Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus

Notärztin verunglückt bei Einsatz im Notarztfahrzeug und wird lebensgefährlich verletzt

Montag 15. März 2021 - Bad Driburg / Neuenheerse (wbn). Da sind die Notärzte bei ihrem Einsatz selbst in größte Not geraten: Ihr Fahrzeug ist auf leicht schneebedeckter Straße bei einem Überholmanöver von der Fahrbahn abgekommen und in einem Graben gegen einen Baumstumpf geprallt.

Dabei überschlug sich der Notarztwagen und blieb kopfüber liegen. Der Fahrer (45) wurde schwer verletzt, die lebensgefährlich verletzte Notärztin (59) als Beifahrerin musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Weiterlesen...

 

Der Kommentar

Die Millionärs-Frage für Jauch: Wie hieß eigentlich die Spitzenkandidatin und Verliererin der CDU in Baden-Württemberg?

Von Ralph L o r e n z

Jetzt geht’s ans Eingemachte. Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz sind für die CDU erneut verloren.

Dabei waren das mal unangefochtene Hochburgen der CDU. 1980 konnte die von Lothar Späth geführte CDU mit 53 Prozent die absolute Mehrheit für sich beanspruchen. Da hatten die Grünen gerade landespolitisch die Bildfläche betreten und knapp 5,3 Prozent erreicht. Dass sie mal den Ministerpräsidenten stellen würden, hätte Späth für einen unterirdischen Aprilscherz gehalten. Er galt als Prototyp des volksnahen „MP“ (Ministerpräsident im Staatskanzlei-Sprech), ohne Abitur mit Mittlerer Reife nach oben gekommen. Bienenfleißig und clever. Hatte es auf der kommunalpolitischen Ochsentour zum einflussreichen “Schultes“ von Bietigheim gebracht. Mit überregionaler Ausstrahlung.

Weiterlesen...

 

Tragödie am Laher Teich

Zwei Jungen wollen einen Ball holen und ertrinken im Baggersee

Sonntag 14. März 2021 - Hannover (wbn). Schreckliche Tragödie am Laher Teich. Zwei Jungen – acht und neun Jahre – sind heute Mittag in dem eiskalten Wasser des Baggersees in Hannover ertrunken.

Sie wollten einen Ball zurückholen, der in den Teich gefallen war. Sie waren – so die Schilderung eines zehnjährigen Mädchens – mit hochgekrempelter Hose in das anfangs flache Wasser gewatet.

Weiterlesen...

 

Ohne Fahrerlaubnis am Steuer - und auch sonst war nichts in Ordnung

Der Auertaler aus Aua-Tal: Bei der Drogenkontrolle den Polizisten gebissen - Beamter musste ins Krankenhaus

Sonntag 14. März 2021 - Stadthagen (wbn). Offensichtlich unter dem Einfluss von Drogen hat ein 24-Jähriger auf dem Polizeirevier zugeschnappt.

Er hat einem Polizisten in den Finger gebissen als dieser ihn fixieren wollte damit eine Ärztin Blut zur Drogenkontrolle abnehmen konnte.

Weiterlesen...

 

Die Corona-Situation im Weserbergland

Hameln-Pyrmont: Aktuell sind 272 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert

Sonntag 14. März 2021 - Hameln (wbn). Im Landkreis Hameln-Pyrmont sind aktuell 272 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert.

Das hat heute die Pressestelle des Landkreises mitgeteilt. Die Gesamtzahl der Erkrankten seit Beginn der Pandemie liegt bei 3021 (+ 20 zum Vortag) Fällen.

Weiterlesen...

 

Wer kann Hinweise geben?

Mit dem ''Spendenhund" über den Mäusepfad verschwunden - die Polizei sucht zwei hundsgemeine Diebe!

Samstag 13. März 2021 - Nordstemmen / Sarstedt (wbn). Auch dies ist wortwörtlich hundsgemein. Zwei Täter haben die niedliche Spendenbox in Hundeform aus einem Lebensmittelmarkt in Nordstemmen geklaut und sind über den „Mäusepfad“ geflüchtet.

Jetzt fehlen dem Tierheim Hildesheim die wichtigen Spenden – wie sollen die Mäuler der Vierbeiner sonst gestopft werden?

Weiterlesen...

 

Spannender Krimi gegen Bayer Leverkusen

Die Handballerinnen in Blomberg sind wieder auf der Erfolgsspur

Samstag 13. März 2021 - Blomberg (wbn). Die HSG Blomberg-Lippe hat am Samstagnachmittag wieder zurück in die Erfolgsspur gefunden.

Nach der Niederlage gegen Spitzenreiter Dortmund am vergangenen Dienstag, geht das junge Team unbeeindruckt weiter seinen Weg. Gegen den Tabellenzehnten Bayer Leverkusen erlebten die Zuschauer über 60 Minuten einen hartumkämpften Krimi, in dem sich die HSG am Ende nicht unverdient mit 28:27 (15:17) durchsetzen konnte.

Weiterlesen...

 


Das besondere WBNachrichten-Video
Geistlicher Impuls zum Sonntag: Leben, Liebe, Wachstum

Samstag 13. März 2021 - Hamburg (wbn) An diesem Vorabend zum Sonntag meldet sich wieder der Chatseelsorger Carsten Krabbes mit seinem Geistlichen Impuls aus der Trinitatiskirche. Es geht auch um die Gedanken zum kalendarischen Frühlingsanfang. Und der wird von allen erwartet. Gerade weil es noch einmal deutlich kälter und stürmischer geworden ist in Deutschland. In- und außerhalb der Evangelischen Kirche im Norden. Carsten Krabbes: „Sonntag Laetare bedeutet: Vorfreude! Wir dürfen uns schon einmal so ein ganz klein wenig freuen auf das, was uns in Kürze, in diesem unserem Leben bevorsteht.

Das Lied der Woche (EG 98) artikuliert es bildhaft: "Liebe wächst wie Weizen, und ihr Halm ist grün." Unmittelbar vor dem kalendarischen Frühlingsanfang erwacht auch die Natur um uns herum, und wir können gewisse Vorboten dieses Wachstum bereits erkennen. Leben ist uns verheißen, Leben und Liebe gar. So: "Freuet Euch!“
 

Aktuelle Information vom Deutschen Wetterdienst

Amtliche Gewitterwarnung für Hameln-Pyrmont und das Weserbergland

Samstag 13. März 12021 - Hamen (wbn). Amtliche Warnung vor starkem Gewitter für den Landkreis Hameln-Pyrmont und das Weserbergland

gültig von:          Samstag, 13.03.2021 20:02 Uhr

voraussichtlich bis: Samstag, 13.03.2021 21:00 Uhr

Weiterlesen...

 

Hinweis vom Deutschen Wetterdienst

Aufs Neue eine amtliche Gewitterwarnung im Weserbergland

Samstag 13. März 2021 - Hameln (wbn). Es grollt schon am Himmel: Erneut eine amtliche Warnung vor starkem Gewitter für den Landkreis Hameln-Pyrmont und das Weserbergland

gültig von:          Samstag, 13.03.2021 14:54 Uhr

voraussichtlich bis: Samstag, 13.03.2021 15:30 Uhr

Weiterlesen...

 

Die Zahlen von heute im Weserbergland

Fünfzehn mehr als am Vortag: Aktuell sind 259 Personen im Landkreis Hameln-Pyrmont mit Corona infiziert

Samstag 13. März 2021 - Hameln (wbn). Die neuesten Zahlen zur Corona-Situation im Landkreis Hameln-Pyrmont vom heutigen Tage.

Im Landkreis Hameln-Pyrmont sind aktuell 259 Personen mit SARS-CoV-2 infiziert.  Die Gesamtzahl der Erkrankten seit Beginn der Pandemie liegt bei 3001 (+ 15 zum Vortag) Fällen.

Weiterlesen...

 

An einigen Stellen korrigiert und konkretisiert

Per Eilverkündung ab heute gültig: Die neue nachgebesserte Corona-Verordnung in Niedersachsen

Samstag 13. März 2021 - Hannover (wbn). Auf der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) in der vergangenen Woche ist vor dem Hintergrund der sich ausbreitenden Virusmutationen und der damit verbundenen anhaltenden Gefahr eines stärkeren Infektionsgeschehens eine Verlängerung des Shutdowns, verbunden mit ersten, vorsichtigen Lockerungsschritten, beschlossen worden.

Nach der MPK blieben letztlich nur zwei Tage für die Erstellung eines Verordnungstextes zur Umsetzung der Beschlüsse und für die Abstimmung mit allen Beteiligten. Ein Teil der vereinbarten Lockerungen sollte ja bereits zum 8. März in Kraft treten. Wie bereits angekündigt wird deshalb die Corona-Verordnung jetzt an einigen Stellen korrigiert und konkretisiert. Die Änderungsverordnung ist am gestrigen Abend per Eilverkündung bekannt gegeben worden. Mit Ausnahme der Neuregelungen im Bereich Kindertagespflege, private Kinderbetreuung und Kindertageseinrichtungen treten die Änderungen am heutigen Samstag (13. März 2021) in Kraft.

Weiterlesen...

 

Hinweis vom Deutschen Wetterdienst

Amtliche Warnung vor starkem Gewitter im Weserbergland

Samstag 13. März 2021 – Hameln (wbn). Amtliche Warnung vor starkem Gewitter für den Landkreis Kreis Hameln-Pyrmont und das Weserbergland

gültig von:          Samstag, 13.03.2021 10:29 Uhr

voraussichtlich bis: Samstag, 13.03.2021 11:30 Uhr

Weiterlesen...

 

Sie kam aus einem Feldweg

Schon wieder auf der Bundesstraße 217 bei Ronnenberg: Radfahrerin (72) wird von Honda erfasst und stirbt im Krankenhaus

Freitag 12. März 2021 - Ronnenberg / Wettbergen (wbn). Es ist schon wieder zu einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 217 bei Ronnenberg gekommen.

Am späten Nachmittag ist eine 72 Jahre alte Frau von einem Honda Jazz erfasst und so schwer verletzt worden, dass sie trotz Reanimationsmaßnahmen am Unfallort am Abend im Krankenhaus gestorben ist.

Weiterlesen...

 

Dringender Hinweis vom Deutschen Wetterdienst

Amtliche Warnung vor Sturmböen im Weserbergland

Freitag 12. März 2021 - Hameln / Holzminden / Schaumburg (wbn). Es geht stürmisch weiter. Amtliche Warnung vor Sturmböen für den Landkreis Hameln-Pyrmont und das Weserbergland

gültig von:          Samstag, 13.03.2021 05:00 Uhr

voraussichtlich bis: Samstag, 13.03.2021 16:00 Uhr

Weiterlesen...

 

Im Rahmen einer wiederkehrenden Prüfung

Im Atomkraftwerk Unterweser: Brandschutzklappe nicht geschlossen

Freitag 12. März 2021 - Rodenkirchen / Hannover (wbn). Ein meldepflichtiges Ereignis im AKW Unterweser.

Das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz als zuständige atomrechtliche Aufsichts- und Genehmigungsbehörde wurde von der Betreiberin des Kernkraftwerks Unterweser (KKU) fristgerecht über ein Ereignis gemäß Atomrechtlicher Sicherheitsbeauftragten- und Meldeverordnung informiert. Im Rahmen einer wiederkehrenden Prüfung hatte eine Brandschutzklappe nicht geschlossen.

Weiterlesen...

 

Appell der Polizei in der Stadt am Weserradweg

Rinteln macht's vor: Schilder für "Geisterradler"

Freitag 12. März 12. März 2021 - Rinteln (wbn). „Wenn Du das liest, radelst Du auf der falschen Seite“, lautet der Hinweis in der Schilderaktion von Ordnungsamt und Polizei, die für mehr Sicherheit von Fahrradfahrern sorgen soll.

Rinteln ist eine Fahrradstadt. Auch aufgrund des hochfrequentierten Radfernweges "Weser". Dazu die Polizei: Immer wieder gibt es jedoch auf Radwegen brenzlige Situationen und auch Verkehrsunfälle, weil Radfahrer auf der falschen Seite fahren. Neuralgische Punkte sind hierbei besonders die Bahnhofstraße, die Seetorstraße und natürlich die Hindenburgbrücke, wo Fußgänger und Radfahrer sich einen schmalen Weg teilen müssen

(Zum Bild: Die Geisterradler treten vor allem am hellichten Tag auf und nicht nur zur Geisterstunden - wie hier. Das neue Schild weist ihnen die richtige Richtung. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

Kein Hinweis auf Fremdverschulden

Spaziergänger findet Leichnam der seit Weihnachten vermissten 86-Jährigen aus dem Altenheim Neuhaus

Freitag 12. März 2021 - Neuhaus / Holzminden (wbn). Sie war mit dem Einsatz der ortsansässigen Feuerwehr, Mitarbeitern der Johanniter Unfallhilfe, Suchhunden, Drohnen, Polizisten und einem Polizeihubschrauber über die Nachtstunden und an den Folgetagen verzweifelt gesucht worden.

Jetzt ist es traurige Gewissheit. In einem Waldstück bei Neuhaus an der Mönnikendamm-Straße ist der Leichnam der seit dem 18. Dezember vermissten 86 Jahre alten Frau von einem 51-jährigen Spaziergänger aus Holzminden entdeckt worden. Hinweise auf ein Fremdverschulden oder einer Gewalttat liegen als Todesursache nicht vor.

Weiterlesen...

 

Experten im Weserbergland-Zentrum und in der Rattenfängerhalle unterwegs

Alles in Ordnung: HMT-Objekte bestehen den Test auf Barrierefreiheit

Freitag 12, August 2021 – Hameln (wbn). Experten machen in Hameln den Barrierefreiheit-Check: Gibt es einen Aufzug? Sind die Räumlichkeiten ohne Hindernisse gut zugänglich? Darf ein Assistenzhund mitgebracht werden?

Fragen wie diese bleiben für Menschen mit Beeinträchtigungen bei der Suche nach passenden Angeboten im Urlaubsort immer wieder ungeklärt. Reisen muss für alle möglich sein. Das einheitliche Kennzeichnungs- und Zertifizierungssystem „Reisen für Alle“ schafft Transparenz für Reisende und signalisiert, dass ein Betrieb, ein Ort oder eine Region Informationen zur Barrierefreiheit bietet.

Weiterlesen...

 

Zusammenfassender Einsatzbericht der Polizei

Klaus stürmt durch den Mühlenkreis und kippt Düngemittel-Lkw um

Freitag 12. März 2021 - Minden (wbn). Das Sturmtief Klaus hat im Mühlenkreis 20 Einsätze von Polizei und Feuerwehr erforderlich gemacht.

So wurde ein mit Düngemitteln beladener Lastwagen auf der Mindener Straße regelrecht von der Fahrbahn geweht .Der Fahrer wurde leicht verletzt. Bei Hadenhausen wurde ein umgestürzter Baum gemeldet. In Bad Oeynhausen stürzte ein Baum auf drei geparkte Fahrzeuge. In vielen Fällen entstanden Schäden indem Fahrzeugtüren beim Öffnen gegen andere Pkw gedrückt wurden und Schäden verursachten.

Weiterlesen...

 

Hinweis vom Deutschen Wetterdienst

Klaus wütet immer noch: Erneute Warnung vor Sturmböen im Weserbergland

Donnerstag 11. März 2021 - Hameln / Holzminden (wbn). Amtliche Warnung vor Sturmböen für den Landkreis Hameln-Pyrmont und das Weserbergland

gültig von:          Donnerstag, 11.03.2021 20:01 Uhr

voraussichtlich bis: Donnerstag, 11.03.2021 22:00 Uhr

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE