Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Mädchen erleidet Beinverletzung

Radfahrer fährt Schülerin zu Boden und verschwindet

Dienstag 10. Dezember 2019 - Bückeburg (wbn). Und noch ein Radfahrer, der in Rüpelmanier unterwegs war und sogar Fahrerflucht begangen hatte nachdem er ein Mädchen angefahren und verletzt hat.

Diesmal ist das idyllische Bückeburg der Schauplatz. Der Unbekannte hat eine elf Jahre alte Schülerin angefahren. Sie war in Begleitung von drei gleichaltrigen Kindern.

Weiterlesen...

 

Festgenommener Tatverdächtiger leugnet schließlich alles ab

Radfahrerin muss vor betrunkenem Brutalo in Diskothek flüchten

Dienstag 10. Dezember 2019 - Rahden (wbn). Gegenüber der Polizei wurde der Mann aus Rahden ziemlich kleinlaut: Er habe keine Mülltonnen umgeworfen, niemanden geschlagen und das fremde Fahrrad habe er gefunden.

Doch eine 19 Jahre alte Zeugin hatte genau das Gegenteil ausgesagt. Sie war von dem betrunkenen 25-Jährigen grundlos attackiert und mit ihrem Rad zu Fall gebracht worden, nachdem er zuvor Mülltonen umgetreten hatte.

Weiterlesen...

 

Rote Linie überschritten

Clan-Aktivitäten gegen Polizeibeamte in Niedersachsen: CDU und SPD im Landtag sind alarmiert

Montag 9. Dezember 2019 - Hannover (wbn). Einschüchterungsversuche gegen niedersächsische Polizisten, Verfolgung bis vor die Haustüre – die Clankriminalität arabischer Großfamilien, wie sie in Osnabrück zur Sprache gekommen ist, hat heute auch zu Reaktionen im Niedersächsischen Landtag geführt.

„Wer glaubt, er stehe in Niedersachsen außerhalb des Gesetzes, wird die volle Härte des Rechtsstaates zu spüren bekommen“, lässt sich der CDU-Fraktionschef Dirk Toepffer vernehmen. „Wenn Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte, aber auch Mandatsträgerinnen und Mandatsträger, bedroht oder eingeschüchtert werden und ihnen aufgelauert wird, überschreitet dies klar die Grenzen des Rechtstaates“, warnt ebenfalls die stellvertretende rechtspolitische Sprecherin der Landtags-SPD Wiebke Osigus.

Weiterlesen...

 

Unbequeme Beamte sind privat "aufgesucht" worden

Kriminelle Clans versuchen Polizisten in Niedersachsen einzuschüchtern

Montag 9. Dezember 2019 – Osnabrück / Hannover (wbn). Auch Niedersachsen bleibt nicht verschont. Kriminelle Clans aus sogenannten arabischen „Großfamilien“ versuchen offenbar zunehmend Polizisten einzuschüchtern, die gegen sie ermitteln oder an Polizeieinsätzen beteiligt sind.

Nach Vorfällen in Nordrhein-Westfalen berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" (NOZ) nun auch über Fälle in Niedersachsen. Dabei beruft sich das Blatt auf den Osnabrücker Polizeipräsidenten Michael Maßmann. Im Gespräch schilderte Maßmann, dass Polizisten gezielt im privaten Umfeld von Mitgliedern krimineller Clans bedrängt würden.

Weiterlesen...

 

Es gab Festnahmen

Zugriff einer Polizei-Spezialeinheit im Kreuzungsbereich Steinbergen

Montag 9. Dezember 2019 - Rinteln (wbn). Eine Spezialeinheit der Polizei hat im Kreuzungsbereich Steinbergen eine erfolgreiche Aktion gegen Einbrecher durchgeführt.

Es sind Festnahmen erfolgt. Aus ermittlungstaktischen Gründen will die Polizei vorerst keine weiteren Einzelheiten preisgeben.

Weiterlesen...

 

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Willkürliche Gewalt: Mal eben auf der Straße die Scheibe eingetreten...

Montag 9. Dezember 2019 - Bad Pyrmont (wbn). Einfach mal pure Gewalt demonstriert. Ein Mann aus einer „Gruppe junger Männer“ – so die Darstellung der Polizei – hat in Bad Pyrmont ohne jeglichen Anlass mal eben die Scheibe eines Schaukastens eingetreten.

Die Polizei hat anschließend mehrere Personen im Rahmen einer Fahndung angetroffen, die als mögliche Täter in Frage kommen und erbittet weitere Zeugenaussagen zu diesem Vorfall auf der Humboldtstraße in Bad Pyrmont.

Weiterlesen...

 

Weserbergland und Südniedersachsen betroffen

Wetterdienst warnt: Sturmböen in Lagen von mehr als 400 Metern

Sonntag 8. Dezember 2019 - Hameln / Holzminden / Göttingen (wbn). Amtliche Warnung vor Sturmböen für den Kreis Hameln-Pyrmont und das Weserbergland in Lagen über 400 Meter

gültig von:          Sonntag, 08.12.2019 18:00 Uhr

voraussichtlich bis: Montag, 09.12.2019 12:00 Uhr

Weiterlesen...

 

Vermutlich Gastherme defekt

Mann beim Duschen zusammengebrochen - Rettungssanitäter lösen Gasalarm aus

Sonntag 8. Dezember 2019 - Bad Nenndorf (wbn). Rettungseinsatz nach Gasalarm. Der Bewohner eines Mehrfamilienhauses ist heute beim Duschen zusammengebrochen und hat das Bewusstsein verloren.

Rettungssanitäter stellten vor Ort eine erhöhte CO-Konzentration fest. Die unverzüglich alarmierte Feuerwehr war mit 20 Mann im Einsatz und hat das gesamte Haus belüftet nachdem das Gas abgestellt worden war.

Weiterlesen...

 

Dabei hatten die Reiterinnen auffällige Signalwesten!

Skoda-Fahrerin gerät in Reitergruppe - Pferd und zwei Mädchen verletzt

Sonntag 8. Dezember 2019 - Nienburg (wbn). Skodafahrerin fährt in Reitergruppe! Die 51 Jahre alte Frau aus Rethem hat in Rodewald eine am rechten Fahrbahnrand befindliche Gruppe von Reitern übersehen, die auffällige Signalwesten trugen und hat das hintere Pferd verletzt auf dem ein 13 Jahre altes Mädchen gesessen hatte.

Das Mädchen stürzte zu Boden und verletzte sich. Das Pferd indessen wies offene Wunden an den Hinterbeinen auf. Ein weiteres Mädchen, das ein Pferd führte, wurde ebenfalls verletzt. Die Skoda-Fahrerin war geschockt, konnte keinerlei Erklärungen zum Unfallgeschehen abgeben. Die verletzten Mädchen wurden ins Krankenhaus gebracht. Ein Tierarzt kümmerte sich um das verletzte Pferd.

Weiterlesen...

 

Rotemützenlieder-Konzert in Lauenstein

FolkStones im OKAL Café: Vom Schützengraben zum Orchestergraben - Lieder, die zu Herzen gehen

Samstag 7. Dezember 2019 - Lauenstein / Salzhemmendorf (wbn). Einen stimmungsvollen Konzertabend konnten die gut 80 Besucher des Rotemützenlieder-Konzertes im OKAL Café in Lauenstein erleben.

Wie auch im Vorjahr hatte die Band FolkStones eingeladen. Deutsche, irische, amerikanische, englische und hawaiianische Lieder wechselten sich ab mit selbst geschriebenen Stücken oder eigenen Übersetzungen. Besonders ergreifend das Lied „Weihnachten im Schützengraben“, das eine wahre Geschichte aus dem ersten Weltkrieg erzählt, als deutsche und englische Soldaten am Heiligabend die Waffen niederlegten und gemeinsam Weihnachten feierten, bis sie sich am nächsten Tag im mörderischen Kriegsalltag wiederfanden. Oder „Christmas in the Old Mans Hat“ -  ein irisches Lied, in dem der große Unterschied zwischen Arm und Reich beklagt wird.

(Zum Bild: Die FolkStones in vorweihnachtlicher Stimmung. Foto: OKAL-Café/"Sabrina entWickelt").

Weiterlesen...

 

Dumm gelaufen

In sieben Metern Höhe von Gott verlassen? Warum ein Küster nicht wie in den 40 Jahren zuvor den Herrenhuter Stern aufhängen darf

Samstag 7. Dezember 2019 - Laatzen (wbn). Der prächtige „Herrenhuter Stern“ leuchtet diesmal nicht in der Laatzener Kirche.

Dabei ist der Papierstern Inbegriff vorweihnachtlicher Feststimmung. Laut einer neuen Richtlinie zum Arbeitsschutz dürfen Kirchenmitarbeiter nur noch Leitern erklimmen, die fünf Meter hoch sind. Das besagt die Anweisung der Evangelische Fachstelle für Arbeits- und Gesundheitsschutz. Der Stern in der Laatzener Kirche müsste aber um seine Wirkung zu entfalten in sieben Metern Höhe platziert werden. Und der über Betlehem war sogar noch etwas höher.

Weiterlesen...

 

Innenminister haben sich heute geeinigt

Uneingeschränkten Abschiebestopp nach Syrien beschlossen

Freitag 6. Dezember 2019 – Lübeck / Hannover (wbn). Die deutschen Innenminister haben auf ihrer heute zu Ende gegangenen Herbstkonferenz in Lübeck eine Verlängerung des Abschiebestopps nach Syrien beschlossen.

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius: „Der Beschluss dieses Abschiebestopps gilt uneingeschränkt.

Weiterlesen...

 

Verwaltung will Händlern und Mitarbeitern rechtzeitig Planungssicherheit geben

Nach Klage von ver.di: Stadt Hameln sagt verkaufsoffenen Sonntag ab

Freitag 6. Dezember 2019 - Hameln (wbn). Schöne Bescherung für den Einzelhandel und die Kundschaft im Weserbergland. Die Möglichkeit, in Hameln am Sonntag nach Weihnachten shoppen zu gehen, wird es nicht geben.

Die Stadt hat den für den 29. Dezember vorgesehenen verkaufsoffenen Sonntag abgesagt. Hintergrund ist eine Klage der Gewerkschaft ver.di, die die Ladenöffnung in dieser Form als rechtswidrig betrachtet.

Weiterlesen...

 

Böse Überraschung am Nikolaustag

Zwei Linienbusse stehen am frühen Morgen im Vollbrand

Von Marc Henkel

Freitag 6. Dezember 2019 - Nienburg (wbn). Am heutigen Nikolaustag ist die Ortsfeuerwehr Nienburg um 4:44 Uhr zu einem Fahrzeugbrand in den Nienburger Bruchweg gerufen worden.

Dort hatte ein Mitarbeiter des Busunternehmens aus dem Bürofenster das Feuer entdeckt und umgehend den Notruf abgesetzt. Noch während der Anfahrt wurde über die Polizei den Einsatzkräften mitgeteilt, dass zwei Linienbusse brennen und das Feuer auf eine benachbarte Halle überzugreifen droht.

(Zum Bild: Unter schwerem Atemschutz löschen die Einsatzkräfte die Busse mit Schaum ab. Foto: Henkel)

Weiterlesen...

 

Es geschah am Vormittag

Vier Verletzte bei Bus-Unfall in Nienburg

Donnerstag 5. Dezember 2019 - Nienburg (wbn). Vier Verletzte bei einem Verkehrsunfall, in den ein Bus verwickelt worden ist.

Eine VW-Fahrerin aus Nienburg wollte auf der Bunsenstraße in Nienburg in eine Hofeinfahrt einbiegen ohne den Blinker zu setzen. Sie stieß mit einem Bus zusammen, der in diesem Augenblick links an ihr vorbeifahren wollte.

Weiterlesen...

 

"Weiblicher und jünger"

Hamelner Linke wählt neuen Kreisvorstand - Krellmann als Co-Sprecherin

Donnerstag 5. Dezember 2019 - Afferde / Hameln (wbn). Die Hamelner Linke hat einen neuen Kreisvorstand gewählt.

Auf seiner Kreismitgliederversammlung am 4. Dezember in Afferde hat der Kreisverband der Hamelner Linken einen neuen Vorstand gewählt. Dem neunköpfigen Vorstand wird wieder der Gewerkschaftssekretär Stephan Marquardt als Kreissprecher vorstehen, diesmal gemeinsam mit der Bundestagsabgeordneten Jutta Krellmann als Co-Sprecherin.

Weiterlesen...

 

Es geschah nach Mitternacht

Am Ziel blickte der Taxifahrer plötzlich in die Mündung einer Schusswaffe

Donnerstag 5. Dezember 2019 - Minden (wbn). Bewaffneter Raubüberfall auf einen Taxifahrer in Nammen.

Die beiden Räuber hatten sich nach Mitternacht von Minden nach Nammen fahren lassen ohne ein genaues Ziel anzugeben. Als der 68 Jahre alte Taxifahrer in der Barbarastraße in Nammen kassieren wollte blickte er plötzlich in die Mündung eines Schusswaffe.

Weiterlesen...

 

Diebe haben in Bückeburg mehrfach zugeschlagen

Umhängetasche bequem am Einkaufswagen - ein schnelles Schnäppchen für Langfinger

Donnerstag 5. Dezember 2019 - Bückeburg/ Obernkirchen (wbn). Jetzt ist wieder die Hochsaison der Taschendiebe. Einer 80 Jahre alten Frau aus Obernkirchen ist in einem Supermarkt in Bückeburg die Geldbörse mit Bargeld, EC-Karte, Krankenkassenkarte und Personalausweis gestohlen worden.

Die Seniorin ist jedoch aufgrund ihres sträflichen Leichtsinns zum schnellen Opfer geworden. Sie hatte ihre Umhängetasche am Einkaufswagen hängen.

Weiterlesen...

 

Beratungskampagne der Klimaschutzagentur Weserbergland "Sonnenzeit - Jetzt auf Zukunft setzen"

Wie der Einsatz von Solarenergie in Bebauungsplänen verankert werden kann

Donnerstag 5. Dezember 2019 – Hameln (wbn). Volles Haus im Ratssaal des Bad Pyrmonter Rathauses. Anlass dafür war das zweite Akteurstreffen der Informations- und Beratungskampagne „Sonnenzeit – Jetzt auf Zukunft setzen!“, zu dem die Klimaschutzagentur Weserbergland eingeladen hatte.

Rund 40 Interessierte waren der Einladung gefolgt. Nachdem bei der Auftaktveranstaltung im September Chancen und Hindernisse herausgearbeitet worden waren, die Einfluss auf den Einsatz von Solarenergie in der Region Weserbergland haben, lag der thematische Schwerpunkt bei diesem Treffen auf den konkreten Handlungsmöglichkeiten, die Kommunen hinsichtlich des Einsatzes von erneuerbaren Energien, insbesondere der Solarenergie, haben.

Weiterlesen...

 

Intelligentes Monitoring- und Regelsystem für Verteilnetze

Spannendes Projekt in Lippe: Energiewende unter Einsatz Künstlicher Intelligenz

Donnerstag 5. Dezember 2019 - Paderborn (wbn). Gelingt die Energiewende im Weserbergland und in Deutschland mithilfe sogenannter Künstlicher Intelligenz?

Wissenschaftler der Universität Paderborn entwickeln ein intelligentes Monitoring- und Regelsystem für Verteilnetze.

Weiterlesen...

 

Information über die Einstellungschancen

Der Zoll zollt möglichen Bewerbern seine Aufmerksamkeit im Berufsinformationszentrum Hameln

Mittwoch 4. Dezember 2019 - Hameln (wbn). Sie schützen die Wirtschaft vor Wettbewerbs- verzerrungen, die Verbraucher vor mangelhaften Waren aus dem Ausland und die Bevölkerung vor den Folgen grenzüberschreitender organisierter Kriminalität - die Mitarbeiter beim deutschen Zoll. Und sie kämpfen auch an der Artenschutz-Front.

Am morgigen Donnerstag, den 5. Dezember 2019, stellt sich der Zoll im Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit Hameln, Süntelstraße 6, vor. Oliver Keuck vom Hauptzollamt Hannover präsentiert um 16 Uhr die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten beim Zoll. Welche Voraussetzungen die Bewerber mitbringen sollten und wie die Einstellungschancen aussehen, verrät er allen Interessierten.

(Zum Bild: Auf der Suche nach dem „ultimativen Geschenk“ zur Weihnachtszeit gibt es immer wieder Verstöße gegen das Artenschutzabkommen. Braunbären sind nach dem Washingtoner Artenschutzübereinkommen eine geschützte Tierart und in der Artenschutzverordnung gelistet. Bei der Einfuhr sind somit besondere Auflagen zu beachten. Verstöße gegen artenschutzrechtliche Bestimmungen sind kein Kavaliersdelikt – und werden vom Zoll aufgedeckt. So sind Zöllner auch im Dienste des Artenschutzes unterwegs. Wie im Falle dieses nicht ordnungsgemäß deklarierten Braunbärenfells. Foto: Zoll)

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE