Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Das Opfer ist eine 62 Jahre alte Radfahrerin

Rüpel-Radler schubst Frau an der Ampel zu Boden

Mittwoch 5. Februar 2020 - Hannover (wbn). Rüpel-Radler. Eine 62 Jahre alte Frau, die ebenfalls mit dem Rad unterwegs war, ist von einem unbekannten Radfahrer an einer Ampel getreten, geschlagen und zu Boden geschubst worden.

Der Vorfall hat sich an der Hildesheimer Straße in Hannover ereignet. Die Polizei erbittet nunmehr Hinweise zu dem unbekannten Täter und schildert sein Aussehen wie folgt: Der gesuchte Mann ist etwa 1,75 Meter groß, circa 60 Jahre alt, von kräftiger Statur und hat graue, lockige Haare.

Weiterlesen...

 

Göttinger Agrarökonom löst Rainer Beckedorf ab

Professor Dr. Ludwig Theuvsen wird neuer Staatssekretär bei Landwirtschaftsministerin Künast

Mittwoch 5. Februar 2020 - Hannover (wbn). An der Spitze des Niedersächsischen Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz wird es einen Wechsel geben.

Neuer Staatssekretär in dem von Ministerin Barbara Otte-Kinast geführten Ressort soll Professor Dr. Ludwig Theuvsen werden. Er löst Rainer Beckedorf ab.

Weiterlesen...

 

Deutsche U20-Nationalspielerin hat Vertrag unterzeichnet

Ann Kynast sorgt für neue Impulse im Rückraum der HSG Blomberg

Dienstag 4. Februar 2020 - Blomberg (wbn). Die HSG Blomberg-Lippe hat sich für die kommende Spielzeit mit einem Toptalent verstärkt: Ab Sommer wird die 18-jährige Ann Kynast beim lippischen Handball-Bundesligisten für frische Impulse auf Rückraum rechts sorgen.

Die deutsche U20-Nationalspielerin, welche derzeit per Zweitspielrecht bei den Waiblingen Tigers in der 2. Liga aktiv ist, hat in der Nelkenstadt einen Zweijahresvertrag bis zum 30.6.2022 unterzeichnet.

Weiterlesen...

 

Die neuen Messergebnisse des Staatlichen Gewerbeaufsichtsamtes Hildesheim

Grund zum Durchatmen: Lies freut sich über die deutlich verbesserte Luft in Niedersachsen

Montag 3. Februar 2020 - Hannover / Hildesheim (wbn). Allen Unkenrufen zum trotz: Die Luft in Niedersachsen hat sich deutlich verbessert.

Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD) reagiert mit größter Zufriedenheit auf die aktuellen Messergebnisse des Staatlichen Gewerbeaufsichtsamtes Hildesheim zur Belastung der Luft in Niedersachsens Städten mit Stickstoffdioxid (NO2). „Die Luft in den Städten ist so gut wie schon seit Jahren nicht mehr", freut sich Lies.

Weiterlesen...

 

Turbulente Wetterwoche auch im Weserbergland und in Südniedersachsen

Sturm und Schneeflocken: Der Winter wird örtlich ein kurzes Gastspiel geben

Montag 3. Februar 2020 - Hameln / Bonn (wbn). Nach einer windigen Nacht gibt der Winter örtlich ein kurzes Gastspiel.

Zur Wochenmitte fallen nasse Flocken teils bis ins Flachland. Nach ein paar trockenen und kalten Tagen übernehmen Tiefs mit milder Luft die Regie. Eine Kaltfront quert – Orkanböen sind möglich! Wind spielt in den nächsten Tagen eine große Rolle. Besonders in der kommenden Nacht wird es turbulent, wenn ein kleines, aber kräftiges Tief Süddeutschland rasch überquert.

(Zum Bild: Wird es im Weserbergland doch noch schneien? Zur Wochenmitte sollen Flocken fallen. Foto: wetteronline)

Weiterlesen...

 

Individuelle Beratung

Berufsförderungswerk in Bad Pyrmont präsentiert Qualifizierungsangebote

Montag 3. Februar 2020 - Bad Pyrmont (wbn). Informationsangebot mit individueller Beratung  im Pyrmonter Berufsförderungswerk.

Am Donnerstag, 6. Februar, findet im INN-tegrativ Berufsförderungswerk Bad Pyrmont ein Informationstag statt.

Weiterlesen...

 

Stadt Hameln verschickt Wahlbenachrichtigungen

Wahl des Landrates im Landkreis Hameln-Pyrmont: Heiße Phase beginnt

Montag 3. Februar 2020 - Hameln (wbn). Und wieder gehen Bürger im Weserbergland zur Wahlurne. Am 8. März wird ein neuer Landrat gewählt.

45.600 Wählerinnen und Wähler allein im Bereich der Stadt Hameln sind zur Wahl aufgerufen. Bei der Stadtverwaltung gehen die Vorbereitungen nun in die heiße Phase.

Weiterlesen...

 

Vor dem AKW Grohnde wieder Flagge gezeigt

Anti-Atom-Gruppen protestieren gegen erneute CASTOR-Transporte

Sonntag 2. Februar 2020 - Grohnde / Emmerthal (wbn). Sie kamen mit "Zombie"-Masken. Etwa 70 Atomkraftgegner haben heute am Atomkraftwerk in Grohnde gegen neue CASTOR-Transporte aus der Wiederaufbereitung demonstriert.

Redner der Regionalkonferenz stellten klar, dass Atomkraft „die teuerste und giftigste Medizin gegen den Klimawandel wäre“. Atomkraftbefürworter wie die Nuklearia würden die Gefahren der Atomkraft ausblenden. Der Göttinger Aktivist Tobias Darge sagte zu den Weserbergland-Nachrichten.de: „Erstmals nach vielen Jahren sollen wieder neue CASTOR-Transporte aus den Plutoniumfabriken La Hague in Frankreich und Sellafield in Großbritannien rollen. Nun nicht mehr nach Gorleben, sondern an die vier Zwischenlagerstandorte Biblis, Philippsburg, Isar und Brokdorf.“

(Zum Bild: Eine Aktivistin hat sich beherzt vor dem Kernkraftwerk in Grohnde einen Atom-"Zombie" gegriffen. Über die Art der Entsorgung ist allerdings nichts bekannt. Foto: Lorenz / weserbergland-nachrichten.de)

Weiterlesen...

 

In Höhen von mehr als 400 Metern

Warnung vor Sturmböen im Weserbergland und in Südniedersachsen

Sonntag 2. Februar 2020 - Hameln / Holzminden / Göttingen (wbn). Amtliche Warnung vor Sturmböen in Lagen von mehr als 400 Metern für den Kreis Hameln-Pyrmont, das Weserbergland und Südniedersachsen

gültig von:          Sonntag, 02.02.2020 17:00 Uhr

voraussichtlich bis: Montag, 03.02.2020 03:00 Uhr

Weiterlesen...

 

Es waren südländische Typen im schwarzen Audi

Mit gestohlenem Kennzeichen Tankbetrug in Rinteln begangen

Sonntag 2. Februar 2020 - Rinteln (wbn). Sie haben in Rinteln ein Kraftfahrzeugkennzeichen gestohlen und umgehend einen Tankbetrug begangen.

Die Unbekannten waren mit einem schwarzen Audi unterwegs. Die beiden Männer sollen südländischer Herkunft sein.

Weiterlesen...

 

Gefahr besteht bis in den Sonntag hinein

Sturmwarnung für den Raum Göttingen und Südniedersachsen

Samstag 1. Februar 2020 - Göttingen (wbn). Amtliche Warnung vor Sturmböen für den Kreis Göttingen und das südliche Weserbergland

gültig von:          Samstag, 01.02.2020 18:00 Uhr

voraussichtlich bis: Sonntag, 02.02.2020 10:00 Uhr

Weiterlesen...

 

Professor Köster liest aus seinem aktuellen Buch "Der Wald – Natur und Geschichte"

Vom Märchenwald zum Sorgenkind - namhafte Experten diskutieren im Hamelner Albert-Einstein-Gymnasium

Freitag 31. Januar 2020 - Hameln (wbn). Unter dem Titel „Vom Märchenwald zum Sorgenkind“ lädt Bernd Schindler, Waldpädagoge und Mitglied der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, am 16. März gleich zweimal in die Aula des Albert-Einstein-Gymnasiums in Hameln ein.

Beide Veranstaltungen sollen zum Informationsaustausch über die aktuelle Situation und der Kulturgeschichte der Wälder beitragen. Vormittags wird es eine Veranstaltung für Schüler geben und ab 19 Uhr ist die interessierte Öffentlichkeit willkommen. Zum Einstieg werfen verschiedene forstliche Akteure einen Blick auf die aktuelle Waldsituation in der Region. Als prominenter Referent konnte Professor Hansjörg Küster vom Institut für Geowissenschaften der Universität Hannover gewonnen werde.

(Zum Bild: Professor Hansjörg Küster kommt ins Albert-Einstein-Gymnasium. Foto: privat)

Weiterlesen...

 

Vier Gewinner im zweiten Rang

Der sagenhafte 90-Millionen-Mega-Jackpot wieder zu haben

Freitag 31. Januar 2020 - Dortmund (wbn). Bei der Ziehung der Lotterie Eurojackpot am heutigen Freitagabend, 31. Januar, wurden die Gewinnzahlen 1-7-12-23-39 sowie die beiden Eurozahlen 3 und 4 ermittelt.

In der zweiten Gewinnklasse konnten gleich vier Spielteilnehmer Großgewinne erzielen.

Weiterlesen...

 

Initiative des DGB zur Landratswahl

Politisches Landkreis-"Monopoly" mit den Kandidaten in der Hamelner Sumpfe

Freitag 31. Januar 2020 - Hameln (wbn). In der "Sumpfe" geht's demnächst um die Landkreispolitik. Alle Kandidaten bekommen die Möglichkeit sich kritischen Fragen zu stellen.

Ein ernsthaftes Fragespiel zur Landratswahl findet am Montag, den 17. Februar, um 18 Uhr, im Kultur- und Kommunikationszentrum Sumpfblume, Am Stockhof 2a, Hameln, statt. Angelehnt an das bekannte Monopoly-Spiel, sind die Landratskandidaten gefordert, zu unterschiedlichen Politikfeldern Rede und Antwort zu stehen. So werden die Landratskandidaten auf dem großen Spielfeld nicht auf Feldern mit Straßennamen stehen, sondern auf thematischen Bereichen wie Gesellschaft, Familie, Wirtschaft, Umwelt, Armut und Reichtum.

Weiterlesen...

 

Er kam auf die Wache und wollte in sein Wohnheim gefahren werden

Heiße Spur: Polizei erkennt jugendlichen Brandstifter am verdächtigen Brandgeruch seiner Kleidung

Donnerstag 30. Januar 2020 - Hameln (wbn). Die Polizei hat buchstäblich „Lunte gerochen“: Der frische Qualm des von ihm entfachten Brandes steckte noch in den Kleidern eines jugendlichen Brandstifters.

Und der war dreist bei der Polizei aufgetaucht weil er sich zurück in seine Jugendhilfeeinrichtung fahren lassen wollte. Doch die Beamten mit der feinen Nase stellten einen Zusammenhang her zu einem Kellerbrand in der Königsstraße in Hameln.

Weiterlesen...

 

Marco Genthe (FDP): Landesregierung muss endlich handeln

In Niedersachsen fehlen 120 Haftplätze und 180 Vollzugsbeamte

Donnerstag 30. Januar 2020 - Hannover (wbn). Bis zu 120 Haftplätze fehlen nach Auffassung des Landtagsabgeordneten Marco Genthe (FDP) in Niedersachsen. Und dazu noch 180 Vollzugsbeamte.

Lippenbekenntnisse der Landesregierung würden nicht ausreichen, moniert Genthe heute in der Aktuellen Stunde im Landtag von Hannover.

Weiterlesen...

 

Entschließungsantrag im Landtag

Der "grüne Wasserstoff" ist in Niedersachsen ein gemeinsames Anliegen von CDU und SPD

Donnerstag 30. Januar 2020 - Hannover (wbn). Die Regierungskoalition in Niedersachsen bringt „grünen Wasserstoff“ auf den Weg.

CDU und SPD setzen bei der Energiewende in Niedersachsen auf den Einsatz von „grünem“ Wasserstoff und daraus erzeugte synthetische Kraftstoffe.

Weiterlesen...

 

Es geht um den Schutz der freiheitlich-demokratischen Grundordnung

Uwe Schünemann begrüßt die Entscheidung des Gerichts zum Verbot von „linksunten.inymedia“

Donnerstag 30. Januar 2020 - Hannover / Holzminden (wbn). Hass und Hetze im Internet werden nicht nur von Rechtsextremisten, sondern auch von Linksextremisten verbreitet.

Darauf weist der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Uwe Schünemann in seiner Stellungnahme zur erfolglosen Klage gegen das Verbot der Vereinigung „linksunten.inymedia“ hin.

Weiterlesen...

 

Hamburg, Berlin oder München im Gespräch

Soviel steht jetzt fest: Die IAA zieht von Frankfurt weg - und kommt garantiert nicht nach Hannover

Mittwoch 29. Januar 2020 - Hannover (wbn). Hannover ist aussen vor. Wie auch Stuttgart. Die Internationale Automobilausstellung zieht aus Frankfurt weg und wird entweder in Berlin, München oder in Hamburg die Zelte aufschlagen.

Der Verband der Autoindustrie (VDA) hat dies nunmehr bekannt gegeben. Der Absturz der Besucherzahlen vor dem Hintergrund der Dieselkrise hat die Organisatoren dieser weltweit bekannten Automesse zu einem Neuanfang an einem anderen Ort gezwungen.

Weiterlesen...

 

"Angstmaschinerie" wie bei der Schweinegrippe

Uwe Schwarz sieht beim Corona-Virus keinen Anlass zur Panik

Mittwoch 29. Januar 2020 - Hannover (wbn). Eine „Panikmache“ wegen des Corona-Virus ist nach Meinung von Uwe Schwarz, des gesundheitspolitischen Sprechers der niedersächsischen Landtags-SPD, völlig unangebracht.

Die zuständigen niedersächsischen Behörden würden alles dafür tun, die Ausbreitung des Virus so gering wie möglich zu halten.

Weiterlesen...

 

Initiativen zur Stärkung der Region Weserbergland

Holzmindener Landrat jetzt im Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit

Mittwoch 29. Januar 2020 - Holzminden / Hameln (wbn). Der Verwaltungsrat der Bundesagentur für Arbeit beruft den Holzmindener Landrat Michael Schünemann in den Verwaltungsausschuss der Agentur für Arbeit in Hameln.

Ab sofort ist er als Mitglied in der Gruppe der öffentlichen Körperschaft tätig und engagiert sich für den Arbeitsmarkt in der Region Weserbergland. Gemeinsam mit der Arbeitsagentur wird Schünemann im Verwaltungsausschuss nach Lösungen für den Fachkräftemangel und den aktuellen demographischen Herausforderungen suchen. Außerdem gilt es für Personengruppen, zum Beispiel schwerbehinderte Menschen, Jugendliche oder Geflüchtete, berufliche Perspektiven zu entwickeln und diese zu fördern.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE