Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig
Robin Hood - Das Musical

Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Impfstoffe von Moderna und BioNTech

Niedersachsens Gesundheitsministerium begrüßt den neuen Impfstoff gegen Corona

Donnerstag 1. September 2022 - Hannover (wbn). Die neuen Impfstoffe gegen Corona wirken noch besser als die bisherigen Vakzine.

Zur Freigabe der an die Omikron-Subvariante BA.1 angepassten Impfstoffe von Moderna und BioNTech durch die Europäische Arzneimittelagentur (EMA) erklärt die Niedersächsische Gesundheitsministerin Daniela Behrens: „Es ist eine gute Nachricht, dass die ersten an die Omikron-Variante angepassten Impfstoffe nun von der Europäischen Arzneimittelagentur freigegeben sind und damit kurz vor der Auslieferung an den Bund stehen.

Weiterlesen...

 

Antrag der niedersächsischen FDP-Landtagsfraktion

Marco Genthe: Taser auch für den Streifendienst der Polizei

Donnerstag 1. September 2022 - Hannover (wbn). Der Innenausschuss des Niedersächsischen Landtags hat sich heute erneut mit dem Antrag der FDP-Fraktion zum landesweiten Einsatz von so genannten Tasern im Streifendienst beschäftigt.

Taser sind Elektroschockpistolen als Distanzwaffe. „Die heutige Präsentation zur Funktionsweise und Einsatzfähigkeit der sogenannten Taser im Innenausschuss hat deutlich gezeigt, dass es sich um ein höchst sinnvolles Instrument handelt, um den Streifendienst sicherer zu machen“, resümiert der innenpolitische Sprecher der FDP-Landtagsfraktion, Marco Genthe.

Weiterlesen...

 

Er war anfangs ein überzeugter Kommunist

Elmar Brok zum Tod von Gorbatschow: Wir sind ärmer geworden

Mittwoch 31. August 2022 - Börry / Bielefeld (wbn). "Wir sind ärmer geworden". Der Europapolitiker Elmar Brok (CDU) hat sich in der „Neuen Westfälischen“ in Bielefeld zum Tod des Friedensnobelpreisträgers Michael Gorbatschow geäußert.

Elmar Brok: "Gorbatschow hat unseren Kontinent postiv geprägt. „Michail Gorbatschow wird als einer der großen Figuren des 20. Jahrhundert in die Geschichte eingehen. Der Friedensnobelpreisträger, letzte Präsident der Sowjetunion und letzte Generalsekretär der KPdSU, hat wie wenige unseren Kontinent positiv geprägt.

Weiterlesen...

 

Alle Gewinnzahlen richtig getippt

Hessischer Glückspilz gewinnt 20 Millionen beim Euro-Jackpot

Mittwoch 31. August 2022 - Hannover / Frankfurt (wbn). Ein Spielteilnehmer aus Hessen ist der Glückspilz, der als einziger Tipper europaweit die richtigen Gewinnzahlen 18, 27, 41, 45 und 49 sowie die beiden Eurozahlen 7 und 9 auf seinem Tippschein hatte.

Der Betrag von 20.059.640,50 Euro macht ihn zum zwanzigfachen Millionär. Er ist damit nicht nur der 23. Millionär aus Hessen bei der Lotterie Eurojackpot, sondern auch der erste Tipper, der bei einer Dienstagsziehung den Jackpot knacken konnte.

Weiterlesen...

 

Hohes Unwetterpotential aus dem Mittelmeerraum

Risiko für Sturzfluten durch extremen Starkregen steigt im Herbst

Mittwoch 31. August 2022 - Bonn / Hannover / Börry (wbn). Es braut sich was zusammen. Hohes Unwetterpotential in den kommenden Wochen auch in Niedersachsen und dem Weserbergland.

Die Ursache: Das Wasser des Mittelmeers ist derzeit außergewöhnlich warm. Rund um die Balearischen Inseln beträgt die Temperatur fast badewannentaugliche 30 Grad. Die Auswirkungen auf das Wetter in Südeuropa und das Ökosystem des Mittelmeers sind weitreichend.

(Zum Bild: Das warme Wasser des Mittelmeers kann im Herbst und Frühwinter heftige Schauer und Gewitter zur Folge haben. Und diesmal ist die Gefahr aufgrund der Wärme im Mittelmeer besonders groß. Foto: Shutterstock)

Weiterlesen...

 

Der 53-Jährige hatte das Rotlicht missachtet

Polizei sucht Zeugin der Raserei eines betrunkenen Toyota-Fahrers in Hameln

Dienstag 30. August 2022 - Hameln (wbn). Ein betrunkener Toyota-Fahrer (53) ist mit seinem Fahrzeug zunächst vor der Polizei geflohen und wollte sich dem Anhalteversuch entziehen.

Er ist dabei skrupellos bei Rotlicht in dem Einmündungsbereich Fluthamelstraße / Hastenbecker Weg in Hameln unterwegs gewesen und hat die Fahrerin eines vorfahrtberechtigten dunklen Pkw gefährdet. Nur durch ein Bremsmanöver konnte diese den Zusammenprall verhindern. Diese Frau wird jetzt als Zeugin gesucht.

Weiterlesen...

 

Und weiterfahren wollte er auch noch

Kleinkind im Fußraum - und ohne gültigen Führerschein unterwegs

Dienstag 30. August 2022 - Bielefeld (wbn). Keinen gültigen Führerschein und ein Kleinkind im Fußraum des Fahrzeuges, wo es definitiv nicht hingehört.

Ein 45 Jahre alter Mann aus Bielefeld ist mit seinem Nissan Quashqai gestoppt worden weil die Beamten das ungesicherte Kleinkind gesehen hatten.

Weiterlesen...

 

Reaktion auf Strompreisentwicklung / Stefan Birkner: Alle Optionen prüfen

Riesige Spekulationsgewinne: Ministerpräsident Weil bringt Aussetzen des Stromhandels ins Gespräch

Montag 29. August 2022 - Hannover (wbn). Ein Aussetzen des Stromhandels und eine vorübergehende staatliche Preisregulierung kommen nach Ansicht des Niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil angesichts der gegenwärtigen Entwicklung im Strompreissektor in Betracht.

In einer den Weserbergland-Nachrichten.de vorliegenden Stellungnahme erklärt Weil: „Die Entwicklung des Strompreises ist besorgniserregend. Sie verschärft die ohnehin bestehenden Sorgen bei vielen Menschen, wie sie ihre Energiepreise bezahlen können.

Weiterlesen...

 

Ungewöhnlicher Wildwechsel

Stachelschwein kreuzt Fahrbahn von Streifenwagen

Montag 29. August 2022 – Bockenem (wbn). Ein Stachelschwein ist im Raum Bockenem unterwegs.

Polizisten trauten ihren Augen nicht als das stachelige Tier in der Ortshäuser Straße in Bockenem über die Fahrbahn lief.

Weiterlesen...

 

Seit 2018 gesperrt gewesen

Jetzt wieder offen: Die Bundesstraße 83 bei Pegestorf im Landkreis Holzminden

Montag 29. August 2022 - Pegestorf / Holzminden (wbn). Die Bundesstraße 83 bei Pegestorf im Landkreis Holzminden kann seit dem gestrigen Sonntag wieder befahren werden.

Es ist eine große Erleichterung im südlichen Weserbergland: Die Anwohner müssen nach vier Jahren nun keine Umwege mehr in Kauf nehmen. Wegen drohender Felsabstürze musste der Streckenabschnitt im Jahre 2018 zwischen den Ortschaften Brevörde und Pegestorf gesperrt werden.

Weiterlesen...

 

Gelungener Frühschoppen des Heimatvereins

Big Time mit der Bigband in der Coppenbrügger Burg

Von Ralph Lorenz

Sonntag 28. August 2022 - Coppenbrügge (wbn). Wochenend‘ und Sonnenschein – und dann in die Coppenbrügger Burg hinein!

Prächtige Stimmung beim gut besuchten Frühschoppen mit dem Coppenbrügger Heimatverein in dem historischen Gemäuer an der Schloßstraße. Gut zwei Stunden bot die Bigband aus Bisperode ein Gutelaune-Programm mit ihrem internationalen Potpourri gängiger Musiktitel. Die Mischung macht’s eben, so dass für jeden Geschmack etwas dabei war. Bigbandleiter Wilfried Schöne hat in all den Jahren eine Band zusammengestellt, bei der die Freude am Auftritt aus jeder Note spricht. Das Coppenbrügger Publikum genoss die Bewirtung vom Heimatverein und dem Burgcafé-Team, verstärkt von den bewährten Kümmerern aus Brünnighausen – Manz und Mertens.

(Zum Bild: Gute Stimmung mit der Bigband Bisperode im sonnendurchfluteten Innenhof der Coppenbrügger Burg. Foto: Lorenz)

Weiterlesen...

 

Ein 22-Jähriger musste sein Fahrzeug stehen lassen

Zu schnell, zu betrunken, zu unerfahren - wieder hat's einen Fahranfänger erwischt

Sonntag 28. August 2022 – Hasede / Hildesheim (wbn). Weil manche Fahranfänger nicht wahrhaben wollen, dass sie Anfänger sind, fahren sie besonders schnell.

So ist ein 22-Jähriger mit 118 km/h erwischt worden, wo nur 70 km/h erlaubt waren. Eine Fahne hatte er auch.

Weiterlesen...

 

Die Nacht in Polizeigewahrsam verbracht

E-Scooter-Fahrer (22) außer Kontrolle: Unfall verursacht, völlig betrunken und dann noch die Polizisten getreten

Sonntag 28. August 2022 - Bad Salzuflen (wbn). Völlig durchgeknallt? Erst beachtet ein 22 Jahre alter E-Scooter-Fahrer die Vorfahrt einer Pkw-Fahrerin nicht und verursacht einen Unfall.

Dann greift er die Polizisten mit Schlägen und Tritten an. Sie hatten erkannt, dass der 22-Jährige unter starker Alkoholwirkung gestanden ist.

Weiterlesen...

 

Niedersachsens Aktionsprogramm "Startklar in die Zukunft" wird nochmals aufgestockt

Schwimmkurse sowie Sport- und Bewegungscamps sind besonders begehrt

Sonntag 28. August 2022 - Hannover (wbn). Das Aktionsproramm „Startklar in die Zukunft" kommt landesweit gut an. Besonders begehrt sind Schwimmkurse sowie Sport- und Bewegungscamps.

Niedersachsens Kinder- und Jugendministerin Daniela Behrens: „Das Interesse von Vereinen und Verbänden ist riesig, Kurse und Veranstaltungen anzubieten. Da sich der Fördertopf mit rund 9 Millionen Euro für diese beiden Maßnahmen dem Ende zuneigt, haben wir kurzerhand beschlossen, noch mal 1,5 Millionen Euro draufzulegen. Kinder und Jugendliche mussten in den letzten zwei Jahren viel zurückstecken. Viele Eltern mussten und müssen finanzielle Einbußen hinnehmen. Bewegung, Spaß und ein positives Lebensgefühl ist das, was die junge Generation dringend braucht. Wenn wir sie jetzt darin unterstützen, stärkt sie das nachhaltig für kommende Herausforderungen".

Weiterlesen...

 

Sonderkontrollgruppe im Einsatz

Fahrzeugkontrolle in Messenkamp: Bike war zu laut - Pkw mit erloschener Betriebserlaubnis

Samstag 27. August 2022 - Messenkamp (wbn). Motorradkontrolle an der Kreisstraße 61 in Messenkamp. Bei einem Bike wurde erhebliche Lautstärkenüberschreitung gemessen.

Hier war erkennbar eine Manipulation am „DB-Eater“ erfolgt. Die Polizei versteht dabei keinen Spaß. Es wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Erlöschens der Betriebserlaubnis eingeleitet.

Weiterlesen...

 

Am kommenden Mittwoch

Arbeitskreis "Stolpersteine im Flecken Coppenbrügge" geht mit Bernhard Gelderblom durch den Ort

Samstag 27. August 2022 - Coppenbrügge (wbn). Der Arbeitskreis "Stolpersteine im Flecken Coppenbrügge" trifft sich am kommenden Mittwoch um 18:00 Uhr am Rathaus in Coppenbrügge.

Gemeinsam mit dem Historiker und Verfasser des Buches "Die Juden von Coppenbrügge", Bernhard Gelderblom, wird die Gruppe durch den Ort gehen.

Weiterlesen...

 

Hinweis vom Deutschen Wetterdienst

Aktuelle Warnung vor starkem Gewitter im Weserbergland

Freitag 26. August 2022 - Hameln (wbn). Warnung vor starkem Gewitter für den Landkreis Hameln-Pyrmont und das Weserbergland

gültig von:          Freitag, 26.08.2022 20:58 Uhr

voraussichtlich bis: Freitag, 26.08.2022 22:00 Uhr

Weiterlesen...

 

Ermittlungen dauern an / Update am Abend

Heute Nachmittag: Segelflugzeug stürzt in ein Wohngebäude in Lübbrechtsen - Pilot stirbt in den Trümmern

Freitag 26. September 2022 - Lübbrechtsen / Hildesheim (wbn). Absturz eines Segelflugzeuges in ein Wohnhaus der Ortschaft Lübbrechtsen.

Nach jetzigem Ermittlungsstand startete aus dem Bereich Magdeburg ein Motorsegler mit dem 79-jährigen Piloten, ebenfalls aus Magdeburg. Dieser kreiste zwei Mal über der Ortschaft Lübbrechtsen. Von mehreren Zeugen wurde wahrgenommen, dass der Flieger bei der zweiten Umkreisung deutlich an Höhe verloren hatte. Außerdem waren aufheulende Motorgeräusche wahrnehmbar. Im weiteren Verlauf stürzte der Motorsegler in zwei bewohnte Häuser.

Weiterlesen...

 

Diebesgut sichergestellt

Einbruch in Hamelner Supermarkt - Täter kurz darauf verfolgt und gefasst

Freitag 26. August 2022 - Hameln (wbn). Einbruch in einem Supermarkt an der Hamelner Baustraße. Der Einbrecher konnte jedoch rasch im Nahbereich des Tatortes nach kurzer Verfolgung gestellt werden.

Das Diebesgut wurde auch sichergestellt. Die Polizei: „Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls eingeleitet.“

Weiterlesen...

 

Corona-Zahlen am Freitag im Landkreis Hameln-Pyrmont

Der Inzidenz-Wert steht zurzeit bei 358,1

Freitag 26. August 2022 – Hameln (wbn). Der höchste Inzidenz-Wert ist im Moment im Landkreis Kassel, mit 811,8. Hameln-Pyrmont liegt mit einem Wert von 358,1 auf Platz 46 im bundesweiten Überblick.

Der niedrigste Wert ist im Landkreis Sömmerda zu finden, mit 117,2.

Weiterlesen...

 

Es geht um die Risiken für die Versorgungssicherheit

Zweiter Stresstest für die Stabilität des Stromnetzes

Freitag 26. August 2022 - Berlin (wbn). Die vier Übertragungsnetzbetreiber werden in Kürze das Ergebnis des zweiten Stresstests für die Stabilität des Stromnetzes bekannt geben.

Vor dem Hintergrund der im Atomgesetz verankerten Abschaltung der letzten drei Atomkraftwerke bei gleichzeitig angespannter Erdgas-Versorgungslage, andauernder Krise des französischen AKW-Parks sowie möglicher Versorgungsschwächen in Bayern sollen Risiken für die Versorgungssicherheit ermittelt und die Notwendigkeit eines Weiter- oder Streckbetrieb der restlichen AKW beurteilt werden.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE