Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Zu einer Sachbeschädigung bekannt

Jugendlicher in Bückeburg erstattet Selbstanzeige und meldet sich bei der Polizei

Dienstag 23. Juni 2020 - Bückeburg / Rusbend (wbn). Das gibt es also auch noch! Ein Jugendlicher zeigt nach einer Straftat Reue und erstattet Selbstanzeige.

Der junge Mann aus Bückeburg hatte ein Verkehrsschild aus der Verankerung gerissen und sich über seinen Rechtsanwalt zu dieser Sachbeschädigung bekannt.

Weiterlesen...

 

Covid-19 Situation im Weserbergland zum heutigen Tag

Insgesamt 147 Corona-Infektionsfälle bestätigt - nur sechs akut erkrankte Personen im Landkreis Hameln-Pyrmont

Dienstag 23. Juni 2020 - Hameln (wbn). Die neueste Momentaufnahme zur Coronasituation im Weserbergland zeigt: Es bleibt weiterhin ruhig, während im benachbarten Nordrhein-Westfalen aufgrund des Sonderfalles Tönnies ein neuer "Hotspot" im Kreis Gütersloh entstanden ist.

Landkreissprecherin Sandra Lummitsch hat heute folgende Zwischenbilanz mitgeteilt: Im Landkreis Hameln-Pyrmont sind bislang 7681 Corona-Tests durchgeführt worden. Zudem sind heute, am 23.6.2020, insgesamt 147 Fälle einer Corona-Infektion bestätigt.

Weiterlesen...

 

Hamelner (31) wollte der Polizei zunächst ein Märchen auftischen

Durchnässt - und auch sonst ziemlich feucht auf der B83 weil der Wagen im Kiesteich gelandet war

Dienstag 23. Juni 2020 - Hessisch Oldendorf / Fischbeck (wbn). Er hatte eindeutig zuviel getrunken – und dann wollte er auch noch die Polizei besoffen reden.

Doch die behielt einen nüchternen Kopf und misstraute immer mehr der Story von dem Auto, das nach dem Angeln angeblich in der Weser gelandet sei. Das Eintreffen eines Polizeihubschraubers gab dem 31-Jährigen, der mit nasser Kleidung und betrunken auf der Bundesstraße 83 angetroffen war, nochmals einen gehörigen Denkanstoß, der ihn schließlich dem Eingeständnis der Wahrheit deutlich näher brachte.

Weiterlesen...

 

Bezahlt aber nicht geliefert

Einbeck: Gleich zwei Fälle von Warenbetrug im Internet

Dienstag 23. Juni 2020 - Einbeck (wbn). Warenbetrug im Internet. Gleich zwei Fälle werden aus Einbeck gemeldet.

Dazu teilt die Polizeiinspektion Northeim folgendes mit: „Ein 37-jähriger Einbecker kaufte über Ebay Kleinanzeigen 2 Alexa Amazon Echo Dot. für 30,-Euro. Eine ebenfalls aus Einbeck stammende 31-jährige Frau erwarb über eine Facebookseite ein paar Schuhe im Wert von 80,-Euro.

Weiterlesen...

 

Punktlandung zum 26. Juni

Rattenscharf: Rattenfänger-Sonderausstellung im Rattenfänger-Museum zum Tag des Rattenfängers

Dienstag 23. Juni 2020 - Hameln (wbn). Nach der Corona-Zwangspause geht es jetzt in alter Frische wieder los. Und das mit der Sonderausstellung im Museum Hameln ab 26. Juni: „Pied Piper International Auf den Wegen des Rattenfängers“.

Der 26. Juni ist der Überlieferung nach jener schicksalhafte Tag, an dem im Jahr 1284 ein Fremder 130 Kinder aus Hameln entführte – der Ursprung der weltbekannten Sage vom Rattenfänger.

Weiterlesen...

 

Jetzt wird sie von der Polizei gesucht

In Hameln: Radfahrerin fährt Fußgängerin aus Bad Pyrmont an und verschwindet kurz darauf

Montag 22. Juni 2020 - Hameln (wbn). Eine etwa 60 Jahre alter Radfahrerin hat eine Frau aus Bad Pyrmont (56) beim Rondell-Parkhaus in Hameln angefahren und leicht verletzt.

Die Unfallverursacherin entschuldigte sich zwar, ist dann aber zügig auf ihr Rad gestiegen und verschwunden.

Weiterlesen...

 

Stufenplan der Landesregierung

Schritt zu noch mehr Normalität: Ab heute gilt die aktualisierte Corona-Verordnung in Niedersachsen

Montag 22. Juni 2020 - Hannover / Hameln (wbn). Neue Normalität zum heutigen Wochenbeginn in Niedersachsen.

Niedersachsen ist weiterhin auf dem Weg in eine neue Normalität mit Corona: Der Stufenplan des Landes wird mit der Niedersächsischen Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus, die am heutigen Montag, den 22. Juni in Kraft tritt, weiter umgesetzt.

Weiterlesen...

 

In den frühen Morgenstunden:

Vollbrand einer Scheune - Bundesstraße 1 für vier Stunden gesperrt

Montag 22. Juni 2020 - Feldbergen (wbn). Vollbrand einer Scheune in den frühen Morgenstunden. Die Bundesstraße 1 musste wegen der umfangreichen Löscharbeiten für vier Stunden gesperrt werden.

Mehr als 100 Feuerwehrkameraden waren aus allen Ortsfeuerwehren im Einsatz. Sie konnten das Übergreifen des Feuers auf ein Nebengebäude verhindern. Ein angrenzendes Wohngebäude ist nach Angaben der Polizei jedoch aufgrund der Löscharbeiten stark beschädigt worden.

Weiterlesen...

 

Mit der Drehleiter wieder ins Nest gebracht

Feuerwehr rettet Nienburger Storch nach missglücktem Flugversuch

Aus Nienburg berichtet Marc Henkel

Sonntag 21. Juni 2020 - Nienburg (wbn). Kurz nach 18 Uhr ereilte am heutigen Sonntag die Feuerwehr Nienburg ein tierischer Einsatz – Storchenrettung.

Zuvor hatten Spaziergänger in der Nienburger Lange Straße die drei Jungstörche bei ihren Flugversuchen beobachtet. „Auf einmal ging der eine Jungstorch schnell nach unten und es polterte“ beschrieben die Spaziergänger. Erste Versuche einen Blick auf den Storch zu bekommen, der scheinbar zwischen zwei Häusern stürzte, schlugen fehl. Anwohner eines der Häuser wurden auch nicht angetroffen, so dass man die Feuerwehr Nienburg um Hilfe bat. Der Brandmeister vom Dienst sondierte zunächst die Lage und orderte ein weiteres Feuerwehrfahrzeug hinzu, da der Storch in etwa vier Meter Höhe zwischen den Häusern zu liegen schien. Mit einer Leiter des nachrückenden Fahrzeuges gelang es den Einsatzkräften zu dem Storch vorzudringen. Anschließend wurde der Storch zur Sichtung an einen Mitarbeiter der Landesforstbehörde übergeben. Dieser wurde zeitgleich mit der Feuerwehr über die Situation informiert.

(Zum Bild: Die Feuerwehr hat den Storch wieder in sein Nest gesetzt. Foto: Marc Henkel)

Weiterlesen...

 

Drei Monate nach Beginn der Auflagen
Polizei registriert in Niedersachsen 9266 Verstöße gegen Corona-Regeln

Sonntag 21. Juni 2020 - Hannover (wbn). Rund drei Monate nach Beginn der Corona-Auflagen hat die niedersächsische Polizei insgesamt 9266 Verstöße gegen die Corona-Regeln registriert.

Darunter sind 673 Straf- und fast 8600 Ordnungswidrigkeitsverfahren. Das teilte das Innenministerium des Landes dem NDR Niedersachsen mit. Die meisten Fälle hat die Polizeidirektion Osnabrück erfasst, die wenigsten die Direktion in Göttingen.

Weiterlesen...

 

Zum heutigen Zeitpunkt, Stand 9 Uhr:

Der Corona-Status in Niedersachsen: 13.243 Fälle von Infektionen mit dem Corona-Virus

Sonntag 21. Juni 2020 - Hannover (wbn). Die Corona-Übersicht in Niedersachsen. 13.243 Fälle von Infektionen mit dem Corona-Virus sind bis heute - Sonntag, 9 Uhr - in Niedersachsen labordiagnostisch bestätigt und dem Landesgesundheitsamt (NLGA) gemeldet worden.

Insgesamt 620 an Covid-19 Erkrankte wurden dem NLGA als verstorben gemeldet. Über Details kann die zuständige Kommune Auskunft geben.

Weiterlesen...

 

Polizei erbittet Hinweise

Weißes Crossmotorrad der Marke Beta in Alfeld aus Hinterhof geklaut

Sonntag 21. Juni 2020 - Alfeld (wbn). Aus dem Hinterhof geklaut: Unbekannte Täter haben ein Crossmotorrad gestohlen.

Das weiße Motorrad der Marke Beta ist am Freitag im Zeitraum zwischen 14:30 und 15:30 Uhr entwendet worden.

Weiterlesen...

 

Einsatzkonzept der Polizei ist aufgegangen

Rechte Kundgebung in Einbeck weitgehend friedlich verlaufen - einige unschöne Szenen seitens der linken Gegendemonstranten

Samstag 20. Juni 2020 - Einbeck / Northeim (wbn). Mit einer entschlossenen Vorgehensweise hat die Polizei heute Abend in Einbeck einen friedlichen Versammlungsverlauf gewährleisten können.

Polizeidirektor Michael Weiner: „Unser Einsatzkonzept basierte auf Dialog und Kommunikation.“ Unter dem Motto "Gegen behördliche Willkür" war von Rechts zu einer Kundgebung in der Einbecker Innenstadt aufgerufen worden. Dreizehn Personen folgten diesem Aufruf. Gegen diese Kundgebung hatten sich wiederum rund 300 Personen formiert.

Weiterlesen...

 

Schwerer Unfall bei Bredenborn

Radfahrerin gegen Biker geprallt - zwei Rettungshubschrauber im Einsatz

Samstag 20. Juni 2020 - Bredenborn (wbn). Schwerer Unfall mit zwei Zweiradfahrern bei Bredenborn.

Eine Radfahrerin wollte von rechts nach links die Fahrbahn der Landstraße 886 überqueren und ist dabei mit einem Motorradfahrer zusammengestoßen, der in Richtung Sommersell unterwegs war.

Weiterlesen...

 

Polizei ist angemessen vorbereitet

Kundgebung aus der rechten Szene heute Abend in Einbeck

Samstag 20. Juni 2020 - Einbeck (wbn). Eine Person aus der rechten Szene hat in Einbeck für heute Abend eine Kundgebung unter dem Motto "Gegen behördliche Willkür“ angemeldet.

Dazu Polizeidirektor Michael Weiner, Leiter der Polizeiinspektion Northeim: "Wir sind mit einem angemessenen Kräfteansatz in der Speicherstadt. Diese Versammlungslagen haben nicht erst nach dem Sprengstoffanschlag aus dem rechten Spektrum eine herausragende Bedeutung.

Weiterlesen...

 

Es geht um die strukturellen Defizite

Im Fall Lügde: Linke fordern Zusammenarbeit bei der Jugendhilfe auch auf politischer Ebene

Samstag 20. Juni 2020 - Lügde / Hameln (wbn). Zusammenarbeit auch der politischen Gremien im Fall des Kindesmissbrauchs auf dem Lügder Campingplatz?

Die linke Kreistagsfraktion in Hameln-Pyrmont fordert nach ihrer Anfrage zum Fall Lügde, in der sie eine länderübergreifende Kooperation zwischen den Jugendämtern auf administrativer Ebene gefordert hat, eine Zusammenarbeit auch auf politischer Ebene. Insbesondere sollen sich die beiden Jugenhilfeausschüsse der Kreise Hameln-Pyrmont und Lippe austauschen, um die strukturellen Defizite in der Zusammenarbeit zwischen den Jugendämtern zu beheben.

Weiterlesen...

 

Gelände von Polizei umstellt

Drei bulgarische Einbrecher in Borgentreich erwischt - kommen sie für weitere Straftaten in Frage?

Samstag 20. Juni 2020 - Borgentreich (wbn). Drei Einbrecher bulgarischer Herkunft sind von der Polizei gefasst worden.

Das Trio war in das Gelände eines Autoverwerters in Borgentreich eingedrungen. Der Einbruch war von dem Eigentümer nachts bemerkt worden. Die sofort alarmierte Polizei umstellte das Gelände.

Weiterlesen...

 

„Anno 1284 - Der Rattenfänger von Hameln"

Rodenkirchen, der "Pfeifer" mit den Flötentönen aus dem Mittelalter, spielt in Hameln

Samstag 20. Juni 2020 - Hameln (wbn). Er ist hörbar die Attraktion am „Hamelner Pfeifer Tag“: Der Flötist Norbert Rodenkirchen.

Und er macht es trendgerecht mit einem virtuellen Konzert im Live-Stream. „Anno 1284 - Der Rattenfänger von Hameln". Die pfiffige Idee dient zudem als Vorgeschmack für ein Live-Konzert, das aufgrund der Corona-Maßnahmen um ein Jahr verschoben wurde. Rodenkirchen spielt in der ersten Liga der Historischen Musik. Die Reihe der Städte, in denen dieses besondere Konzert bereits zu hören war – unter anderem Moskau, Boston, Kopenhagen, Vancouver oder Paris – wird nun stilgerecht mit der Rattenfängermetropole Hameln gekrönt!

(Zum Bild: Norbert Rodenkirchen wird Hameln mit seinen Flötentönen beglücken. Foto: Dilger)

Weiterlesen...

 

Sonst hatte es nie ein Problem gegeben

Stadt Hameln musste jetzt auf die Gewährleistungspflicht dringen: Belag für die Löwenbrücke wird erneuert - Vollsperrung!

Freitag 19. Juni 2020 - Hameln (wbn). Die Stadt Hameln lässt jetzt den Belag für die Löwenbrücke erneuern.

Im Jahr 2017 wurde die Löwenbrücke komplett erneuert. Nun muss sie schon wieder gesperrt werden, da der aufgetragene Belag sich löst. Ab Montag, 22. Juni, wird die Beschichtung im Rahmen der Gewährleistung erneuert und die Brücke dafür komplett gesperrt.

Weiterlesen...

 

Weiterhin entspannte Situation im Weserbergland

Es bleibt bei nur fünf infizierten Corona-Patienten im Landkreis Hameln-Pyrmont

Freitag 19. Juni 2020 - Hameln (wbn). Ruhe an der Corona-Front und weiterhin Grund zur Hoffnung! Es sind nur noch fünf infizierte Covid-Patienten im Landkreis Hameln-Pyrmont.

Diese befinden sich nach wie vor in Quarantäne. Kein Patient muss derzeit in einer der drei Akutkliniken im Landkreis Hameln-Pyrmont versorgt werden. Im Landkreis Hameln-Pyrmont sind heute, am 19.6.2020,  unverändert insgesamt 146  Fälle einer Corona-Infektion bestätigt.

Weiterlesen...

 

Blick richtet sich auf das kommende Jahr

Wegen Corona-Situation: Hamelner Umweltpreis abgesagt

Freitag 19. Juni 2020 - Hameln (wbn). Der Umweltpreis der Stadt Hameln wird in diesem Jahr nicht vergeben.

Seit 2015 zeichnet die Stadt Hameln jährlich besondere Leistungen und Ideen für den Umweltschutz aus. Doch in diesem Jahr hat die Corona-Pandemie vieles verändert. Dies hat auch Auswirkungen auf den Hamelner Umweltpreis.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE