Flug Nach Planmäßig
Flug Von Planmäßig

Strom und Gasversorger Stadtwerke Weserbergland


Strom und Gasversorger Stadtwerke Hameln


KAW

 



Weserbergland-Nachrichten.de

 



Gewerkschaft: Kurzarbeit für Qualifizierungsoffensive nutzen

Tourismus bricht im ersten Halbjahr ein - 54 Prozent weniger Gäste in Hannover

Montag 21. September 2020 - Hannover (wbn). Corona sorgt für Tourismus-Einbruch: Im ersten Halbjahr haben 502.000 Gäste Hannover besucht – das sind 54 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

Die Zahl der Übernachtungen sank um 52 Prozent auf etwa 987.000. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten mit. Die NGG beruft sich dabei auf Zahlen des Statistischen Landesamtes.

Weiterlesen...

 

Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung im Amt

"Wichser, verpisst euch ihr Spastis, scheiß Bullen" - da rutschte einem Göttinger Polizisten beim dritten Nacht-Einsatz gegen den Ruhestörer die Hand aus

Montag 21. September 2020 - Holtensen / Göttingen (wbn). Musste er sich die mehrfache „Wichser“- und „Scheißbullen“-Beleidigung so einfach gefallen lassen? Ein Polizist hat einem 19-Jährigen während eines Polizeieinsatzes in Göttingen ins Gesicht geschlagen.

Jetzt droht ihm ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung im Amt. Der Vorgang ist in der Social Media-Szene ohne Ton auf der Video-Plattform YouTube veröffentlicht worden. Damit wurden die Betrachter im Unklaren gelassen was die einmal erfolgte kurze Ohrfeige mit der flachen Hand tatsächlich ausgelöst hatte.

Weiterlesen...

 

Für Notbetreuung ist gesorgt

Wegen Covid-19: Albert-Einstein-Gymnasium bleibt morgen geschlossen

Sonntag 20. September 2020 -  Hameln (wbn). Das Albert-Einstein-Gymnasium in Hameln bleibt am morgigen Montag geschlossen.

Der Grund: Am Albert Einstein Gymnasium in Hameln gibt es aktuell einen bestätigten COVID-19 Fall. Vom Hamelner Gesundheitsamt wurden alle erforderlichen Maßnahmen eingeleitet: Die Kontaktpersonen wurden ermittelt und befinden sich Quarantäne.

Weiterlesen...

 

Auf der Alten Heerstraße

Pkw-Fahrerin aus Hameln fährt in Deckbergen auf BMW auf - vier Verletzte

Sonntag 20. September 2020 - Deckbergen (wbn). Eine 31 Jahre alte Pkw-Fahrerin aus Hameln ist in Deckbergen auf einen BMW aufgefahren, der vor ihr an einer Ampel warten musste.

Bei dem Auffahrunfall gab es vier Verletzte, darunter die beiden Kinder (drei und fünf Jahre) der Fahrerin aus Hameln.

Weiterlesen...

 

Es geschah in der Nacht zum Sonntag

Brandstiftung! Feuerwehr muss geparkten Opel löschen

Sonntag 20. September 2020 - Detmold (wbn). Brandstiftung! Ein unbekannter Täter hat einen brennenden Gegenstand in das Innere eines geparkten Opel geworfen.

Das im Innenraum ausgebrochene Feuer konnte von der Feuerwehr Detmold schnell gelöscht werden. Dennoch ist Totalschaden entstanden.

Weiterlesen...

 

Zeugen rufen die Polizei

Betrunkener in Northeim schlägt und tritt seinen treuen Hund - ein Shar Pei

Sonntag 20. September 2020 - Northeim (wbn). Shar Pei sind die charakterstarken Hunde mit dem faltigen Gesicht und einem großen, treuen Herz. Einfach Freunde für’s Leben wenn sie anständig behandelt werden.

Doch nicht jeder Hundebesitzer hat sie auch verdient. So zum Beispiel jener 33 Jahre alte Mann aus Northeim, der seinen Hund geschlagen und getreten hat. Der Tierquäler stand deutlich unter Alkoholeinfluss. Zeugen informierten die Polizei über den Vorfall in Northeim. Diese hat ein Verfahren gegen den Mann eingeleitet und den Shar Pei in ein Tierheim gebracht. Der Shar Pei gehörte in den 70er Jahren zu den seltensten Hunderassen der Welt. Seine Vorfahren sollen sich mit chinesischen Wölfen vermischt haben. Diese Rasse soll zudem 2000 Jahre alt sein!

(Zum Bild: Faltiger Charakterkopf aus China: Der Shar Pei. Foto: Wikipedia / Caronna)

Weiterlesen...

 

Besitzer soll sich bitte melden

Tierischer Einsatz von Polizei und Feuerwehr: Kakadu auf der B6 bei Hasede

Sonntag 20. Septeember 2020 - Sarstedt / Hasede (wbn). Tierischer Einsatz der Polizei auf der Bundesstraße 6 bei Hasede. Dort wurde ein Kakadu gemeldet.

Die prächtigen Tiere bevorzugen normalerweise tropische Regenwälder. Weshalb sich dieses exotische Exemplar auf die B6 verirrt hatte, konnte noch nicht festgestellt werden.

Weiterlesen...

 

Frühzeitigen Dialog mit dem Land vermisst

Gewerkschaften und Ministerpräsident Weil kritisieren den Stellenabbau bei Continental

Freitag 19. September 2020 - Hannover (wbn). Ministerpräsident Stephan Weil hat den beabsichtigten Stellenabbau bei Continental in Hannover kritisiert.

Weil erwartet, dass die Konzernleitung, die bei ContiTech in Niedersachsen etwa 700 Stellen streichen will, in einen Dialog mit der Landesregierung treten werde.

Weiterlesen...

 

Stadtwerke Bad Pyrmont, Stadtwerke Weserbergland und Stadtwerke Hameln haben eine gute Botschaft

Energie- und Wasserkunden profitieren für das ganze Jahr 2020 von der Steuersenkung

Samstag 19. September 2020 - Hameln / Bad Pyrmont (wbn). Die Stadtwerke im Weserbergland setzen auf kreative Weise die Senkung der Mehrwertsteuer um.

Die gemeinsame Botschaft lautet: Energie- und Wasserkunden profitieren für das ganze Jahr 2020 von der Steuersenkung!

Weiterlesen...

 

Weil Kai Seefried sich um das Amt des Landrats in Stade bewirbt

Bernd Althusmann schlägt Sebastian Lechner als neuen Generalsekretär der Niedersachsen-CDU vor

Freitag 18. September 2020 - Hannover (wbn). In der heutigen Landesvorstandssitzung hat der CDU-Landesvorsitzende Bernd Althusmann den Landtagsabgeordneten Sebastian Lechner aus Neustadt am Rübenberge als neuen Generalssekretär vorgeschlagen.

Lechner soll damit auf den bisherigen Generalsekretär Kai Seefried folgen, der sich um das Amt des Landrates in Stade bewirbt.

Weiterlesen...

 

Die heutigen Zahlen aus der Landkreisverwaltung

Nunmehr 16 akute Corona-Fälle im Landkreis Hameln-Pyrmont

Freitag 18. September 2020 - Hameln (wbn). Im Weserbergland gibt es zum heutigen Freitag 16 akute Corona-Fälle.

Dies hat die Landkreissprecherin Sandra Lummitsch heute Nachmittag mitgeteilt. Im Landkreis Hameln-Pyrmont sind heute, am 18. September 2020, 223 Fälle einer Corona-Infektion bestätigt.

Weiterlesen...

 

Bei Umfrage im Deutschland-Trend:

Überraschend starke Unterstützung für Aufnahme von Flüchtlingen aus Moria

Freitag 18. September 2020 - Berlin / Köln / Hameln (wbn). Insgesamt 87 Prozent der im Deutschland-Trend Befragten haben sich für die Aufnahme von Flüchtlingen aus dem griechischen Lager Moria ausgesprochen.

Das ist auch Rückenwind für Hamelns Oberbürgermeister Claudio Griese, der gestern überraschend angekündigt hatte Flüchtlingsfamilien in Hameln aufnehmen zu wollen.

Weiterlesen...

 

Großer Einsatz am Abend

Spezialeinsatzkräfte der Polizei rücken nach Todesdrohung aus - Schutzmassnahmen für Iraker und zwei Deutsche erforderlich

Donnerstag 17. September 2020 - Bielefeld/ Löhne/ Bad Oeynhausen/ Detmold  (wbn). Die Polizei in Ostwestfalen-Lippe hat heute Abend einen Einsatz mit Spezialeinsatzkräften wegen des Verdachts der geplanten bewaffneten Auseinandersetzung gegnerischer Gruppierungen gemeldet.

Der Auslöser der Aktion waren Hinweise – so die Polizei – „auf eine geplante bewaffnete Auseinandersetzung zwischen zwei gegnerischen Gruppierungen im Kreis Herford“.  Es hatte außerdem eine Todesdrohung gegeben.

Weiterlesen...

 

Zeichen für Menschlichkeit und Solidarität

Griese will zwanzig Flüchtlinge aus Moria nach Hameln holen

Donnerstag 17. September 2020 - Hameln (wbn). Hamelns Oberbürgermeister Claudio Griese hat angesichts der dramatischen Lage im griechischen Flüchtlingslager Moria angekündigt, Flüchtlingsfamilien in Hameln aufnehmen zu wollen.

Insgesamt soll es sich um 20 Personen handeln. „Die humanitäre Katastrophe auf der Insel Lesbos fordert auch uns, schnell zu handeln und ein Zeichen für Menschlichkeit und Solidarität zu setzen“, sagt Griese.

Weiterlesen...

 

Deutsches Tierschutzbüro hat Anzeige erstattet - Staatsanwalt ermittelt

Dichtgedrängt im eigenen Kot, Geschwüre, blutende Wunden, neben toten Artgenossen - erschreckendes Bildmaterial aus Niedersachsens größter Schweinemast

Donnerstag 17. September 2020 – Sustrum (wbn). Aus der wohl größten Schweinemast Niedersachsens liegt dem Deutschen Tierschutzbüro erschreckendes Bildmaterial vor.

Die Videoaufnahmen zeigen, wie dicht gedrängte Tiere in ihrem eigenen Kot stehen müssen. Viele der Tiere weisen zum Teil sehr schwere Verletzungen auf, die nicht über Nacht entstanden sind.

(Zum Bild: Blutbeschmiert mit offener Wunde und im Kot. Aus deutschen Landen frisch auf den Tisch? Aufnahme aus einer der Hallen in Sustrum. Foto: Deutsches Tierschutzbüro)

Weiterlesen...

 

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Schwarzer Mercedes mit HM-Kennzeichen fällt mit provozierender Fahrweise auf

Mittwoch 16. September 2020  - Lügde / Detmold / Bad Pyrmont (wbn). Sollte es eine kriminelle „Mutprobe“ sein? Es war auf jeden Fall eine bedrohliche Situation. Ein schwarzer Mercedes mit "HM"-Kennung ist auf der Hohenborner Straße bei Lügde auf die Fahrspur eines 37-Jährigen überraschend rübergezogen.

Der 37-Jährige musste ausweichen um einen drohenden Frontalzusammenstoß zu vermeiden. Das zuständige Verkehrskommissariat in Detmold ermittelt nunmehr wegen des Verdachts „auf gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr“.

Weiterlesen...

 

Die neuen Zahlen zum heutigen Tage aus dem Weserbergland

In Hameln und Bad Pyrmont gibt es derzeit die meisten Corona-Akutfälle im Kreisgebiet

Mittwoch 16. September 2020 - Hameln (wbn). Fünfzehn akute Corona-Erkrankte im Landkreis Hameln Pyrmont zum heutigen Tage.

Im Landkreis Hameln-Pyrmont sind heute, am 16. September 2020, 221 Fälle einer Corona-Infektion bestätigt.

Weiterlesen...

 

Für Schließung der Schule gibt es aber noch keinen Grund

Corona-Fall an der Grundschule in Wangelist - ermittelte Kontaktpersonen in Quarantäne

Mittwoch 16. September 2020 - Hameln (wbn). An der Grundschule in Wangelist gibt es aktuell einen bestätigten COVID-19 Fall.

Das hat soeben Landkreissprecherin Sandra Lummitsch mitgeteilt. Lummitsch: „Vom Gesundheitsamt wurden alle erforderlichen Maßnahmen eingeleitet: die Kontaktpersonen wurden ermittelt und befinden sich Quarantäne.

Weiterlesen...

 

Beschämende Bilder aus Moria

Uli Watermann heute Morgen im Landtag: Europa muss ein sicherer Hafen sein

Mittwoch 16. September 2020 - Hannover (wbn). Die Bilder aus Moria empfindet der innenpolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Niedersächsischen Landtag Uli Watermann als beschämend für die Europäische Union.

Das Flüchtlingsdrama ist heute Vormittag das aktuelle Thema im Landtag. Watermanns Statement zur Situation im griechischen Lager Moria:

Weiterlesen...

 

Es geschah gestern Abend

Die Polizei meint: Es war ein Autorennen - heißer Seat gegen Porsche auf der B217 bei Hameln

Dienstag 15. September 2020 - Hameln (wbn). Ein 19-Jähriger brettert mit seinem Seat über die Bundesstraße 217 in Richtung Hameln – und zeitgleich ist auch ein 22 Jahre alter Porsche Fahrer überdurchschnittlich schnell in gleicher Richtung unterwegs.

Aber es soll angeblich kein Rennen gewesen sein. Die Polizei ist da anderer Meinung und hat schonmal die Fahrzeuge beschlagnahmt.

Weiterlesen...

 

Lügde, Bergisch Gladbach und Münster

Volker Meyer (CDU): Sexuellen Missbrauch von Kindern noch konsequenter bekämpfen

Dienstag 15. September 2020 - Lügde / Hannover (wbn). Sexueller Missbrauch von Kindern ist ein Verbrechen - und kein Vergehen. Das ist im Niedersächsischen Landtag nochmals klargestellt worden.

„Vor dem Hintergrund der erschütternden Missbrauchsfälle von Lügde, Bergisch Gladbach und Münster ist es notwendig, dass der sexuelle Missbrauch von Kindern und Jugendlichen noch konsequenter und effektiver bekämpft wird“, hat Volker Meyer, sozialpolitischer Sprecher der CDU-Landtagsfraktion in der gestrigen Plenarsitzung des Niedersächsischen Landtags erklärt.

Weiterlesen...

 
Weitere Beiträge...

Radio Player

powered by MEDIENAGENTUR ZEITMASCHINE