Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Ein Biker mit seinem neuen Motorrad und ein Pkw-Fahrer aus Stadtoldendorf auf Kollisionskurs

Ein schwerer Unfall und zwei Schutzengel - auch die Polizei war erstaunt

Montag 20. Juli 2020 - Lüthorst / Stadtoldendorf (wbn). Da haben ein Motorradfahrer und ein Pkw-Fahrer jeweils einen Schutzengel gehabt, der im richtigen Moment zur Stelle war.

Vor allem für den Pkw-Fahrer aus Stadtoldendorf war die Überlebenschance denkbar gering. Der Pkw-Fahrer aus Stadtoldendorf hatte auf der L 546 zum Überholen angesetzt als er zu spät einen Biker entgegenkommen sah, der gerade auf die Landesstraße eingebogen war.

Weiterlesen...

 

Alarm hat übel mitgespielt

Feuerwehreinsatz in der Spielothek - viel Qualm, aber kein Feuer

Sonntag 19. Juli 2020 - Alfeld (wbn). Alarm in einer Spielothek in Alfeld. Doch beim Eintreffen der Polizei und des Spielothekbesitzers zeigte sich schnell: Hier wurde ein falsches Spiel betrieben.

Die Räume waren mit Kunstnebel gefüllt. Der Alarm hatte eine Nebelmaschine in Gang gesetzt.

Weiterlesen...

 

Wenn ein Engel stirbt...

Was für eine Tragödie: Selbstloser Retter (40) ertrinkt nach erfolgreicher Rettungsaktion eines 26-Jährigen im Silbersee

Sonntag 19- Juli 2020 - Langenhagen (wbn). Tragödie bei einer Rettungsaktion im Silbersee in Langenhagen.

Ein 40 Jahre alter Mann ist einem in Not geratenen 26-Jährigen zu Hilfe geeilt und hat ihn mit einem weiteren Helfer vor dem Ertrinken gerettet. Doch dann ist der selbstlose Retter selbst untergegangen und ertrunken.

Weiterlesen...

 

Endstation Psychiatrie

Zwei Polizisten außer Dienst mussten plötzlich ganz amtlich werden: Randalierenden Ladendieb zu Boden gebracht

Samstag 18. Juli 2020 - Höxter (wbn). Ein Polizist und eine Polizistin sind in ihrer Freizeit zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewesen.

Ein Ladendieb hatte in einem Markt an der Schlesischen Straße in Höxter Getränke gestohlen und einen Zeugen, der das beobachtet hatte, zu schlagen versucht. Die Polizisten befanden sich in der Nähe und griffen sofort ein. Der sich wie wild wehrende Ladendieb konnte zu Boden gebracht werden.

Weiterlesen...

 

Ungewöhnliche Rettungsaktion bei Drakenburg

Seeadler sitzt flugunfähig und erschöpft auf einem Pfosten - ein Mann greift sich beherzt den König der Lüfte im Weserbergland

Samstag 18. Juli 2020 - Drakenburg (wbn). Beherzt hat ein 52-Jähriger in der Drakenburger Wesermarsch einem Seeadler aus einer Notlage geholfen.

Das Tier saß erschöpft und apathisch auf einem Weidepfahl. Der Mann griff sich den Adler, verstaute den König der Lüfte in einer Box und meldete den außergewöhnlichen Fund der Polizei. Diese fuhr mit dem Seeadler in die Wildtierstation nach Sachsenhagen.

Weiterlesen...

 

Grünes Licht aus dem Rathaus

Helmut Eichmann: Veranstaltung zum Volkstrauertag in Bad Pyrmont findet wieder statt

Samstag 18. Juli 2020 - Bad Pyrmont (wbn). Auch im Corona-Jahr 2020 findet die traditionelle internationale Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag in Bad Pyrmont statt.

Das hat der Organisator Helmut Eichmann den Weserbergland-Nachrichten.de mitgeteilt. Es sei offenbar die einzige große Veranstaltung in Bad Pyrmont.

Weiterlesen...

 

Junge Mutter gerät in Rechtskurve in den Gegenverkehr

Golf gegen Golf - alle Insassen verletzt, nur ein Mädchen (1) hatte den besten Schutzengel

Freitag 17. Juli 2020 - Hildesheim / Limmer / Alfeld (wbn). Frontalzusammenstoß zwischen einem Golf Plus und einem Golf im Bereich Limmerburg in Alfeld.

Doch alle Insassen hatten in diesem Moment einen Schutzengel – besonders die allerjüngste Fahrzeuginsassin auf dem Rücksitz. Die Insassen beider Fahrzeuge kamen mit leichten Verletzungen davon – nur das erst ein Jahr junge Mädchen, das in einer Babyschale im Wagen der 20 Jahre alten Mutter und Unfallverursacherin lag, blieb erstaunlicherweise vollkommen unverletzt!  

Weiterlesen...

 

Ein BMW war ins Schleudern gekommen

Fahrlehrer kommt bei Fahrstunde auf der A2 bei Bad Eilsen ums Leben

Donnerstag 16. Juli 2020 - Bad Eilsen (wbn). Unfalltod während der Fahrstunde auf der Autobahn.

Ein Fahrlehrer ist heute auf der Autobahn A2 zwischen Bad Eilsen und Veltheim ums Leben gekommen als seine Fahrschülerin in dem Fahrschul-Ford mit einem BMW kollidierte, der wiederum kurz zuvor ins Schleudern geraten und gegen die Mittelschutzplanke geprallt war und auf die Fahrbahn zurückgeschleudert wurde.

Weiterlesen...

 

Mehrere Streifenwagen im Einsatz

Nach dem Unfall flogen die Fetzen - Unfallbeteiligter rief seine "Familienangehörigen"

Donnerstag 16. Juli 2020 - Afferde / Hameln (wbn). Nächtliche Zuspitzung: Zuerst hat`s gekracht, dann flogen die Fetzen.

Aus einem nächtlichen normalen Unfall in Afferde, bei dem ein Beteiligter die Vorfahrt genommen hatte, wurde eine Schlägerei unter zusätzlicher Beteiligung herbeigerufener „Familienangehöriger“.

Weiterlesen...

 

Die gute Nachricht des Tages direkt aus dem Landtag

Watermanns Exklusiv-Info aus erster Quelle: Grundschule Groß Berkel wird Ganztagesschule!

Donnerstag 16. Juli 2020 – Aerzen / Hameln (wbn). Die beste Nachricht des Tages für das Weserbergland: Die Grundschule Groß Berkel wird Ganztagsschule!

Am Rande eines Gesprächs mit Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne hat der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Uli Watermann erfahren, dass die Grundschule Groß Berkel zum kommenden Schuljahr 2020/2021 Ganztagsschule werden kann. Watermann: „Ich freue mich für die Verantwortlichen in der Schule und der Gemeinde, vor allem aber für die Kinder und Ihre Eltern über die Genehmigung für die Ganztagsschule in Groß Berkel. Gerade Eltern gewinnen damit mehr Flexibilität für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, aber auch Kinder profitieren in hohem Maße von vielfältigen und spannenden Ganztagsangeboten und dem strukturierten, gemeinsamen Tagesablauf“.

Weiterlesen...

 

Innenpolitischer Sprecher Ulrich Watermann im Niedersächsischen Landtag zum Corona-Bündelungsgesetz

Die Lehren aus der Corona-Krise für eine zukünftige Pandemie

Mittwoch 15. Juli 2020 - Hannover / Bad Pyrmont (wbn). Der heimische Landtagsabgeordnete und innenpolitische Sprecher der SPD Ulrich Watermann hat heute im Niedersächsischen Landtag auf die weitreichende Bedeutung des sogenannten Corona-Bündelungsgesetzes hingewiesen.

Damit kann sich Niedersachsen besser auf eine zukünftige Pandemie vorbereiten. Das Statement des innenpolitischen Sprechers Uli Watermann zum Corona-Bündelungsgesetz: „Die Corona-Pandemie hat unser Bundesland, die Politik und Verwaltung sowie die Bürgerinnen und Bürger unseres Bundeslandes vor große Herausforderungen gestellt.

Weiterlesen...

 

Eindeutiger Fehlgriff unter die Gürtellinie

Fakepinkler mit falschen Tatsachen in Bückeburg

Mittwoch 15. Juli 2020 - Bückeburg (wbn). Das Wort vom Schlappschwanz dürfte eine neue Bereicherung in Bückeburg erfahren haben.

Da hat nämlich ein 20 Jahre alter Mann aus Rinteln einen falschen Penis, also eine Penisattrappe,  aus der Hose geholt um beim Urintest eine Körperflüssigkeit abzugeben, die definitiv nicht echt war. Dieser Griff unter die Gürtellinie ist den Polizisten bei der Drogenkontrolle nicht entgangen.

Weiterlesen...

 

Beide Patienten befinden sich in Hameln

Jetzt wieder zwei Fälle von akut Corona-Erkrankten im Landkreis Hameln-Pyrmont

Mittwoch 15. Juli 2020 - Hameln (wbn). Jetzt ist es doch wieder ein Fall mehr.

Nachdem gestern nur noch eine akut an Corona erkrankte Person gemeldet worden war und es so ausgesehen hat als ob der Landkreis Hameln-Pyrmont kurz davor steht zur coronafreien Zone erklärt werden zu können, ist heute wieder von zwei Corona-Fällen die Rede. Und zwar in Hameln.

Weiterlesen...

 

Er war zu seinem 40000. Einsatz gestartet

Dieser Engel ist gelb und kann wirklich fliegen: Christoph 19

Mittwoch 15. Juli 2020 - Uelzen / Hameln (wbn). Er ist auch am Himmel über dem Weserbergland zu sehen. Und wenn er mit bis zu 230 km/h einfliegt, ist es meist ein Notfall: Rettungshubschrauber Christoph 19. Ein "Gelber Engel", der wirklich fliegen kann.

Der im niedersächsischen Uelzen stationierte ADAC Rettungshubschrauber "Christoph 19" ist am Wochenende seinen 40.000. Einsatz geflogen. Diese Marke wurde seit Gründung der Luftrettung in Deutschland im Jahr 1970 erst von sechs weiteren Stationen der gemeinnützigen ADAC Luftrettung erreicht. In den vergangenen Jahren rückte die Crew zu durchschnittlich rund 1400 Notfällen aus, im ersten Halbjahr 2020 waren es bereits mehr als 600.

(Zum Bild: Einsatz in Vockfey an der Küste. Am Deich war eine Person von einer Kuh verletzt worden. Der Patient wurde nach einer notfallmedizinischen Versorgung mit dem Rettungswagen in das Städtische Klinikum Lüneburg gebracht. Foto: ADAC / Luftrettung)

Weiterlesen...

 

Im Jubiläumsjahr 140 erfolgreiche Absolventen

Hochschule Weserbergland verzichtet coronabedingt auf den letzten Akt im Theater: Verabschiedung virtuell - Zeugnisse real

Mittwoch 15. Juli 2020 - Hameln (wbn). Insgesamt 140 Studierende haben im Jubiläumsjahr der Hochschule Weserbergland (HSW) ihr Studium erfolgreich abgeschlossen und sind nun erstmals im Rahmen einer virtuellen Veranstaltung verabschiedet worden. Ihre Zeugnisse erhalten die Absolventen in diesem Jahr somit per Post.

Die ursprünglich im Theater Hameln geplante Feierstunde, an der rund 650 Personen teilnehmen sollten, musste aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. 35 der dualen Absolventen erhalten ihren Studienabschluss im dualen Studiengang Betriebswirtschaftslehre, 68 haben Wirtschaftsinformatik und 11 Wirtschaftsingenieurwesen studiert. Zudem freuen sich sieben Studierende über einen Abschluss im berufsbegleitenden Studiengang Betriebswirtschaftslehre und 19 Absolventen über den Masterabschluss im berufsbegleitenden MBA-Studiengang „General Management“. Ganze 23 Absolventen schlossen ihr Studium mit der Gesamtnote „sehr gut“ ab

(Zum Bild: Zwei von 140, die Absolventen der Wirtschaftsinformatik: Vanessa Wehrhahn und Arne Seidel. Foto: Daniel Möller)

Weiterlesen...

 

Ein inklusives Konzept gefordert

Kreistags-Mehrheitsgruppe sieht Nachbesserungsbedarf bei Campus-Idee in Hameln

Mittwoch 15. Juli 2020 - Hameln (wbn). In den vergangenen drei Wochen führten die Pläne zum Abriss der bestehenden Mensa auf dem Linsingen-Kasernen-Gelände in Hameln und einem Neubau der Heinrich-Kielhorn-Schule zu Diskussionen in der Öffentlichkeit und der Politik.

Noch vor einigen Wochen sah sich der Steuerzahlerbund sogar zur These der „Steuerverschwendung“ mit Blick auf den geplanten Abriss der für mehr als 1.000-Soldaten konzipierten Großküche auf dem Linsingen-Kasernen-Gelände gezwungen. „Bevor wir ein noch nicht einmal 20 Jahre altes Gebäude abreißen lassen, wollen wir schon genau wissen, ob das wirtschaftlich und sinnvoll ist. Wir haben uns die Entscheidungen deshalb nicht leicht gemacht und sehr kontrovers diskutiert“, so Michael Ebbecke von den Grünen im Kreistag Hameln-Pyrmont.

Weiterlesen...

 

Verhängnisvolle Schräglage führt zum Absturz

Dänischer Segelflieger aus Horsholm verunglückt beim Start im Weserbergland

Dienstag 14. Juli 2020 - Bad Gandersheim (wbn). Offensichtlicher Pilotenfehler beim Start: Ein 65 Jahre alter Segelflieger aus der dänischen Stadt Horsholm auf der Insel Seeland ist bei seinem Start auf dem Flugplatz Bad Gandersheim schwer verletzt worden.

Dazu die Polizei aus Northeim: „Der 65-jährige dänische Staatsangehörige wollte gegen 13.30 Uhr mit seinem Segelflugzeug vom Flugplatz Bad Gandersheim zu einem Rundflug starten. Hierzu sollte das Flugzeug mittels einer Seilwinde in die Luft gezogen werden. Offensichtlich aufgrund einer Fehleinschätzung beim Startvorgang geriet der Segelflieger zunächst in Schräglage, so dass es zu einer Berührung einer der Tragflächen mit dem Untergrund kam.“ Daraufhin habe der Däne die Kontrolle über das Segelflugzeug verloren und ist abgestürzt. Der Absturz erfolgte aus etwa fünfzehn Metern Höhe auf das Flugplatzgelände.

(Zum Bild: Der Pilot erlitt in diesem Wrack schwere Verletzungen. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

In Hameln in Quarantäne

Die Corona-Situation von heute: Nur noch eine akut erkrankte Person im Weserbergland

Dienstag 14. Juli 2020 - Hameln (wbn). Kaum zu glauben: Nur noch eine akut erkrankte Person in der Corona-Statusmeldung für den Landkreis Hameln-Pyrmont!

Und diese befindet sich natürlich in Quarantäne. Dies ergibt die Übersicht, die heute Mittag von der Landkreissprecherin Sandra Lummitsch übermittelt worden ist.

 

Weiterlesen...

 

Es dauert drei Tage

"Mängelbeseitigungsarbeiten" an der neuen Bundesstraße 1 in Coppenbrügge: Gemeindestraße wird gesperrt

Dienstag 14. Juli 2020 - Coppenbrügge (wbn). "Meister, die Arbeit ist erledigt. Sollen wir sie gleich reparieren?" Der alte Gesellenspruch hat immer noch Berechtigung.

So auch bei den „Mängelbeseitigungsarbeiten“ im Rahmen der neuen Ortsumgehung für die Bundesstraße 1 in Coppenbrügge. Damit verbunden ist eine Sperrung der Gemeindestraße.

Weiterlesen...

 

Im NDR-Interview

Landeselternrat will zehn Tage Corona-Urlaubszuschlag für Eltern

Dienstag 14. Juli 2020 – Hannover (wbn). Corona-Urlaubszuschlag für Eltern von Schulkindern.

Der Landeselternrat in Niedersachsen will erreichen, dass Familien nach den anstrengenden Corona-Monaten mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen können. Die Landesvorsitzende Cindy-Patricia Heine fordert deshalb zehn zusätzliche Urlaubstage für alle Eltern. Im Interview mit NDR Niedersachsen begründete Heine den Vorstoß unter anderem mit den Betreuungsproblemen vieler Familien während des Corona-Lockdowns.

Weiterlesen...

 

Am späten Nachmittag

Mähdrescherbrand auf Getreidefeld: Feuerwehren Coppenbrügge, Behrensen, Bessingen und Bisperode im Einsatz

Montag 13. Juli 2020 - Bisperode / Coppenbrügge (wbn). Mähdrescherbrand bei Bisperode. Heute Abend hat der Fahrer (80) eines Mähdreschers beim Abladen Feuer im Motorraum entdeckt und umgehend Alarm gegeben.

Aufgrund des trockenen Getreidefeldes bestand die Gefahr eines Flächenbrandes. Folgerichtig wurden zügig die Feuerwehren Coppenbrügge, Behrensen, Bessingen und Bisperode alarmiert.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE