Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Einstimmiges Votum der Partei vor Ort

Johannes Schraps will nochmal nach Berlin - starker Rückenwind der SPD-Unterbezirke

Freitag 31. Juli 2020 - Berlin / Hameln (wbn). Er will das Weserbergland erneut im Bundestag vertreten.

Mit ganz viel Rückenwind aus der eigenen Partei hat der heimische SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Schraps seine erneute Kandidatur für den Deutschen Bundestag bei der Bundestagswahl 2021 angekündigt.

Weiterlesen...

 

Entwarnung am Nachmittag

Corona-Tests im Zentrum für Migration in Holzminden sind erfreulicherweise negativ ausgefallen

Donnerstag 30. Juli 2020 - Holzminden (wbn). Positive Erkenntnis im Laufe des Tages: Der Corona-Verdachtsfall im Zentrum für Migration hat ein negatives Ergebnis gezeitigt.

Dies wurde von der Kreisverwaltung in Holzminden mitgeteilt. Das hatte sich bereits am späten Vormittag des heutigen Tages herausgestellt.

Weiterlesen...

 

Spontaner Schwimmer kam wieder ans Ufer

Spektakuläre Erfrischung: Aufwendige Suchaktion mit Polizeihubschrauber nach einem Mann in der Weser

Donnerstag 30. Juli 2020 - Hameln (wbn). Fehlalarm! Ein Helikopter der Polizei ist heute Nachmittag ausdauernd über der Innenstadt und über der Weser gekreist.

Es war die Suche nach einer Person, die möglicherweise in der Weser in Not geraten sein könnte. Doch es handelte sich offenbar um einen Fehlalarm.

Weiterlesen...

 

Mögliche Kontakte werden derzeit geprüft

Heute nach langer Pause soeben gemeldet: Neuer Corona-Fall im Landkreis Holzminden - ein Reiserückkehrer!

Donnerstag 30. Juli 2020 - Holzminden (wbn). Der Nachbarkreis galt gewissermaßen bereits als corona-freie Zone. Das ist jetzt vorerst vorbei.

Im Landkreis Holzminden gibt es nach knapp zwei Monaten wieder einen bestätigten Coronafall. Bei der betroffenen Person handelt es sich um einen Reiserückkehrer, der am Flughafen getestet wurde.

Weiterlesen...

 

Brutale Reaktion auf dem Fußweg

Weil Passant ihn zur Rede stellen wollte: Radfahrer schlägt Fußgänger zu Boden und flüchtet

Mittwoch 29. Juli 2020 - Bockenem / Bad Salzdetfurth (wbn). Der Kampf um den „Verkehrsraum“ Fußweg zwischen Radfahrern und Fußgängern wird immer brutaler.

Heute hat ein Fußgänger nach Angaben der Polizei einen Radfahrer zur Rede gestellt und ihn darauf hingewiesen, dass er in verbotener Weise den Gehweg in Anspruch nehme. Daraufhin ist der Radfahrer im Streit gewalttätig geworden und hat den Fußgänger gegen den Kopf geschlagen.

Weiterlesen...

 

IT- und Gesundheitstechnik betroffen / Neun Objekte durchsucht

Zehn Kreditinstitute mit 24 Millionen Euro über den Tisch gezogen? Staatsanwaltschaft ermittelt gegen familiengeführtes Unternehmen in Hameln

Mittwoch 29. Juli 2020 – Hameln / Hannover (wbn). Es geht um einen möglichen Schadensumfang von 24 Millionen Euro.

Gegen ein angesehenes familiengeführtes Unternehmen  der IT- und Gesundheitstechnik in Hameln ist heute eine umfangreiche Durchsuchungsaktion von Staatsanwaltschaft und Polizei durchgeführt worden. Betroffen waren neun Objekte. Aufgrund gefälschter Verträge könnten zehn Kreditinstitute geschädigt worden sein.

Weiterlesen...

 

Verwunderung und Enttäuschung über Antwort auf eine Anfrage der Grünen

Niedersachsens Umweltministerium scheint die Proteste gegen das Salzhemmendorfer Steinbruchprojekt Voska nicht zu verstehen

Mittwoch 29. Juli 2020 - Salzhemmendorf / Hannover (wbn). Mit Enttäuschung und Unverständnis ist die Antwort des Niedersächsischen Umweltministeriums auf die Einwände Salzhemmendorfer Bürger gegen die Reaktivierung des Salzhemmendorfer Steinbruchs Voska aufgenommen worden.

Im Salzhemmendorfer Steinbruch Voska soll der Gesteinsabbau mit einer mobilen Brech- und Siebanlage wieder starten.

Weiterlesen...

 

Die Zwischenbilanz am Mittwoch

Corona im Weserbergland: Nunmehr sieben akut erkrankte Personen in Hameln

Mittwoch 29. Juli 2020 - Hameln (wbn). Die Zahl der akut erkrankten Personen nimmt in der Corona-Statistik für das Weserbergland wieder zu.

Im Landkreis Hameln-Pyrmont sind heute, am 29. Juli 2020,  162 Fälle einer Corona-Infektion bestätigt.

Weiterlesen...

 

Bericht der Landkreissprecherin

Corona-Situation: Jetzt sind es sechs akut Erkrankte in Hameln

Dienstag 28. Juli 2020 - Hameln (wbn). Anstieg der akut erkrankten Corona-Infizierten in Hameln. Es sind nunmehr sechs Akutfälle.

Die Pressesprecherin des Landkreises Hameln-Pyrmont gibt am heutigen Nachmittag folgenden Situationsbericht zur Corona-Lage im Landkreis Hameln-Pyrmont:  Im Landkreis Hameln-Pyrmont sind heute, am 28. Juli 2020,  161 Fälle einer Corona-Infektion bestätigt.

Weiterlesen...

 

Im Rahmen eines Gnadengesuchs

Wegen Panne bei der Bußgeldverordnung: Auf Antrag werden rechtskräftige Fahrverbote aufgehoben

Dienstag 28. Juli 2020 - Hameln / Hannover (wbn). Gute Nachricht aus dem Kreishaus in Hameln: Aufgrund der fehlerhaften Bußgeldverordnung werden rechtskräftige Fahrverbote auf Antrag aufgehoben.

Im Gleichschritt mit anderen Bundesländern hat jetzt auch das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport den Umgang mit rechtskräftigen Fahrverboten nach der Nichtigkeit der jüngsten StVO-Novelle geregelt.

Weiterlesen...

 

In langgestreckter Linkskurve

Bundesstraße 217 nach schwerem Unfall im Berufsverkehr voll gesperrt - Peugeot-Fahrerin kam ins Schleudern

Dienstag 28. Juli 2020 - Wennigsen (wbn). Vollsperrung der Bundesstraße 217 nach schwerem Unfall am Nachmittag bis in den späten Abend.

Eine Peugeot-Fahrerin aus Wennigsen ist in einer langgezogenen Kurve auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten und im Gegenverkehr mit einem Skoda Oktavia aus Hannover zusammengeprallt.

Weiterlesen...

 

Die Drogenbilanz aus dem Landeskriminalamt in Hannover

Männer bei den Drogentoten in Niedersachsen deutlich in der Überzahl

Montag 27. Juli 2020 - Hannover (wbn). Bei den Rauschgiftopfern in Niedersachsen sind Männer mit 69 Todesfällen deutlich in der Überzahl.

Das geht aus der Drogensuchtbilanz des Landes Niedersachsen für das zurückliegende Jahr 2019 hervor.

Weiterlesen...

 

Autor sieht Parallelen zu Gastarbeiter-Ali-Buch / Gespräch mit Neuer Westfälischer

Wallraff: Tönnies wird neue, raffiniertere Formen von Vertragsarbeit finden

Montag 27. Juli 2020 - Bielefeld (wbn). Wir leben in einer Kasten-Gesellschaft, lautet eine Wallraff-These.

Der legendäre Enthüllungsjournalist Günter Wallraff sieht Parallelen zwischen den Zuständen, die er bei seinen verdeckten Recherchen als "türkischer Gastarbeiter Ali" bei der Firma Thyssen in der 80er Jahren erlebte und den Schicksalen von Leih- und Werkvertragsarbeitern, wie sie jetzt beim Schlachtkonzern Tönnies bekannt wurden.

Weiterlesen...

 

Es geschah in Gronau

Einfach irre! Unbekannter macht Garagenschlösser sekundenschnell mit Sekundenkleber unbrauchbar

Montag 27. Juli 2020 - Gronau / Elze (wbn). Irre Straftat im "Sekundentakt". Ein Unbekannter hat mit Sekundenkleber Garagentore versiegelt und unbrauchbar gemacht.

Der Anschlag betraf fünf Garagen. Die Poilizei bittet jetzt um Hinweise auf den oder die Täter. 

Weiterlesen...

 

Ortswehren Hunnesrück, Markoldendorf und Dassel im Einsatz

In Einbeck brennt mal wieder eine Gartenlaube - Ursache unbekannt

Sonntag 26. Juli 2020 - Dassel / Einbeck (wbn). Mal wieder? Vollbrand einer Gartenlaube in Einbeck, Ortsteil Dassel.

Drei Ortswehren waren gestern gegen 23 Uhr im Einsatz. Zur Brandursache konnte noch nichts gesagt werdejn. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Weiterlesen...

 

Abenteuerliche Flucht endet auf einem Feldweg

Zehn Streifenwagen verfolgen einen polizeibekannten 71-Jährigen

Sonntag 26. Juli 2020 - Hannover (wbn). 71 Jahre – und kein bisschen Weise. Ohne gültigen Führerschein, dafür aber aufgrund zahlreicher Verkehrsdelikte hinlänglich polizeibekannt, hat ein 71-Jähriger in Hannover am Samstag Morgen eine Spritztour gemacht.

Das ist dummerweise einer Polizeistreife aufgefallen und damit begann eine abenteuerliche Flucht mit kriminellem Fahrverhalten in Gangstermanier durch Hannover.

Weiterlesen...

 

Es geht um Artenvielfalt auch im Weserbergland

Volksbegehrens-Koordinatoren beklagen ein „unflätiges Benehmen“ von Landwirten

Samstag 25. Juli 2020 - Hannover / Hameln (wbn). Volksbegehrens-Koordinatoren in Niedersachsen beklagen ein „unflätiges Benehmen“ von Landwirten.

Das Verhalten einiger Landwirte, die seit einigen Tagen dem „Omnibus für Direkte Demokratie“ hinterherreisen, der aktuell in Niedersachsen Unterschriften für das Volksbegehren Artenvielfalt sammelt, geht nach Meinung der Koordinatoren des Volksbegehrens deutlich über das Maß des Erträglichen hinaus.

Weiterlesen...

 

Besser als Fahrverbote würden Fahrsicherheitstrainings wirken

Uwe Schünemann warnt vor unverhältnismäßigen Strafen im Bußgeldkatalog

Samstag 25. Juli 2020 - Hannover / Holzminden (wbn). Vor einer unverhältnismäßigen Strafe im Bußgeldkatalog hat der Holzmindener CDU-Landtagsabgeordnete und frühere Innenminister Uwe Schünemann gewarnt.

Außerhalb geschlossener Ortschaften sollte etwa ein Fahrverbot erst beim Überschreiten von 31 km/h eingeführt werden.

Weiterlesen...

 

Mutiger Zeuge hat ihn angesprochen und die Polizei gerufen

Lkw-Fahrer aus Bevern in Schlangenlinien mit 40-Tonner unterwegs - er konnte sich kaum auf den Beinen halten

Samstag 25. Juli 2020 - Warburg (wbn). Ein Lkw-Fahrer (49) aus Bevern ist sturzbetrunken mit seinem 40-Tonner in Schlangenlinien auf der B252 – Ostwestfalenstraße – unterwegs gewesen.

Ein Zeuge hat in einer Nothaltebucht den Mann couragiert angesprochen und feststellen müssen, dass der „völlig desorientiert“ gewesen ist.

Weiterlesen...

 

Constantin Grosch zeigt sich auch persönlich über Zemlins Verhalten enttäuscht

SPD weist Rücktrittsforderungen der FDP gegen Landrat Dirk Adomat als undemokratisch zurück

Freitag 24. Juli 2020 - Hameln (wbn). Die von der Hamelner FDP erhobene Forderung nach einem Rücktritt des Hameln-Pyrmonter Landrates Dirk Adomat ist heute erneut von der SPD energisch zurückgewiesen worden.

Constantin Grosch, Vorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion, bezeichnete das Ansinnen als undemokratisch und grotesk.

Weiterlesen...

 

Rettungshubschrauber fliegt Verletzten nach Hannover

Nahe Bad Münder: Biker (24) verunglückt bei Abbrems-Manöver und erleidet schwere Verletzungen

Freitag 24. Juli 2020 - Eimbeckhausen / Bad Münder (wbn).  Ein Suzuki-Biker (24) ist heute Nachmittag bei einem Unfall auf der Landesstraße 401 schwer verletzt worden.

Er musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Hannover geflogen werden. Der Motorradfahrer hatte abrupt abbremsen müssen weil wiederum ein vor ihm fahrender Golf stark verzögern musste, da ihm in diesem Augenblick ein überholender Transporter auf dem Fahrstreifen entgegenkam.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE