Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Mit digitaler "Checkpoint"-Nachverfolgung

Oster-Überraschung: Hildesheim wird "Modellkommune" im Kampf gegen die Pandemie

Samstag 3. April 2021 - Hildesheim (wbn). Hildesheim wird "Modellkommune" im Kampf gegen die Pandemie!

Die gemeinsame Bewerbung der Stadt Hildesheim mit dem Landkreis Hildesheim sowie weiteren Projektpartnern als Modellkommune für die Öffnungen von Einzelhandel, Kultur und Außengastronomie ist damit erfolgreich. Das Land Niedersachsen hat dafür heute den Zuschlag erteilt. 

Weiterlesen...

 

Verbotsverfügung zugestellt

Sogenannte "Querdenker" wollen zu Ostern direkt vor Weils Privatwohnsitz demonstrieren - Polizeidirektion verbietet "Drohkulisse zur Einschüchterung"

Freitag 2. April 2021 - Hannover (wbn). Die sogenannte „Initiative Querdenken 511“ darf am Oster-Sonntag nicht vor dem Haus des Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil demonstrieren.

Dies ist heute von der Polizeidirektion Hannover klargestellt worden. In der entsprechenden Mitteilung der Polizeidirektion heißt es: „Die Versammlung der Initiative Querdenken-511 wurde durch die Versammlungsbehörde am heutigen Tag verboten, da es den Initiatoren nach hiesiger Auffassung ausschließlich darum geht, durch die Durchführung einer Versammlung am Privatwohnsitz des Ministerpräsidenten diesem gegenüber eine Drohkulisse aufzubauen, ihn im privaten Umfeld einzuschüchtern und hierüber die Coronapolitik der Landesregierung beeinflussen zu wollen.“

Weiterlesen...

 

Es gab 122 Ordnungswidrigkeitenverfahren, 22 Platzverweise und 276 Gefährderansprachen

Nach der ersten Nacht der Ausgangssperre: Polizei zieht positive Bilanz in Hannover

Freitag 2. April 2021 - Hannover (wbn). Die Polizei hat nach der ersten Nacht der Ausgangssperre in der Landeshauptstadt Hannover eine unterm Strich durchweg positive Bilanz gezogen.

Zwar habe es im Bereich der Lutherkirche eine als Versammlung eingestufte Gruppierung von etwa 50 jungen Menschen gegeben, die auf Ansprache der Polizei aggressiv reagiert und Knallkörper gezündet hätten, doch spricht die Polizei von einer „überwiegend positiven Bilanz“.

Weiterlesen...

 

Wohn- und Geschäftshaus in Flammen

Feuerwehr rettet 57 Jahre alte verletzte Frau aus der brennenden Wohnung

Freitag 2. April 2021 - Höxter (wbn). Wohnhausbrand in der Fußgängerzone von Höxter am heutigen Karfreitag.

Eine 57 Jahre alte Bewohnerin erlitt im zweiten Obergeschoss des Wohn- und Geschäftshauses in der Stummrigenstraße während des Feuers Verletzungen und wurde von den Einsatzkräften der Feuerwehr in Sicherheit gebracht.

Weiterlesen...

 

Unter Reanimation ins Herzzentrum gebracht worden

Das Lichtbogen-Opfer ist heute seinen lebensgefährlichen Verletzungen im Krankenhaus erlegen

Freitag 2. April 2021 - Veltheim / Minden (wbn). Das Opfer des Lichtbogens aus einer Hochspannungsleitung bei einem Lkw-Entladevorgang in Veltheim ist gestorben.

Dies hat die Polizei in Holzminden heute in einer Nachtragsmeldung zu dem tragischen Unglück mitgeteilt. Der 25-Jährige war an der Ladeklappe beschäftigt als sich der gewaltige Stromschlag aus der 110.000-Volt-Leitung beim Hochfahren des mit Düngemitteln beladenen Kippers in Form eines Lichtbogens entladen hatte.

Weiterlesen...

 

Eine besondere Initiative zu Karfreitag findet bundesweit Beachtung

Zur Sterbestunde Jesu: Andacht der Chatseelsorge mit den Pastoren Krabbes und Risel

Freitag 2. ‚April 2021 - Hamburg / Coppenbrügge (wbn). Zwei ehemalige Pastoren aus Hameln und Coppenbrügge sind heute in der Chatseelsorge der evangelischen Kirche präsent.

Pastor Carsten Krabbes, der früher in der Gemeinde am Ith in Bisperode seelsorgerisch gewirkt hat, teilte vor kurzem den Weserbergland-Nachrichten.de mit: „Karfreitag feiern wir in der Chatseelsorge zur Sterbestunde Jesu, das heißt ab 15 Uhr(!), eine kleine Andacht. Ab 14.50 Uhr werde ich moderierend online sein - für ein gutes Stündchen bis maximal 16 Uhr und zusammen mit fünf weiteren Seelsorgenden.

Weiterlesen...

 

Es waren 87 Feuerwehrleute im Einsatz

Heute Nacht in Brünnighausen: Der "Böschungsbrand" am Wald entpuppt sich als Feuer am Wohnhaus

Freitag 2. April 2021 - Coppenbrügge/ Brünnighausen (wbn). Anfangs war das Feuer als „Böschungsbrand“ am Waldrand gemeldet. Dann hat es sich vor Ort als Brand an einem Wohnhausanbau herausgestellt.

In Brünnighausen waren heute Nacht um 4:20 Uhr 87 Feuerwehrleute im Einsatz um das Übergreifen des Feuers auf das Fachwerkwohnhaus in Brünnighausen zu verhindern.

(Zum Bild: Die Freiwillige Feuerwehr Coppenbrügge war mit sämtlichen Ortsfeuerwehren zu diesem Brand in Brünnighausen ausgerückt. Kurz vor 10 Uhr waren die Löscharbeiten beendet. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

Ausgangssperren sind vorerst kein Thema im Weserbergland

Die Inzidenz-Werte im Weserbergland liegen deutlich unter der Marke von 100

Freitag 2. April 2021 - Hameln (wbn). Die gute Nachricht zuerst: Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Hameln-Pyrmont ist deutlich gesunken. Auf nunmehr auf nunmehr 84,8.

Im Landkreis Holzminden ist sie sogar nur 63,9. Damit sind beide Landkreise von den kritischen Marken 100 und 150 deutlich entfernt. Eine Ausgangssperre im Weserbergland ist damit vorerst kein Thema mehr.

Weiterlesen...

 
Er wurde ins Herzzentrum nach Bad Oeynhausen gebracht

Beim Düngemittel-Abladen: 25-Jähriger wird von Lichtbogen aus 110.000 Volt-Leitung erwischt!

Freitag 2. April 2021 - Veltheim / Minden (wbn). Lebensgefährlicher Lichtbogen aus einer 110.000-Volt-Leitung!

Der Schlag kam wie aus heiterem Himmel: Beim Abladevorgang eines Düngemittel-Lkw in Verbindung mit einem Frontlader sind zwei Männer schwer verletzt worden. Ein 25-Jähriger wurde vom Schlag aus der Hochspannungsleitung getroffen und musste mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Herzzentrum nach Bad Oeynhausen gebracht werden.

Weiterlesen...

 

Dann geht's noch schneller

Nach Ostern beginnen auch die Arztpraxen mit ihrer Impfkampagne

Donnerstag 1. April 2021 - Hannover (wbn). Nach Ostern legen sich auch die Arztpraxen in Niedersachsen fürs Corona-Impfen ins Zeug.

Der Impfstoff: BioNTech/Pfizer. Ab dem kommenden Mittwoch, 7. April 2021, starten Niedersachsens Arztpraxen mit den Covid-19-Schutzimpfungen. Ein elementarer Baustein im Kampf gegen das Corona-Virus, so Niedersachsens neue Gesundheitsministerin Daniela Behrens: „Neben zuverlässigen und konstant hohen Impfstofflieferungen durch den Bund brauchen wir die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte, damit wir noch schneller mehr Menschen impfen können. Es ist gut, dass der Bund nun die Voraussetzungen geschaffen hat, damit die Impfungen in den Arztpraxen starten können."

Weiterlesen...

 

Mieter erleidet Rauchgasvergiftung

Feuermelder mal wieder als Lebensretter: Berufsfeuerwehr Hildesheim holt Bewohner aus der brennenden Wohnung

Donnerstag 1. April 2021 - Hildesheim (wbn). Wohnhausbrand mit einer verletzten Person gestern Abend in Hildesheim.

Aus den Fenstern im Obergeschoss quoll Rauch als die Berufsfeuerwehr in der Leibnitzstraße in Hildesheim eintraf. Der Angriffstrupp unter Atemschutz fand den Mieter noch in der brennenden und verrauchten Wohnung und konnte den Mann, der eine Rauchgasvergiftung erlitten hat, zügig dem Rettungsdienst übergeben.

Weiterlesen...

 

Heute beschlossen

Im Kampf gegen Corona: Hildesheim will Modell-Kommune werden

Mittwoch 31. März 2021 – Hildesheim (wbn). Hildesheim will mit allen Vorteilen Corona-„Modellkommune“ werden.

Frühestens vom 6. April an sollen in etwa 25 niedersächsischen Städten und Gemeinden Modellvorhaben für die Dauer von drei Wochen laufen, in denen erprobt werden soll, ob mithilfe konsequenter Testungen und einer digitalen Kontaktnachverfolgung die Öffnung weiterer Bereiche des Einzelhandels, der Kultur und des Sports sowie der Außengastronomie verantwortet werden kann.

Weiterlesen...

 

Rechtzeitig zur Saison

Signal aus Berlin für die Spargelbauern im Weserbergland: Ausweitung der sozialversicherungsfreien Beschäftigung auf 102 Tage beschlossen

Mittwoch 31. März 2021 - Berlin / Hannover / Nienburg (wbn). Pünktlich zum Beginn der Spargelsaison in Niedersachsen – vor allem auch im Bereich Nienburg - kommt eine positive Nachricht aus Berlin: Das Bundeskabinett hat heute die Ausweitung der sozialversicherungsfreien Beschäftigung von 70 auf 102 Tage beschlossen.

Dazu Niedersachsens Agrarministerin Barbara Otte-Kinast: „Eine wichtige Entscheidung zur rechten Zeit. Diese Regelung für ausländische Saisonarbeitskräfte gibt unseren Betrieben Sicherheit. Je geringer der Personalwechsel, umso wirksamer ist die Pandemiebekämpfung." Die Höfe hätten gute Hygienekonzepte und betriebliche Teststrategien ausgearbeitet und seien auf die Helfer angewiesen.

Weiterlesen...

 

Für den Zeitraum bis zum 30. Juni

Wegen Corona: Die Altpapier-Sammlungen in den Vereins-Sammelgebieten werden vorerst abgesagt

Mittwoch 31. März 2021 – Hameln (wbn). Absage der Altpapier-Sammlungen in den Vereinssammelgebieten.

Auf Grund der weiterhin unsicheren Situation durch die Corona-Pandemie werden die nächsten Altpapier-Sammlungen der Vereine und Feuerwehren abgesagt.

Weiterlesen...

 

Auf Empfehlung der Ständigen Impfkommission

Ab heute in Niedersachsen: AstraZeneca wird jetzt nur noch für Menschen ab 61 Jahren verabreicht

Mittwoch 31. März 2021 - Hannover (wbn). In Niedersachsen wird der Impfstoff von AstraZeneca ab den heutigen Mittwoch nur noch für Menschen ab 61 Jahren, die den Priorisierungsgruppen 1 und 2 angehören, zur Verfügung stehen.

Dies hat am Abend zuvor Stephan Weils Pressesprecherin, Staatssekretärin Anke Pörksen, in Hannover mitgeteilt. Damit folgt die Niedersächsische Landesregierung der jüngsten Empfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO).

Weiterlesen...

 

Die Corona-Situation im Weserbergland

Inzidenzwert im Landkreis Hameln-Pyrmont wieder knapp unter der Marke von 100

Dienstag 30. März 2021 - Hameln (wbn). Ein Stück weit wieder eine Entwarnung: Mit heute 96,3 liegt der 7-Tage-Inzidenzwert erneut unter der kritischen Marke von 100.

Nachfolgend die Corona-Situation im Weserbergland: Im Landkreis Hameln-Pyrmont sind aktuell 270 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert. Ein 84 Jahre alter Mann aus Hameln wird heute als verstorben gemeldet. Hinsichtlich der Todesursache kann ein Zusammenhand mit seiner SARS-CoV-2 Infektion nicht ausgeschlossen werden.

Weiterlesen...

 

Ein Waldpädagoge und ein Landschaftspfleger

Zwei "Naturburschen" aus dem Weserbergland haben den Kreisverband Schutzgemeinschaft Deutscher Wald gegründet

Dienstag 30. März 2021 - Hameln (wbn). Eine gute Nachricht für die Natur im Weserbergland. Jetzt kann die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald – immerhin 25.000 Mitglieder stark – auf einen neuen Kreisverband verweisen.

Bernd Schindler und Christian Pardey haben jetzt den Kreisverband Hameln ins Leben gerufen. Schindler / Pardey: Ein starkes und auch streitbares Tandem wenn es um Schutzinteressen und gelebtes Naturverständnis geht. Während andere vor lauter Wald die Bäume nicht mehr sehen sind Pardey und Schindler zwei Macher – denn sie wissen wovon sie sprechen. Als Waldpädagogen  und Landschaftspfleger. Und das nicht erst seit gestern. Sachverstand im Doppelpack. Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald beschreibt ihr Anliegen wie folgt: „Wir sind eine Gemeinschaft von engagierten Waldschützern, die die Schönheit und Gesundheit des Waldes erhalten wollen, gleichzeitig aber auch die waldschonende Nutzung befürworten.

Weiterlesen...

 

Überraschende Personalie am Montag Abend

Wenn es Herbst wird: Hartmut Büttner nur noch bis einschließlich Oktober Bürgermeister in Bad Münder

Dienstag 30. März 2021 - Bad Münder (wbn). Osterüberraschung kurz vor Ostern: Hartmut Büttner (SPD) wird zum 31. Oktober sein Bürgermeisteramt in Bad Münder niederlegen.

Büttner war 2019 nochmals für weitere sieben Jahre wiedergewählt worden. Deshalb ist die zu Wochenbeginn bekannt gewordene Entscheidung für viele Mitarbeiter, Ratsmitglieder und Parteifreunde überraschend.

Weiterlesen...

 

Jeweils von 22 Uhr bis 5 Uhr

Ab Donnerstag gilt in Hannover eine Ausgangssperre

Montag 29. März 2021 - Hannover (wbn). Ausgangssperre in Hannover! Am Donnerstag 1. April tritt sie in der niedersächsischen Landeshauptstadt in Kraft.

Sie gilt dann für zwölf Tage jeweils von 22 Uhr bis 5 Uhr. Die Stadt Hannover hat derzeit einen 7-Tage-Inzidenzwert von 143.

Weiterlesen...

 

Niedersächsische Landesregierung stellt klar:

Osterfeuer sind auch in diesem Jahr nicht zulässig!

Montag 29. März 2021 - Hannover (wbn). Öffentliche Veranstaltungen mit Osterfeuern sind aufgrund der Pandemielage und der allgemeinen Kontaktbeschränkungen in Niedersachsen auch in diesem Jahr leider nicht zulässig.

Darauf weisen das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung sowie das Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz nochmals ausdrücklich hin.

Weiterlesen...

 

Anwaltskanzlei als Absender hat garnicht existiert

Das war keine Osterüberraschung: Retoursendung mit weißem Pulver überführt mutmaßliche Drogendealerin

Montag 29. März 2021 - Hannover (wbn). „Return to Sender“ – aber nicht von Elvis Presley: Eine Retoursendung der Post hat eine mutmaßliche Drogendealerin überführt.

Die Mitarbeiter einer Gaststätte in Hannover-Mitte hatten eine verdächtige Paketsendung erhalten. Angeblich von einer Anwaltskanzlei aus Hannover versendet.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE