Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Der Kommentar
Nach Schnelltest-Betrug: Spahn will "Kontrollmechanismus" verschärfen - dabei gibt's den garnicht!


Von Ralph L o r e n z

Es ist mal wieder ein typischer Spahn-Spruch. Er wolle schauen „ob wir die Kontrollmechanismen noch mal verschärfen“. Und es geht hierbei wohlgemerkt um den Missbrauch der Corona-Schnelltestfinanzierung. Von welchen „Kontrollmechanismen“ ist da eigentlich die Rede?


Der Bund erstattet für jeden angegebenen Schnelltest 18 Euro. Und das auf Treu und Glauben! Ob die tatsächlich vollzogenen Tests mit den abgerechneten Tests übereinstimmen wurde offensichtlich gar nicht kontrolliert. "Süddeutsche Zeitung", NDR und WDR haben Corona-Teststellen unter die Lupe genommen und feststellen müssen, dass mehr Tests bei den Kassenärztlichen Vereinigungen abgerechnet wurden als tatsächlich erfolgt sind.

Weiterlesen...

 

NSGB-Präsident kritisiert Verordnungs-Entwurf

Marco Trips: Freibadsaison 2021 darf nicht ins Wasser fallen

Samstag 29. Mai 2021 - Hannover (wbn). Wird es dieses Jahr eine Freibad-Saison geben? Und wenn ja: Unter welchen Bedingungen? Der Präsident des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebunds (NSGB) Dr. Marco Trips kritisiert den Entwurf der neuen Niedersächsischen Corona-Verordnung scharf. Und sieht schwarz für sommerlichen Badespaß, sollte die Verordnung tatsächlich verabschiedet werden.

"Die Freibadsaison wird mit dem jetzt vorgelegten Verordnungsentwurf ins Wasser fallen!", so Trips wörtlich. Dabei hätten die Freibäder im vergangenen Jahr mit detaillierten Hygienekonzepten unter Beweis gestellt, dass "eine Freibadsaison auch in einer pandemischen Lage möglich ist".

Weiterlesen...

 

Das WBN-Video zum Sonntag
"3 = 1" - Geistlicher Impuls von Carsten Krabbes

Samstag 29. Mai - Hamburg Rahlstedt (wbn). Der bekannte evangelische Chatseelsorger Carsten Krabbes setzt seinen Gang durchs Kirchenjahr mit seinen „Geistlichen Impulsen“ fort. Auch seine aktuelle Botschaft sendet er aus der Trinitatiskirche in Hamburg. Carsten Krabbes: „Gott zu loben und ihn dreifach heilig zu nennen - wie es der aktuelle Wochenspruch und das ebensolche Wochenlied anraten -, sind angemessene Zugänge und Weisen theologischen Denkens und Redens. Gleichwohl wecken unsere vielfältigen Erfahrungen in und mit dieser Welt auch regelmäßig Zweifel: Warum gibt es Krieg und Hunger, Armut und Ungerechtigkeit?

Sind nur eben wir Menschen zu blöd, oder ist der liebe Gott zu schwach? Fragen wie diese machen mindestens zweierlei deutlich: Zum einen scheint ein allzu naiver Glaube schon in und an der irdischen Realität zu scheitern, zum anderen übersteigt Gottes Sein und Wirken unseren in vielfacher Hinsicht begrenzten Verstand bei weitem. Auch dies hält die berühmte Ungleichung dieses Sonntags fest und räumt die vermutlich essentielle Kapitulation unserer schlicht viel zu kleinen Logik offen ein. Daher mündet dieser Impuls ein ins Gebet."

 

Polizei stellt Mercedes und Beweismaterial sicher
Dreiste Urkundenfälschungen - und zwei Clanmitglieder sind mit von der Partie

Samstag 29. Mai 2021 - Hildesheim (wbn). Wieder einmal ein Fall besonders dreister Urkundenfälschungen. Und zwei der drei Tatverdächtigen sind nach Angaben der Polizei Angehörige eines sogenannten Familienclans in Hildesheim.

Dazu ein Polizeisprecher: „Die 22, 28 und 44 Jahre alten Männer aus Hildesheim stehen im Verdacht, Anhörungsbögen zu Verkehrsordnungswidrigkeiten von den betroffenen Fahrzeughaltern beziehungsweise Fahrzeugführern erhalten und gegen Entgelt dahingehend verfälscht zu haben, dass sich die weiteren Ermittlungen gegen fiktive Personen richteten.“

Weiterlesen...

 

Die neuen Zahlen am heutigen Samstag
Kampf gegen Corona zeigt Wirkung: Inzidenzwert im Landkreis Hameln-Pyrmont nunmehr bei 14,8


Samstag 29. Mai 2021 – Hameln (wbn). Der neue Inzidenzwert für den Landkreis Hameln-Pyrmont ist nochmals auf nunmehr 14,8 – auf 100.000 Einwohner - heruntergebrochen.

Das ist ein starkes Signal und so bis vor kurzem noch undenkbar. Gegenüber dem Vortag ist im Landkreis nur eine Neuinfektion hinzugekommen. Nachfolgend die Mitteilung der Hamelner Landkreispressestelle zur Corona-Situation am heutigen Samstag:

Weiterlesen...

 

Ein einziger Spielteilnehmer unter 42 Millionen hatte die richtigen Zahlen
Hammergewinn: Eurojackpot mit 90 Millionen gestern Abend in Hessen abgeräumt


Samstag 9. Mai 2021 – Berlin / Wiesbaden (wbn). Volltreffer im benachbarten Bundesland Hessen. Der Eurojackpot ist gestern von einem Glückspilz in Deutschland abgeräumt worden!

Am Freitagabend gelang es einem Spielteilnehmer aus Hessen, den Megagewinn von 90 Millionen Euro zu erzielen. Die Gewinnzahlen 15, 26, 35, 37, 43 und die beiden Eurozahlen 3 und 8 stimmten mit den Tipps auf seinem abgegebenen Spielschein überein.

Weiterlesen...

 

Es geschah in der vergangenen Nacht

Küchenbrand in Hameln: Mann (32) bei Löschversuch schwer verletzt

Freitag 28. Mai 2021 - Hameln (wbn). Beim Versuch, seine brennende Küche zu löschen, hat sich ein 32 Jahre alter Mann in Hameln schwere Verletzungen zugezogen. Das berichtet der NDR.

Offenbar hatte es in der Nacht zum Freitag in der Wohnung im zweiten Obergeschoss zu brennen begonnen. Der Grund dafür ist bis dato nicht bekannt.

Weiterlesen...

 

Verbotenes Symbol am Dachhimmel unter der Sonnenblende:

Polizistin entdeckt Hakenkreuz-Kritzelei in Streifenwagen

Freitag 28. Mai 2021 - Bielefeld (wbn). Hat die Polizei Lippe ein Problem mit rechtem Gedankengut oder ist es ein schlechter Scherz von "außerhalb" der Behörde? In ihrem Streifenwagen hat eine Polizistin heute Vormittag beim Herunterklappen der Sonnenblende ein Hakenkreuz am Dachhimmel entdeckt.

Jetzt ermittelt der Staatsschutz und versucht die Frage zu klären, wer das verbotene Symbol - anscheinend vom Fahrersitz aus - ins Auto gekritzelt hat. Interessant: Das Fahrzeug war erst am 12. Mai als Neuwagen von der Polizei Lippe übernommen worden.

Weiterlesen...

 

Weserufer in Emmerthal „aufhübschen“?

Weserkonferenz dient regionaler Vernetzung

Freitag 28. Mai 2021 – Emmerthal (wbn). Die Touristen wissen es zu schätzen: schattenspendende Bäume, Bänke für Radfahrer, Rentner, oder Familien mit Kindern, die Anlegestelle für Kanus, die Valentini-Brücke im Hintergrund: unten an der Weser in Emmerthal gibt’s eine Menge zu sehen.

Für den parteilosen Bürgermeister-Kandidaten Nils Benze könnte es schon etwas mehr sein: Es muss vor allem ein Konzept her, für deutlich mehr "Leben am Fluss".

Weiterlesen...

 

Grün, grüner, Stadtwerke

Hundert Prozent Grünstrom für die privaten Stromkunden der Stadtwerke Hameln und Stadtwerke Weserbergland

Freitag 28. Mai 2021 – Hameln (wbn). Die erfreulichste Nachricht des Tages ist gleichzeitig die umweltfreundlichste: private Stromkunden der Stadtwerke Hameln und Stadtwerke Weserbergland bekommen bereits seit Januar 2021 „grünen“ Strom geliefert.

Und zwar automatisch und ohne Aufpreis.

Weiterlesen...

 

Szenario A in den Schulen bereits ab 31. Mai 2021

Ab Montag wieder Präsenzunterricht im Landkreis Hameln-Pyrmont

Freitag 28. Mai 2021 – Hameln (wbn). Der heutige Inzidenzwert von 17,5 ist bereits die Hälfte des Wertes vom 25. Mai, Tendenz weiterhin fallend.

Für die Schüler im Landkreis Hameln-Pyrmont bedeutet diese Zahl Schule in Echtzeit und vor Ort: Freunde wirklich sehen und treffen und die vertraute Atmosphäre im Klassenzimmer wieder erleben, ja vielleicht sogar genießen.

 

Weiterlesen...

 

Es geschah in der Nacht zum heutigen Freitag
Tod eines 53-Jährigen in Gewahrsamszelle der Hamelner Polizei gibt Rätsel auf


Freitag 28. Mai 2021 - Hameln / Hannover / Hildesheim (wbn). Der nächtliche Tod gibt Rätsel auf. Ein 53 Jahre alter Mann aus Hameln ist heute Nacht in einer Gewahrsamszelle der Hamelner Polizei gestorben.

Er war gestern Abend in „hilfloser Lage“ vom Rettungsdienst am Hamelner Bahnhof angetroffen worden. Der Mann sei stark alkoholisiert gewesen, hieß es.

Weiterlesen...

 

Corona-Zahlen am Freitag im Landkreis Hameln-Pyrmont

Nur noch 17,5: Der Inzidenz-Wert im Weserbergland

Freitag 28. Mai 2021 – Hameln (wbn). Die Sonne scheint, das Leben in der Stadt und im Landkreis nimmt wieder Form und Gestalt an: Und die Corona-Zahlen werden immer besser.

Laut dem Robert-Koch-Institut liegt der Inzidenzwert im Landkreis Hameln-Pyrmont bei 17,5, knapp über dem Landkreis Wittmund: 14,1. Dennoch lohnt sich weiterhin die Anstrengung, vor allem wenn andere Städte Traumwerte von 2,3 haben, wie zurzeit Weiden in der Oberpfalz.

Weiterlesen...

 

Polizei erbittet Hinweise
Nachts in Holle: Ein Geldautomat fliegt in die Luft - und ein Audi rast davon


Freitag 28. Mai 2021 – Holle / Hildesheim (wbn). Und wieder ist ein Geldautomat in Südniedersachsen in die Luft gesprengt worden.

Diesmal in Holle. Es geschah in der Nacht zum heutigen Freitag in der Marktstraße. Ein ohrenbetäubender Knall hat die Anwohner aus dem Schlaf gerissen.

Weiterlesen...

 

Fliegenragwurz, Frauenschuh und Mannsknabenkraut

Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald lädt ein, heimische Orchideen im Weserbergland zu entdecken

Donnerstag 27. Mai 2021 – Bodenwerder Hameln (wbn). Sie sehen sensationell gut aus, vor allem aus der Nähe, farbenfroh in lila, grünlich-weiß oder purpur- bis dunkelrot – und es sind tatsächlich Orchideen.

Keine gezüchtete Phalaenopsis, die im Supermarkt steht, sondern heimische Pflanzen, und die gilt es jetzt mit einer Führung zu entdecken. Nachfolgend die Pressemitteilung der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald im Wortlaut: „Wir laden ein zur Orchideen-Exkursion der Kreisgruppe Hameln am Sonntag, 30. Mai 2021, um 14:30 Uhr. Der Treff- und Ausgangspunkt liegt in der Nähe von Bodenwerder.

Weiterlesen...

 

Rückkehr zum Regelbetrieb in Niedersachsens Schulen

Präsenzunterricht ab Montag - allerdings nicht in Holzminden

Donnerstag 27. Mai 2021 - Hannover / Holzminden (wbn). Niedersachsens Schulen kommen der Normalität ein Stückchen näher. Ab Montag gilt in fast allen Schulen wieder der Präsenzunterricht - Ausnahmen allerdings: Die Stadt Emden und der Landkreis Holzminden. Das geht aus einer Nachricht des NDR hervor.

Der Grund dafür ist demnach eine jeweils zu hohe Inzidenzzahl. Für einen erneuten Präsenzunterricht müsse die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unter 50 liegen, heißt es.

Weiterlesen...

 

Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Lippe

Wer kennt die Frau am Geldautomaten?

Donnerstag 27. Mai 2021 - Lemgo (wbn). Wer kennt diese Frau und kann Angaben zu ihrer Identität machen? Die Unbekannte hatte offenbar mehrfach versucht, mit einer gestohlenen Bankkarte Geld abzuheben. Zwar gelang ihr das nicht, die Polizei fahndet aber dennoch nach ihr.

Fest steht: Die EC-Karte hatte sich zuletzt im Portemonnaie einer Seniorin befunden. Der 79-Jährigen war die Geldbörse Ende März in einem Supermarkt an der Herforder Straße in Lemgo geklaut worden. Ob es sich bei der aufgenommenen Frau um die Diebin handelt oder wie sie in Besitz der Bankkarte gekommen ist, ist nicht bekannt. Die Polizei Lippe ermittelt und hat mehrere Aufnahmen zur Öffentlichkeitsfahndung freigegeben.

(Zum Bild: Diese Frau hat versucht, mit einer in Lemgo gestohlenen Bankkarte Geld abzuheben. Jetzt fahndet die Polizei nach ihr. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

Flecken Salzhemmendorf weist auf digitalen Workshop hin

Argumentationstraining für Jugendarbeiter

Donnerstag 27. Mai 2021 - Salzhemmendorf (wbn). Der Flecken Salzhemmendorf weist auf einen besonderen Online-Workshop hin: Ein Argumentationstraining gegen Diskriminierungen wie Rassismus, Antisemitismus oder Homofeindlichkeit.

Anhand von Beispielen aus der Praxis werden Möglichkeiten aufgezeigt, den Diskriminierungen zu begegnen. Der Workshop richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die ehrenamtlich in der Jugendarbeit tätig sind.

Weiterlesen...

 

Aufwärtstrend nach dem Lockdown?

Althusmann: Niedersachsens Tourismus muss gestärkt aus der Krise kommen

Donnerstag 27. Mai 2021 - Hannover (wbn). Geht es in Zeiten sinkender Inzidenzzahlen jetzt wieder bergauf mit dem Tourismus? Niedersachsens Wirtschaftsminister Dr. Bernd Althusmann (CDU) jedenfalls begrüßt die jüngsten Lockerungen.

"Ich freue mich sehr, dass die Tourismusorte und die Betriebe nun wieder touristische Gäste empfangen können und eine wirtschaftliche Perspektive erhalten haben“, sagte Althusmann beim Tourismusdialog des Städte- und Gemeindebundes.

Weiterlesen...

 

Corona-Zahlen am Donnerstag im Landkreis Hameln-Pyrmont

Inzidenz-Wert im Weserbergland noch weiter gesunken auf nur noch 21,5!

Donnerstag 27. Mai 2021 – Hameln (wbn). Die gute Nachrichten halten weiter an: Laut dem Robert-Koch-Institut liegt der Inzidenzwert im Landkreis Hameln-Pyrmont bei 21,5.

Knapp über dem Landkreis Barnim: 21,1.  Erstrebenswert sind natürlich Zahlen wie im Landkreis Anhalt-Bitterfeld, zur Zeit: 11,4.

Weiterlesen...

 

Ausgezeichnete Verkehrsanbindung
Gute Zwischenlösung: Ärztlicher Dienst der Agentur für Arbeit vorübergehend in Emmerthal


Donnerstag 27. Mai 2021 – Emmerthal (wbn). Aus den Augen aber ganz gewiss nicht aus dem Sinn. Der ärztliche Dienst der Agentur für Arbeit Hameln ist in sein Übergangsquartier nach Emmerthal umgezogen.

Für die Zeit des bevorstehenden Umbaus des Hauptgebäudes der Hamelner Arbeitsagentur in Hameln wird der ärztliche Dienst in der Berliner Straße 21a in Kirchohsen - Gemeinde Emmerthal - seine Räumlichkeiten beziehen.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE