Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Der Gastkommentar

Belit Onay wird in Hannover Geschichte schreiben

Von Cengiz A l t i n

Der Belit hat‘s geschafft als erster Oberbürgermeister mit türkischen Wurzeln in das Rathaus von Hannover einzuziehen.

Er ist auch der erste grüne Oberbürgermeister mit türkischen Wurzeln deutschlandweit. Es wurde auch Zeit, dass einer mit diesem Hintergrund als Oberbürgermeister gewählt worden ist. Ich kenne Belit schon in der Zeit, in der er zum Landtagsabgeordneten gewählt worden war. Es war die richtige Entscheidung der Hannoveraner Belit zu wählen. Er ist einer von vielen Migranten, die in Hannover leben. Als studierter Rechstanwalt und als Landtagsabgeordneter hat er gezeigt, dass die Intergration bei ihm gelungen ist. Und er wird in seiner Amtszeit viel dazu beitragen Integration zu ermöglichen.

Weiterlesen...

 

Schnelle Ermittlungsarbeit der Polizei in Bad Pyrmont

Schwere Brandstiftung am Abend in der Wohnung der Ex - am Morgen bereits Festnahme des Tatverdächtigen

Dienstag 12. November 2019 - Bad Pyrmont / Hameln (wbn). Schnelle Festnahme eines mutmasslichen Brandstifters in Bad Pyrmont.

Der 32-Jährige aus Hameln soll sich gestern Abend gewaltsam Zutritt zu der Wohnung seiner Ex (38) verschafft haben. Dabei hat er offenbar die Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Brand gesteckt. Die frühere Partnerin war zu diesem Zeitpunkt nicht in der Wohnung. Ein Hausbewohner hatte den Brandgeruch wahrgenommen und Polizei und Feuerwehr alarmiert. Der  42-Jährige musste von der Feuerwehr gerettet werden weil der Fluchtweg im Treppenhaus durch Rauchentwicklung und Rauchgase versperrt war. Eine noch in der Nacht gestartete bundesweite Fahndung nach den 32 Jahre alten mutmasslichen Brandsdtifter  brachte heute Morgen bereits Erfolg.

(Zum Bild: Die Wohnung der Ex steht in Flammen. Der mutmassliche Brandstifter ist verschwunden, kann aber schon heute Morgen gefasst werden. Foto: Polizei)

Weiterlesen...

 

Unfallursache gibt noch Rätsel auf

Tödlicher Unfall mit dem Leichtkraftrad auf der Bundesstraße 83

Montag 11. November 2019 - Hessisch Oldendorf (wbn). Dramatischer Unfall heute Mittag auf der Bundesstraße 83.

Ein 16-Jähriger aus Hessisch Oldendorf ist mit seinem Leichtkraftrad auf einen Holzrücker aufgefahren und hat dabei tödliche Verletzungen erlitten.

Weiterlesen...

 

Und versichert war der rollende Untersatz auch nicht

Ziemlich blau auf dem E-Scooter - das hat den Blauen garnicht gefallen

Montag 11. November 2019 - Rinteln / Deckbergen (wbn). Für junge E-Scooter-Fahrer sind null Promille angesagt. Das musste ein junger Mann aus Deckbergen zur Kenntnis nehmen, der merklich unter Alkohol stand und von der Polizei in Engern auf der Berliner Straße erwischt worden ist.

Er hat sich damit auch in der Rintelner Polizeistatistik unrühmlich verewigt. Außerdem musste er sich belehren lassen, dass sein „Elektrokleinstfahrzeug“ versicherungspflichtig ist – eine Versicherungsplakette konnte der junge Mann allerdings auch nicht für sein trendiges Vehicle nachweisen.

Weiterlesen...

 

Der Räuber kam um 6 Uhr

Bewaffneter Überfall auf Bäckerei-Angestellte

Montag 11. November 2019 - Höxter (wbn). Dieser Start in die Woche hat für eine Bäckerei-Verkäuferin in Höxter mit einem gehörigen Schock begonnen.

Ein Räuber bedrohte die Frau heute Morgen gegen 6 Uhr mit einem waffenähnlichen Gegenstand und zwang sie zur Herausgabe des Bargeldes.

Weiterlesen...

 

Die politische Sensation im Norden

Onay ist der neue Oberbürgermeister und macht Hannover noch grüner

Sonntag 10. November 2019 - Hannover (wbn). Die Grünen haben heute Abend mit ihrem Onay-Wahlsieg in der Landeshauptstadt Hannover Geschichte geschrieben.

Und: Belit Onay, der strahlende Sieger und erste grüne Oberbürgermeister in Hannover, ist ein echter Niedersachse - mit bemerkenswertem Migrationshintergrund. 1981 wurde er in Goslar geboren, doch seine Eltern waren Gastarbeiter aus Istanbul.

Weiterlesen...

 

Ein sehr persönlicher Beitrag zu einem Tabuthema

Mach‘ es wie Münchhausen – Wenn sich die Spirale der Depression abzeichnet

Der Autor dieses Beitrages gehört zu den stillen Helden des Alltags. Zu den Menschen, die nicht sonderlich auffallen oder von sich reden machen. Doch gerade deshalb sind sie als Problemlöser besonders wertvoll. Frank Potthast ist der Redaktion gut bekannt. Als Technik-Experte zum Thema Drohnensicherheit, als engagierter Mitarbeiter in Rettungsdiensten. Als Kümmerer mit Empathie. Hier spricht er ausnahmsweise über sich selbst und seinen Kampf gegen die Spirale der Depression. Wir veröffentlichen deshalb sein nachfolgendes Bekenntnis und wünschen ihm weiterhin alles Gute. Vor allem auch seiner Frau, seinen Kindern und seinen Haustieren, die zu ihm halten. Und durch Dick und Dünn gehen. Unsere Leser und Leserinnen bitten wir diesen Beitrag zu teilen wenn Sie Menschen kennen, denen es ähnlich geht wie unserem Autoren. Und ihnen Mut machen wollen.

Von Frank P o t t h a s t

Das Thema Depression wird seit dem tragischen Tod von Robert Enke vor 10 Jahren immer wieder in den Medien thematisiert. Aber wussten Sie, dass bis zu 20 Prozent aller Menschen im Laufe ihres Lebens an Depression erkranken?

(Zum Bild: Wenn alles Novembergrau wird, wenn sich der Blick verstellt und die Worte und damit die Gedanken im Nebel verloren gehen... Der Autor Frank Potthast hat es erlebt. Er berichtet wie er ganz persönlich den Ausstieg aus der Spirale der Depression gefunden hat. Foto: PublicDomainPictures / Pixabay)

Weiterlesen...

 


Die gute Nachricht des Tages:

Zwei in Hildesheim vermisste Mädchen sind wohlauf angetroffen worden

Samstag 9. November 2019 - Hildesheim (wbn). Die Polizei in Hildesheim hat aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung zwei vermisste Mädchen nach einer landesweiten Öffentlichkeitsfahndung wohlbehalten angetroffen.

Die Weserbergland-Nachrichten.de haben heute gegen 16.17 Uhr eine entsprechende Nachricht von der Polizeidienststelle erhalten.

Weiterlesen...

 

Überschreitung der CO-Grenzwerte in der Hälfte der Fälle

Kontrolle der Shisha-Bars im Weserbergland mit vernichtendem Ergebnis

Samstag 9. November 2019 - Hameln / Holzminden (wbn). Überraschungsbesuch in den Shisha-Bars im Weserbergland. Bei Kontrollen durch Polizei, Zoll und Ordnungsamt wurde in der Hälfte aller Lokale eine Überschreitung der CO-Grenzwerte festgestellt.

Zudem wurden wiederum massive Verstöße gegen Steuervorschriften, gegen baurechtliche Vorschriften, Nichtraucherschutz, Jugendschutz und anderer Vorschriften festgestellt. Insgesamt wurden elf Shisha-Bars aufgesucht. Vernichtend die Feststellung der Polizei: „Ein Umdenken beziehungsweise eine Sensibilisierung der Betreiber bezüglich ihrer Verantwortung konnte nicht in jedem Fall festgestellt werden.“

Weiterlesen...

 

Fahrbahndecke wird aufgebrochen

K 447: Arbeiten wegen eines Wasseraustritts in Obernkirchen

Freitag 8. November 2019 - Obernkirchen (wbn). Ab Montag, 11. November, müssen sich Autofahrer auf der Landesstraße 447 in Obernkirchen im Landkreis Schaumburg auf Behinderungen einstellen.

Dieses teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mit. Auf der Landesstraße 447 in Obernkirchen muss in Höhe des Golfclubs die Fahrbahndecke aufgebrochen werden.

Weiterlesen...

 

Aufbau ausreichender Kapazitäten für Elektrolyse

Küstenländer vereinbaren "Norddeutsche Wasserstoffstrategie"

Donnerstag 7. November 2019 - Lübeck / Hannover (wbn). Schulterschluss der fünf norddeutschen Küstenländer für den Aufbau einer grünen Wasserstoffwirtschaft als Säule der Energie- und Verkehrswende: Bei ihrem Herbsttreffen in Lübeck verabschiedeten die für Wirtschaft und Verkehr zuständigen Minister und  Senatoren heute eine gemeinsame „Norddeutsche Wasserstoffstrategie".

Zugleich forderten die Ressortchefs die Bundesregierung auf, ihren Vorstoß zu unterstützen und in die vom Bund für Ende des Jahres angekündigte nationale Wasserstoffstrategie einfließen zu lassen. „Mit unserer Strategie zeigen wir einen Weg auf, wie die Wasserstoffpotenziale insbesondere im Bereich der Industrie und der Mobilität gehoben werden können. Gerade unsere windreichen Küstenländer sind hervorragend für dieses industriepolitische Projekt geeignet, mit dem gleichzeitig Klimaschutzziele realisiert werden können", sagte Konferenz-Gastgeber Dr. Bernd Buchholz (FDP), Wirtschaftsminister in Schleswig-Holstein. Ein erster wichtiger Schritt sei der Aufbau ausreichender Kapazitäten für Elektrolyse.

Weiterlesen...

 

Die Polizei sucht Zeugen

Laser-Angriff auf Verkehrsflugzeug am Nachthimmel über Emmerthal-Ohr

Donnerstag 7. November 2019 - Emmerthal / Ohr (wbn). Laserpointer-Attacke auf ein Verkehrsflugzeug in Emmerthal!

Gestern Abend  hat die Flugsicherheit die Polizei in Hameln alarmiert weil ein Unbekannter mit einem grünen Laserstrahl auf die Besatzung eines Verkehrsflugzeuges vom Typ ATR 42 gezielt hat. Mit diesem Blendmanöver wurden die Piloten gefährdet.

Weiterlesen...

 

Anspruch auf schnelles Internet darf kein Lippenbekenntnis bleiben

Kritische Anmerkungen der Landfrauen zur selbstzufriedenen Halbzeitbilanz in Berlin

Donnerstag 7. November 2019 - Berlin (wbn). Zur Halbzeit der Bundesregierung zieht der Deutsche Landfrauenverband (dlv) eine gemischte Bilanz: Obwohl der ländliche Raum in der Arbeit der Bundesregierung eine größere Bedeutung bekommen hat, stehen viele konkrete Schritte zur Erreichung gleichwertiger Lebensverhältnisse aus.

„Damit Frauen im ländlichen Raum eine echte Perspektive für ihr Leben sehen, muss die Regierung endlich ihre Fördersysteme grundlegend anpacken, gute Infrastrukturen schaffen und den ländlichen Raum als Chancenraum verstehen“, sagt Petra Bentkämper, Präsidentin des dlv, dem mehr als eine halbe Millionen Mitglieder angehören.

Weiterlesen...

 

Weiterhin schwerwiegender Verdacht

Wegen Listerien: Ruhen der Betriebszulassung für den Fleisch-Krone Standort in Essen

Mittwoch 6. November 2019 - Hannover / Essen (wbn). Das Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) hat am gestrigen Dienstagabend gegenüber dem Unternehmen Fleisch-Krone Feinkost GmbH das Ruhen der Betriebszulassung für den Standort in Essen - Landkreis Cloppenburg - angeordnet.

Das ist das Ergebnis einer umfangreichen Betriebskontrolle, die das LAVES gestern gemeinsam mit dem Landkreis Cloppenburg in Essen durchgeführt hat.

Weiterlesen...

 

Es soll geklärt werden ob Straftatbestände vorliegen

Listerien-Vorfall in Goldenstedt: Jetzt ist vom Land die Staatsanwaltschaft eingeschaltet worden

Mittwoch 6. November 2019 - Hannover / Goldenstedt / Vechta (wbn). Jetzt ermittelt der Staatsanwalt im jüngsten Listerienskandal.

Das Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) hat wegen der Vorkommnisse in dem Betrieb Fleisch-Krone Feinkost GmbH in Goldenstedt Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft Oldenburg gegen die Verantwortlichen des Unternehmens gestellt, "um klären zu lassen, ob Straftatbestände vorliegen". Dies hat eine Sprecherin des Landwirtschaftsministeriums gestern Abend den Weserbergland-Nachrichten.de auf Anfrage bestätigt.

Weiterlesen...

 

Vorerst zum letzten Mal

Am Mittwoch wieder Schweigedemo im Gedenken an die Missbrauchsopfer im Campingplatz bei Lügde

Dienstag 5. November 2019 - Hameln / Lügde (wbn). Die Initiativgruppe für die „Kinder von Lügde“ trifft sich am morgigen Mittwoch wieder zur Schweigedemo an der Hochzeitshausterrasse in Hameln.

Diese beginnt um 17.30 Uhr. Mitinitiatorin Ina Tolksdorf weist darauf hin, dass dies zugleich das vorerst letzte Mal sein wird.

Weiterlesen...

 

Es geht um die Beseitigung absterbender Bäume

Landesforsten müssen in der Ith-Hils-Wanderregion Wege sperren

Dienstag 5. November 2019 - Grünenplan/ Duingen/ Delligsen.  Der trockene Sommer  hat in den niedersächsischen Wäldern besonders die Fichten und Buchen geschwächt.

Die Beseitigung absterbender Bäume macht immer wieder Wegesperrungen im Bereich des Ith-Hils Wanderweges erforderlich. Darauf weisen die Niedersächsischen Landesforsten, private sowie kommunale Waldbesitzer hin.

Weiterlesen...

 

Mit den Tageseinnahmen verschwunden

Auffallend kleiner Räuber überfällt die Tankstelle in Aerzen

Dienstag 5. November 2019 - Aerzen (wbn). Und wieder ist die Tankstelle in Aerzen überfallen worden.

Der auffallend kleine Täter, unter anderem mit einem Schal oder einer Sturmhaube bedeckt, hatte gestern Abend mit einer Waffe in der Hand den 33 Jahre alten Angestellten gezwungen die Tageseinnahmen herauszugeben und war umgehend in der Dunkelheit verschwunden.

Weiterlesen...

 

Die volle Ladung ins Gesicht geschleudert

Pizza isse da ! Warum eine Kundin plötzlich eine Menge zu schlucken hatte und die Polizei rief

Dienstag 5. November 2019 - Bückeburg (wbn) Die Pizza war ein Volltreffer. Im wahrsten Sinne des Wortes. Aber nicht so wie gewünscht.

Ein Pizza-Bote hat einer Kundin in Bückeburg die Pizza-Lieferung aus etwa einem Meter Entfernung dorthin geworfen, wo sie in etwa auch häppchenweise hinkommen sollte. In den Mund – aber nicht im Gesicht. Der Grund: Kundin und Pizzabote hatten eine Meinungsverschiedenheit, die dann final von dem Lieferservice mit dem Pizza-Wurf abgeschlossen wurde.

Weiterlesen...

 

Zur nationalen Wasserstoffstrategie:

Chemiker der Universität Paderborn untersucht Sonnenlicht als Energiequelle für Wasserstoff-Autos

Von Nina Reckendorf

Dienstag 5. November 2019 - Paderborn / Berlin (wbn). Heute findet in Berlin die Stakeholder-Konferenz zur nationalen Wasserstoffstrategie statt.

Das hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) jüngst mitgeteilt. Die Regierung plant, die Strategie noch Ende des Jahres vorzulegen. Mit den Eckpunkten zum Klimaschutzprogramm hat sie bereits am 20. September einen Plan vorgestellt, bei dem insbesondere Wasserstoff eine zentrale Rolle spielt. Das Element kann als Antrieb für Elektroautos genutzt werden. Mittel- und langfristig müsse die Brennstoffzellentechnologie auf Wasserstoffbasis im Mobilitätssektor zu einer breiten Anwendung gelangen, heißt es bei den Eckpunkten.

Weiterlesen...

 

Projekt „Wege zur nachhaltigen Mobilität in Niedersachsen"

Lies: Wir brauchen Wasserstoffbusse um ländliche Regionen miteinander zu verbinden

Dienstag 5. November 2019 - Hannover (wbn). Die Niedersächsische Landesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, den Treibhausgasausstoß bis zum Jahr 2030 um 55 Prozent im Vergleich zum Jahr 1990 zu reduzieren.

Bis 2050 sollen es sogar bis zu 95 Prozent sein, so steht es im Entwurf des Niedersächsischen Klimagesetzes. Dazu soll der Anteil der erneuerbaren Energien nicht nur im Strom- sondern auch im Verkehrssektor deutlich erhöht werden. Wasserstoffbusse in Niedersachsen spielen hierbei eine besondere Rolle.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

 



Hollys Western Store in Tündern

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE