.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE